Wichtige Information für unsere Leser

Aus organisatorischen Gründen gibt es in der Zeit vom 24.09.2017 – 29.09.2017 keine neuen Pressemeldungen.

Am 30.09.2017 sind wir in gewohnter Form wieder präsent mit neuen Meldungen.

Kommentare werden am 30.09.2017 freigeschaltet. 

Wir wünschen unseren Lesern eine schöne Woche. 

Ihr Team der Redaktion staseve

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Freies Deutschland, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, StaSeVe Fälle, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

In eigener Sache: Information für unsere Leser

Liebe Leser,

wir versuchen für Sie immer das aktuelle Tagesgeschehen wiederzugeben. Es werden alle wichtigen Meldungen der Tagespresse in deutscher Sprache ausgewertet und für Sie das wichtigste zusammengestellt. Sei es in der Weltpolitik oder der täglichen Einzelfälle in unserem Land.

Wir nehmen uns auch kein Blatt vor den Mund die Realitäten aufzuzeigen und eigene Beiträge zu posten. Was der Mainstream nicht schafft oder nicht will, muss durch Presseblogs alternativer Medien abgedeckt werden. Aber diese Arbeit erfordert viel Zeit und auch Kosten.

Deshalb schalten wir Werbung  und Reklame. Insbesondere auch ergänzt durch wichtige Bücher zu den aktuellen Themen. Wir bitten Sie uns zu unterstützen, damit wir das auch zukünftig aufrechterhalten können.

Klicken Sie auf die Banner unserer Werbepartner, wenn Sie informatives oder wichtiges sehen, dass Ihren Alltag erleichtert oder Sie weiterbildet. Damit helfen Sie uns sehr.

Einer unserer wichtigen Werbepartner der Kopp-Verlag hat mit dem 31.07.2017 sein Partnerprogramm in Sachen Werbung eingestellt. Aus diesem Grund sind alle wichtigen Bücher zukünftig über andere Werbepartner, insbesondere Amazon geschaltet.

Wir werden dabei auch weiterhin, alle wichtigen Bücher aus dem Kopp-Verlag, für Sie als Information in die Presseartikel mit einbauen. Dieser Verlag bringt oftmals sehr gute Bücher zum Zeitgeschehen, der Politik, der Gesundheit und vielen Ratgeberwerken heraus.

Wir freuen uns auch sehr über Spenden für unsere Arbeit. Wer uns mit einem Spendenbeitrag unterstützen möchte, schreibe uns bitte über info@staseve.eu an.

Wir geben ihm dann die Informationsdetails, wie er das machen kann.

Eigener Bericht der Redaktion staseve vom 01.08.2017

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | 4 Kommentare

Türkei: Armee fliegt Luftangriffe gegen PKK-Stellungen

Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe vom Typ F-16 während eines Manövers (imago / Eibner)
Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe (Archivbild). (imago / Eibner)

Die türkische Armee hat Angriffe auf Stellungen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak geflogen.

Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu wurden auch PKK-Posten in der osttürkischen Provinz Van bombardiert. Dabei seien unter anderem Munitionslager zerstört worden. Die türkische Luftwaffe fliegt immer wieder Angriffe gegen die PKK, deren Hauptquartier in den nordirakischen Kandil-Bergen liegt. Das Parlament in Ankara will heute ein Mandat verlängern, das solche Militäraktionen erlaubt.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Asien – Laut Medienberichten: Erdbeben in Nordkorea – womöglich durch Explosion ausgelöst


Tuchbaum Shop

Laut Medienberichten: Erdbeben in Nordkorea - womöglich durch Explosion ausgelöst

Nordkorea ist von einem Erdbeben der Stärke 3,4 erschüttert worden, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Es sei möglicherweise von einer Explosion verursacht worden, teilte die chinesische Bebenwarte mit.


Höllberg

Quelle: Russia Today (RT) vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Verbrecher-Paradies Deutschland“: 15jähriger stirbt nach brutaler Messerattacke in Hessen


Miflora

22. September 2017
„Verbrecher-Paradies Deutschland“: 15jähriger stirbt nach brutaler Messerattacke in Hessen
KULTUR & GESELLSCHAFT

#Korbach. In der hessischen Kleinstadt kam es in der Nacht auf Freitag zu einem Streit, der für einen 15Jährigen tödlich endete. „Das Opfer war mit einem Messer angegriffen und mit mehreren Stichen verletzt worden. Der 15Jährige hatte noch versucht zu fliehen, war dann aber aufgrund der tödlichen Verletzungen zusammengebrochen“, berichtet die F.A.Z.

Ein 19jähriger Mann ist dringend tatverdächtig, er wurde im unmittelbaren Umfeld des Tatorts dingfest gemacht. Ebenso wurde ein 18Jähriger in Gewahrsam genommen, der an der Tat beteiligt gewesen sein könnte. Über die Hintergründe des Streits herrscht Unklarheit. Die beiden Tatverdächtigen sind polizeibekannt und sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. (sp)


Höllberg

Quelle: zuerst.de vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Wahlmanipulationen bei Europawahl in Halle und Kommunalwahlen in Hessen bekanntgeworden


Cashper DE

23. September 2017
Wahlmanipulationen bei Europawahl in Halle und Kommunalwahlen in Hessen bekanntgeworden
NATIONAL

Kurz vor der #Bundestagswahl werden in #Deutschland verschiedene Fälle von Wahlmanipulationen aus vergangenen Wahlkämpfen publik. So haben „Unregelmäßigkeiten“ bei der Europawahl 2014 im sachsen-anhaltinischen Halle juristische Konsequenzen. Dort bekam die Linkspartei zunächst 221 Stimmen, die Alternative für Deutschland (AfD) aber bekam gar keine – eine Nachzählung ergab, daß die Linkspartei nur 125 Stimmen bekommen hatte, die AfD dagegen 42. Die Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen mußte von 372 auf 473 korrigiert werden.

Ermittlungen laufen außerdem gegen vier Verdächtige aufgrund ihres Fehlverhaltens bei der Kommunalwahl 2016 in Kelsterbach in Südhessen. Diese Personen sollen Briefwahlunterlagen manipuliert haben. Aufgeflogen ist dies durch eine Beschwerde einer Wählerin. „Die Frau wollte wählen, und in dem Wahllokal wurde festgestellt, daß sie schon Briefwahl gemacht hat“, sagte der Kelsterbacher Wahlleiter Stefan Weikl dem „Hessischen Rundfunk“. Insgesamt soll es sich um 33 Fälle handeln.

Zur morgigen Bundestagswahl haben sowohl AfD als auch die Bürgerinitiative EinProzent zur aktiven Wahlbeobachtung aufgerufen:

https://wahlbeobachtung.de/

https://www.afd.de/afd-fordert-buerger-am-24-september-zu-flaechendeckender-wahlbeobachtung-auf


Höllberg

Quelle: zuerst.de vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wenn der Moslem zwei Mal klingelt…

Bald ist es soweit…und keiner macht auf – dann kann es passieren, dass er etwas in den Briefkasten steckt, was ziemlich gefährlich sein könnte.

Einer JouWatch-Leserin aus dem Wetterau ist das passiert. Sie ging eines Morgens zum Briefkasten, öffnete ihn und fiel fast in Ohnmacht. Denn in dem Briefkasten steckte dieser „Brief“:

Was sagt uns das? Genau: Die Islamisierer werden immer dreister, machen jetzt auch nicht mehr vor der Privatsphäre halt. Alleine der Spruch: „Liebe Deutsche, liebe zukünftigen Brüder und Schwestern“ sagt uns, wohin die Reise geht. Kein Wunder bei der politischen Rückendeckung!


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Göring-Eckardts verzerrte Wahrnehmung


Miflora

Foto: JouWatch
Bitte wie? (Foto: JouWatch)
 

Wir schaffen locker Zweistellig“, so tönte sie gestern salopp in die TV-Kamera. Man wird das Gefühl nicht los, dass „Katrinchen“ schwere, mentale Ausfallerscheinungen hat, sobald man ihr ein Mikrofon vor die Nase hält. Zwei Tage vor der Wahl allerdings sackte die Partei in der Wählergunst weiter ab und liegt nurmehr knapp über der Fünf-Prozent-Hürde. Nur mit allergrößter Mühe kann man eine solche Einschätzung noch als Zweckoptimismus bewerten. Ich unterstelle ihr zwar, dass sie vor vielen Jahren in der Schule die vier Grundrechenarten erlernt hat. Heute können wir im Fernsehen nachträglich hautnah miterleben, mit welchem Erfolg. Aber man ist es mittlerweile gewöhnt, dass #Grüne sich mit Vorliebe in eigenen Fehleinschätzungen suhlen.

Claudio Michele Mancini

Dass grüne Spitzenpolitiker auch zu jenen Menschen gehören, die überproportional häufig Studienabbrüche verschleiern, bejammernswerte Bildungslücken aufweisen und oft genug nur über eine erbärmliche Ausbildung verfügen, überrascht angesichts ihrer infantilen Einlassungen vor den Kameras nicht. Aber sie haben eins gemein: Sie sprechen nicht gern über ihren vergangenen Lebensweg, der wie die zu schützende Gelbbauchunke bei einem geplanten Autobahn-Neubau und das Versagen bei der Ausbildung zu ihrem Leben gehört. Dummerweise macht sich das im Lebenslauf schlecht. Ja…, das ist blöd. Und weil das so ist, wird am Lebenslauf gepfriemelt und getunt, angepasst und geschönt, dass die Schwarte kracht. Abgeschlossene Berufsausbildung? Bei über der Hälfte der Grünen: Fehlanzeige. Vorsätzliche Berufsverweigerung scheint das Motto dieser Horde von Dilettanten zu sein.

Interessant ist allerdings, wenn man die Lebenswege unserer Polit-Protagonisten aus dem grünen Lager etwas genauer durchleuchtet. Soweit bekannt ist, war Joschka Fischers maximale Qualifikation sein Taxischein, Claudia Roths intellektuelle Karriere soll nach zwei Semester Theaterwissenschaften geendet haben, möglicherweise wegen latenter Mangelerscheinungen im Oberstübchen. Daniela Wagner etwa, Bundestagsabgeordnete aus Darmstadt, damals aktiv bei Protesten gegen die Startbahn West beteiligt, saß als Studentin im Hessischen Landtag – nur abgeschlossen hat sie ihr mehr als zehn Jahre dauerndes Studium der Politik-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften wohl nie. Volker Beck, der 52 Jahre alte Grüne, war Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Fraktion im Bundestag und wurde als Jurist angesehen. Er hat es unkommentiert stehen lassen. Es sieht so aus, als sei die Wahrheit: Beck hat keinen Beruf – nur den des Politikers. Dass er auch noch – wie viele andere seiner Kumpane – Drogenkonsument war, zeigt, wie verrottet dieser Haufen ist.

Nun ja, und dann haben wir noch die #Göring-Eckardt. Auch eine, die ihr Studium der Theologie geschmissen haben soll, Und jetzt tut sie so, als habe sie den Stein der Weisen gefunden, obwohl man unter ihrer brünetten Haarpracht im günstigsten Fall gähnende Leere vermuten darf. Spielt aber keine Rolle, immerhin sind die grünen Plakatnasen Manns – bzw. Frau genug, den eigenen Untergang selber zu bewerkstelligen. Wenigstens eine erfreuliche Fähigkeit. Man darf sie also getrost Sätze sagen lassen, wie: „Wir werden Nazis im Parlament haben.“ Oder ihre markigen Formulierung -, bei einem kleinen Geist durchaus verzeihlich -, wie: „Zwölf Jahre Grüne nicht in der Regierung sind genug. Jetzt ist der Bund endlich fällig.“

Na und, könnte man sagen? Wo ist das Problem, wenn Grüne unterbelichtet sind? Schließlich gehören die Abgeordneten des deutschen Parlaments zur Champions League der Politik. Sie haben es zu etwas gebracht, alles in allem gut 600 Erwählte also, die Gesetze für Hunderte von Millionen beschließen. Was kümmert es da, ob sie ihr Studium beendet haben? Ob sie rechnen könne oder ob sie gar begreifen, was sie tun? Man könnte natürlich sagen: Keine Grünen, keine Umwelt. Ich halte dagegen. Hätten wir keine dämlichen Grünen, hätten wir eine bessere Umwelt.

Kein einziger der knapp ein Dutzend Abgeordneten gibt auf seiner Homepage oder in der Biographie des Bundestags an, ohne Abschluss zu sein. Stattdessen schreiben sie etwa: „Studium der Volkswirtschaftslehre in Osnabrück und der Landespflege, Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie in Essen.“ So steht es bei dem SPD-Abgeordneten Frank Schwabe. „Studium der Biologie und der Sozialwissenschaften an der Universität Köln“, heißt es bei Dietmar Nietan, in diesem Falle von der SPD. Weshalb sollte es in dieser Partei anders zugehen. So handhaben es alle. Nur weil kein Abschluss vermerkt ist, kein Diplom, Magister oder Staatsexamen, lässt sich erahnen, dass das Studium abgebrochen wurde.

Eine direkte Lüge ist es nicht, soll aber Bildung, Fähigkeiten und Kompetenz implizieren, die gar nicht vorhanden sind. Ein gesellschaftspolitisches Trauerspiel, das uns Politiker vorspielen und auch vorleben. Es beißt die Maus den Faden nicht ab, über alle Abgeordneten und Minister gesehen repräsentieren unsere Politpfeifen maximal den mittleren Bildungsdurchschnitt – und das reicht nicht aus, um kluge Politik zu machen. Wenn man bedenkt, dass jeder Polizei-Anwärter Abitur und jede popelige Führungskraft schon in der unteren Ebene entsprechende Erfahrungen und Kompetenz nachweisen muss, nimmt es mich Wunder, das es nicht längst Mindestvoraussetzungen für Politiker gibt.

Ich will’s mal so sagen. Mit einer Ansammlung von Flachdenkern und intellektuellen Trauerfällen ist garantiert kein Staat zu machen. Und wer weiß, möglicherweise vielleicht holen die Grünen den Taxifahrer in Rente wieder zurück, wenn sie unter die 5% Marke fallen und ganz verschwinden. Zuzutrauen ist den Grünen wirklich alles.


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Bundestagswahlkampf: BKA zählt rund 3.660 Straftaten

(Bild: JouWatch)
Das war einmal ein AfD-Wahlplakat (Bild: JouWatch)

Berlin – Das #Bundeskriminalamt (#BKA) hat bislang rund 3.660 #Straftaten im Zusammenhang mit dem #Bundestagswahlkampf registriert. (Gegen die AfD?) Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf ein aktuelles Lagebild der Behörde. Demnach wurden auch mehr als 50 #Körperverletzungen gemeldet.

„Bei rund Dreiviertel dieser Fälle handelt es sich um #Sachbeschädigungen, zum Beispiel von Wahlkampfplakaten, sowie um Propagandadelikte“, sagte eine BKA-Sprecherin der Zeitung. Die Zahl der registrierten Körperverletzungen im Zusammenhang mit dem Wahlkampf liege im „mittleren zweistelligen Bereich“. Die Zahl der bundesweit erfassten politisch motivierten Straftaten im Zusammenhang mit dem Wahlkampf hat sich damit im Vergleich zum Wahlkampf im Jahr 2013 leicht erhöht.

Damals hatte das BKA rund 3.100 derartige Taten erfasst. (Quelle: dts)


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Bis 2020 ist mit 20 Millionen Schimmelallergikern zu rechnen


ReineBaumwolle.de

Leipzig (ADN). Bis zum Jahr 2020 ist in Deutschland mit rund 20 Millionen Schimmelallergikern zu rechnen. Das stellte Bauexperte Bernd Unger am Mittwoch in Leipzig bei einer gemeinsamen Vortragsveranstaltung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) und der Handwerkskammer zu Leipzig fest. Verursacht werde dieses epidemische Phänomen durch die Dämmungswut der Bau- und Wohnungswirtschaft, die mit falschen Baustoffen höchste Energieeffizienz in und an Wohn- und Bürogebäuden erzielen wollen und sollen. Die strengen und realtätsfernen Regeln der Energiesparverordnung (ENEV) begünstigen die bedrohliche Beeinträchtigung der menschlichen Gesundheit. ++ (hk/mgn/20.09.17 – 264)

#Allergien, #Bernd Unger, #Energieeffizienz,#Energiesparverordnung, #Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe,#Gesundheit, #Schimmelbefall

Quelle: Nachrichtenagentur ADN  (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 20.09.2017


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Abschaffen der Wahlkreise – Schweizer Kanton plant Revolution des Wahlsystems

Neuenburg (ADN). Trotz des als mustergültig angesehenen demokratischen Wahlsystems in der Schweiz sehen die Eidgenossen Änderungsbedarf. Er soll sogar revolutionär ausfallen, wenn es nach dem Willen der Regierung im Westschweizer Kanton Neuenburg geht. Am kommenden Sonntag wird dort darüber abgestimmt, ob die Wahlkreise und Listenverbindungen abgeschafft, die Zahl der Parlamentarier von 115 auf 100 reduziert und die Zehn-Prozent-Hürde gestrichen werden soll. Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ (NZZ) am Donnerstag weiter berichtet, hat es die Abstimmungs-Vorlage in sich. Sollte das Anliegen angenommen werden, ändere sich zwar am Alltagsleben der Bevölkerung kaum etwas. Allerdings komme es auf institutioneller Ebene zu Neuerungen, die einer Revolution gleichzusetzen sind.

Die NZZ schreibt: „Das wichtigste Novum ist die Abschaffung der Bezirke. Nur in den Kantonen Genf und Tessin gibt es bei den kantonalen Wahlen nur einen Wahlkreis, wobei es den Parteien im Südkanton freisteht, ob sie regionale Listen oder eine einzige Wahlliste vorlegen  wollen. In allen anderen Kantonen entscheiden die Bürger nur über die Sitzverteilung im Wahlkreis, in dem sie wohnhaft sind. Für die Neuenburger Regierung ist die Einschränkung ein alter Zopf, den es abzuschneiden gilt.“

Alain Ribaux erhofft sich von der „Reform der Institutionen“ , dass sie den krisengeschüttelten Kanton zusammenschweißt. „Wer von der Gesamtbevölkerung gewählt wird, fühlt sich auch für die Gesamtbevölkerung verantwortlich“,  sagte der zuständige Neuenburger Staatsrat bei der Präsentation des Vorhabens. Das schaffe Zusammenhalt. ++ (dk/mgn/21.09.17 – 265)

#Alain Ribaux, #Eidgenossen, #Genf, #Kanton, #Neue Zürcher Zeitung, #Neuenburg, #Parlament, #Revolution, #Schweiz, #Tessin,#Wahlreform, #Wahlsystem, #Westschweiz


Höllberg

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 191 v. 10.10.46) vom 21.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Raumforschungsbericht: Verblühende Landschaften – Land in Not


Beate Uhse

Berlin (ADN). Der Bericht des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung unter dem mahnenden Titel „Daseinsvorsorge sichern“ hat es bislang nicht auf den Tisch des Bundeskabinetts geschafft. Das stellt das „Handelsblatt“ in seiner Wochenendausgabe fest und äußert den Verdacht, dass das nicht zufällig so ist. Zu ernüchternd ist die Bilanz, als das sich die Regierenden noch vor der Bundestagswahl auch noch mit dieser Hiobsbotschaft konfrontieren lassen wollen. Der Report belege, dass bundesweit zu wenig dafür getan wird, das Leben auf dem Land lebenswert zu halten und damit die Flucht in die Städte zu stoppen.

Der Bericht nennt massenweise Zahlen und Tatbestände, die das Land in Not und die verblühenden Landschaften markieren. Von 2005 bis 20015 wuchs die Bevölkerung in Großstädten um 1,4 Millionen, ebenso wachsen die Speckgürtel um Berlin, Hamburg und München. In 37 Prozent der Mittelstädte schrumpfte die Bevölkerung, ebenso in 52 Prozent der Kleinstädte. Vor allem im Osten flüchten die Menschen in die Städte  und so verschärft sich der Fachkräftemangel.

Dem Bericht zufolge gibt es in ländlichen Regionen deutlich mehr Schulabsolventen ohne Abschluss. In Sachsen-Anhalt sind es etwa 50 Prozent mehr als anderswo in der Republik. Dort verlasse jeder zehnte die Schule ohne Abschluss. Ursache ist ein nicht ausreichend differenziertes Schulangebot. Allein die Grundschule liege im ländlichen Bereich vielerorts weit mehr als zwei Kilometer entfernt. Zudem fehle es am Nahverkehr. Eine fußläufige Erreichbarkeit von Schulen der Sekundarstufe I sei nicht nur in ostdeutschen ländlichen Räumen, sondern in fast allen ländlichen Räumen Deutschlands nicht gegeben.

Der Weg zur Arbeit wird auch immer länger. Heute beträgt er im Durchschnitt 16,8 Kilometer, 4,2 Kilometer mehr als im Jahr 2000. 1,3 Millionen Berufspendler fahren täglich mehr als 150 Kilometer weit zur Arbeit. Im Jahr 2000 war es eine Million Pendler. Die Säulen der Daseinsvorsorge sind in ihren Fundamenten schwer erschüttert. Die medizinische Versorgung ist äußerst lückenhaft, das Netz von Lebensmittelläden wird immer dünner und die digitalen Kommunikationsnetze haben nicht inakzeptabel große Maschen. ++ (pl/mgn/22.09.17 – 266)


Höllberg

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hamburg: Junge Frau von fünf ausländischen Männern missbraucht

Blaulicht (Symbolbild: JouWatch)
Blaulicht (Symbolbild: JouWatch)
 

#Hamburg-Bramfeld, Fabriciusstraße/Bramfelder See – Die #Polizei Hamburg fahndet nach fünf bislang unbekannten Männern, die bereits am 04.09.2017 gegen den Willen einer 23-Jährigen #sexuelle Handlungen an dieser vorgenommen haben sollen. Das Landeskriminalamt 42 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die spätere Geschädigte gibt an, auf einer Parkbank am #Bramfelder See gesessen zu haben, als sie in weiterer Entfernung die Stimmen von mehreren Männern wahrnahm. Die Frau habe sich hierauf entfernen wollen, sei dann aber plötzlich von fünf Männern umringt worden. Diese sollen die 23-Jährige zu Boden gebracht und mehrere der Männer sollen trotz Gegenwehr #sexuelle Handlungen an der Frau vorgenommen haben. Anschließend sollen die Männer geflüchtet sein.

Die Geschädigte begab sich zunächst nach Hause und entschied sich am 19.09.2017 zur Anzeigenerstattung. Das Fachkommissariat für Sexualdelikte hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • 25-30 Jahre alt
  • 170-180 cm groß
  • kurze Haare
  • Einer der Männer soll einen Bart getragen haben, ein weiterer soll auffällig abstehende Ohren gehabt haben
  • Die Täter sprachen möglicherweise in bulgarischer, rumänischer oder russischer Sprache

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/4286-56789 zu melden.


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Angela Merkel in Ulm durch Pfiffe massivst gestört – CDU Kundgebung am 22 09 2017


Europreisknaller

Wo die Kanzlerin auch hinkommt wird sie vom normalen Volk ausgepfiffen. Wenn die die Wahlen gewinnt geht was nicht mit rechten Dingen zu.

Und die Lokale Presse des Mainstream schreibt heute:

Endspurt mit Angela Merkel auf dem Ulmer Münsterplatz

Zwischen 3000 und 4000 Menschen sind am Freitagnachmittag zur Kanzlerin auf den Münsterplatz gekommen. Darunter auch gut 200 Protestierer mit AfD-Plakaten.

Hans-Uli Mayer, Christoph Mayer |

Hoffentlich lobt sie Ulm“, war Helga Malischewskis großer Wunsch vor dem Auftritt der Kanzlerin am Freitagnachmittag auf dem Münsterplatz. Ganz in „Angie-Orange“ war die FWG-Stadträtin gekleidet vom Hut bis zu den Schuhen, um ihre Sympathien für Angela Merkel zu bekunden. Um exakt 16.33 Uhr betrat die, umringt von CDU-Prominenz und Sicherheitskräften, den abgesperrten Teil vor der Rednertribüne – und erfüllte prompt, was sich die Ulmer Lokalpolitikerin gewünscht hatte.

Begleitet von Pfiffen und Buh-Rufen von etwa 200 Protestierern mit AfD-Plakaten, lobte die Kanzlerin in ihrer 35-minütigen Rede die digitale Offensive der Stadt unter OB Gunter Czisch und erinnerte daran, dass sie seit der Amtszeit der früheren Abgeordneten Annette Schavan immer gerne nach Ulm komme, um unter dem „wunderbaren Ulmer Münster“ zu sprechen.

Nur einmal ging sie in ihrem Vortrag auf die Störer ein, die teilweise unverschämte und beleidigende Beschimpfungen von sich gaben. „Mit Brüllen und Pfeifen kriegen wir Deutschland nicht erfolgreich“, sagte sie zur Begrüßung und ignorierte ansonsten die Dauerberieselung, unter der viele umstehende Zuhörer litten. Die Polizei schätzt die Besucher auf zwischen 3000 und 4000 Personen. Allein im abgesperrten Sitzplatzbereich fanden 850 geladene Gäste Platz.

Die Wahlveranstaltung fand unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt. Zur Neuen Straße und zur Hirschstraße hin waren Betonblöcke aufgestellt, in den zum Platz führenden Gassen sollten quergestellte Polizeiautos für Sicherheit sorgen. In der ganzen Stadt war Polizei verteilt, links und rechts der zwischen Münster und Stadthaus aufgestellten Bühne standen acht Sicherheitskräfte des Bundeskriminalamtes.

In ihrer Rede erfüllte die Kanzlerin dann auch die Wünsche des CDU-Fraktionschefs im Ulmer Gemeinderat, Thomas Kienle. Der hatte sich ein starkes Bekenntnis zu Europa gewünscht und einen kräftigen Schub für die letzten Stunden des Wahlkampfs. „Die Kanzlerin zu bekommen, ist nicht jedem vergönnt“, sagt er und wertete dies als besondere Auszeichnung der Kanzlerin für die CDU-Kandidatin Ronja Kemmer. Auch in diesem Punkt traf Merkel den richtigen Ton für ihre Basis, sagte sie doch, dass es sie freue, dass im Wahlkreis Ulm die „Frauentradition weitergeht“.

Die 28-jährige Kemmer bedankte sich für die Unterstützung und überreichte der Kanzlerin als Geschenk eine Nachbildung der Venus vom Hohlen Fels bei Schelklingen.


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz 2 vom 22.09.2017 und Südwestpresse vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Merkel in Heppenheim – Rede ging im Pfeifkonzert unter am 22.09.2017


Gemshine

Merkel in Heppenheim 2017: erhebliche Gegenproteste „Rede kaum zu hören“ Hau ab Rufe und Pfiffe

Und das schreibt der Mannheimer Morgen (Mainstream-Medium) dazu:

BERGSTRASSE – WAHLKAMPF

Merkel spricht vor 3000 Zuhörern in Heppenheim

Rund 3000 Politikinteressierte warem am Freitag zu Gast beim Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Heppenheim. Im hinteren Bereich des Parkhofs sprach die Christdemokratin über Themen wie die Nettoneuverschuldung und die Eingliederung und die Eingliederung von Zuwanderern.

Auch der Bergsträßer CDU-Bundestagskandidat Michael Meister trat ans Rednerpult und warb um Stimmen für seine Partei.

Am Rande der Veranstaltung protestierten unabhängig voneinander Windkraftgegner der Bürgerinitiativen Siedelsbrunn und Ulfenbachtal sowie die AfD Bergstraße gegen die Politik der Kanzlerin. Ausschreitungen habe es aber nicht gegeben, informierte eine Specherin des Polizeipräsidiums Südhessen.


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz 2 vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Merkel in Neuss – Ausgepfiffen und ein Hauch von Propaganda am 21.09.2017


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz 2 vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Angela Merkel in Gießen am 21.09.2017 – Während der ganzen Rede Pfiffe


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz 2 vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Merkel in Fritzlar am 21.09.2017 – Damit man die Pfiffe nicht hört macht man laut Musik als Merkel kommt


Gourmet Heimes®

Um die Pfiffe zu übertönen hat man laute Musik beim Einzug von Merkel gespielt.


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Trauriger Rekord in Hessen: 30,2 Prozent der Bevölkerung haben Migrationshintergrund

Shop idee09
Blücher
Motiv Befreiungskampf Generalfeldmarschall Blücher

22. September 2017
Trauriger Rekord in Hessen: 30,2 Prozent der Bevölkerung haben Migrationshintergrund
NATIONAL

Wiesbaden. Fast 1,9 Millionen Menschen mit #Migrationshintergrund lebten Ende vergangenen Jahres in #Hessen. Das entspricht 30,2 Prozent der Gesamtbevölkerung. Im Vergleich zu 2014 ist das ein Zuwachs um zwölf Prozent, berichtete der Integrationsstaatssekretär der Landesregierung, Jo Dreiseitel, in Wiesbaden. Zwei Drittel der Menschen mit Migrationshintergrund seien #Zuwanderer, der Rest sei sogar schon Hessen geboren. Fast die Hälfte, 900.000 #Migranten, besäßen die deutsche Staatsbürgerschaft. Dabei sind mehr als 100.000 #Asylbewerber noch gar nicht mit eingerechnet.

In keinem anderen Flächenland liegt der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund höher. Der Migrantenanteil bei den Sechs- bis Achtzehnjährigen beträgt bereits 44 Prozent, von den Unter-Sechsjährigen hat sogar jeder zweite ein Elternteil mit Migrationshintergrund. (tw)

Bildquelle: suedtiroler-freiheit.com


Höllberg

Quelle: zuerst.de vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Unabhängigkeitsreferendum: Union stellt militärische Hilfe für Kurden infrage


Outlet46

Die Flagge der Kurden weht am Parlament in Erbil im Nordirak. (picture alliance / dpa / Christophe Petit Tesson)
Die Flagge der #Kurden weht am Parlament in Erbil im #Nordirak. (picture alliance / dpa / Christophe Petit Tesson)

staatslehre

Die Union stellt die #deutsche Militärhilfe für die Kurden im Nordirak wegen des dort geplanten #Unabhängigkeitsreferendums in Frage.

Der Obmann der Unionsfraktion im Auswärtigen Ausschuss, Kiesewetter, sagte den „Stuttgarter Nachrichten“, bei einer angestrebten Unabhängigkeit würde der internationale Druck auf die Kurden so stark anwachsen, dass eine weitere deutsche Hilfe für die Regionalregierung nicht mehr gesichert wäre. Dies würde sich auch negativ auf die militärische Kooperation auswirken. Der CDU-Politiker warnte, ein unabhängiger Kurdenstaat im Nordirak wäre nicht lebensfähig. #Deutschland unterstützt die kurdischen Peschmerga-Kämpfer seit drei Jahren im Kampf gegen die IS-Terrormiliz.

Die #Türkei rief die Kurden erneut zur Absage des Referendums auf. Auch die Vereinten Nationen, die #USA und der #Iran lehnen die #Volksabstimmung ab.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Bericht: Haarrisse in belgischen Atomkraftwerken lange bekannt


Regenbekleidung.com

Blick auf das Atomkraftwerk Tihange in Belgein vom Flussufer der Maas aus betrachtet - am 23.04.2011. Links im Vordergrund ein Schwan. (imago/Xinhus)
Das Atomkraftwerk Tihange in #Belgien. (imago/Xinhus)

Die #Haarrisse in den belgischen Reaktoren #Tihange und #Doel sind einem Medienbericht zufolge schon in der Bauphase vor mehr als 40 Jahren entdeckt worden.

Das gehe aus internen Sitzungsprotokollen und Analysen der belgischen Atomaufsicht hervor, meldet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Demnach wurden die Risse 1975 in Bauteilen für die Druckbehälter festgestellt, in denen sich unter anderem die nuklearen Brennstäbe befinden. Trotz der Mängel sei der Bau der Reaktoren vollendet worden.

Zuletzt hatten belgische Wissenschaftler die Abschaltung von Tihange 2 und Doel 3 empfohlen, weil sie die Reaktorhüllen als zu schwach für den Weiterbetrieb einschätzen. Die belgische Atomaufsicht hält eine Schließung dagegen für unnötig.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Adria-Zugang: Wieder Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien


Viva Gourmet

 Blick auf die Bucht vom slowenischen Piran aus, dessen Häuser im Vordergrund zu sehen sind. Hinten ist die kroatische Küste der Halbinsel Istrien zu erkennen. (picture alliance / dpa / DB Brey)
Die Bucht vom slowenischen Piran aus gesehen. Im Hintergrund ist die kroatische Küste der Halbinsel Istrien zu sehen. (picture alliance / dpa / DB Brey)

staatslehre

Zwischen #Slowenien und #Kroatien ist ein alter #Grenzstreit neu entflammt.

Auslöser war die Rede des kroatischen Ministerpräsidenten Plenkovic in der UNO-Vollversammlung. Plenkovic hatte darin einen Spruch des internationalen Schiedsgerichts in Den Haag als unwirksam bezeichnet. Sloweniens Regierungschef Cerar sagte daraufhin einen für die kommende Woche geplanten Besuch in Kroatien ab.

Die beiden ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken hatten sich 2009 geeinigt, das Schiedsgericht über den Zugang zur Adria an der Bucht von Piran entscheiden zu lassen. Fünf Jahre später weigerte sich Kroatien, den Schiedsspruch, der zugunsten Sloweniens ausgefallen war, anzuerkennen.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Legida marschiert wieder: Zusammenstöße zwischen Gegendemonstranten und Polizisten in Leipzig

Legida marschiert wieder: Zusammenstöße zwischen Gegendemonstranten und Polizisten in Leipzig

Gestern ist es am Rande eines Marsches der Anti-Einwanderungs-Bewegung #LEGIDA in #Leipzig zu Zusammenstößen zwischen Polizisten und #Gegendemonstranten gekommen. Diese hatten sich gegen den LEGIDA-Marsch versammelt, der unter dem Motto „Gemeinsam für Deutschland“ stattfand. Sie brachten Pro-Flüchtlingsplakate mit und starteten mehrere Blockade-Versuche.

Einige Teilnehmer des Gegenprotestes stießen mit Polizisten zusammen. An dem ersten LEGIDA-Marsch nach einer neunmonatigen Pause nahmen deren eigenen Aussagen zufolge etwa 400 Personen teil.

Die Polizei beschrieb die Gegendemonstranten, die unter dem Slogan „Gegen den Einzug von Nationalisten und Rassisten in den Bundestag“ und „Willkommen in Leipzig, eine(r) weltoffene(n) Stadt der Vielfalt“ demonstrierten, in einer nachträglichen Erklärung zum Marsch als „aggressiv und gewaltbereit“. Es sei außerdem zu Flaschenwürfen vonseiten der Gegendemonstranten gekommen. Im Polizeibericht zum Geschehen rund um die Proteste sind 15 Straftaten aufgeführt. Bei diesen handelte es sich um „fünf versuchte gefährliche Körperverletzungen, zwei Beleidigungen gegen Polizeibeamte, zwei Verstöße gegen das Versammlungsgesetz, eine öffentliche Aufforderung zu Straftaten, eine Sachbeschädigung (Straßenbahn), eine Körperverletzung (Tritt gegen Polizeibeamten, zwei Nötigungen im Straßenverkehr und einen Fall von Widerstand gegen Vollzugsbeamte“.


Höllberg

Quelle: Russia Today (RT) vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

London: Nur noch Halal-Fleisch in Krankenhaus-Kantine


 winterbekleidung.com


(Bild: JouWatch)
Halal-Geschäfte auf dem Vormarsch, jetzt werden auch die Londoner Krankenhäuser beliefert (Bild: JouWatch)
 

In #London gibt es in der Kantine eines der größten Krankenhäuser der Stadt nur noch #Halal-geschlachtetes Tier. Die Besucher haben ab sofort keine Wahl mehr, ob sie diese #Tierquälerei unterstützen wollen oder nicht.

Von Marilla Slominski

Obwohl das Hospital in einer Gegend liegt, in der Muslime in der Minderzahl sind, hat die Leitung des Queen Elizabeth Hospital beschlossen, nur noch Halal-Fleisch auf die  Speisekarte zu setzen. Und so hat der Besucher und Patienten jetzt die „Wahl“ zwischen Halal-Schafspastete und Halal-Hühnerbeinen. Man wolle es mit dieser Entscheidung allen rechtmachen, so die Klinikleitung. Außerdem liege die Verantwortung für die Speisekarte allein beim privaten Restaurantbetreiber.

Wer etwas gegen den Kehlschnitt am lebenden Tier hat, hat dort nur noch die Möglichkeit vegetarisch zu essen.

In dem Bezirk des Krankenhauses lebten nach Erhebungen 2011 knapp 7 Prozent Korangläubige. Fast 53 Prozent der Anwohner bezeichneten sich als Christen.

Viele Tierschutzorganisationen verurteilen die muslimische Halal-Schlachtung als grausam und inhuman, da die Tiere bei lebendigem Leib die Kehle durchgeschnitten wird und das unnötiges Leid verursache.

Die Betäubung der Tiere ist in der EU seit 1979 rechtsverbindliche Vorschrift, doch in vielen Ländern gelten mittlerweile religiöse Ausnahmegenehmigungen.

Dänemark hebt sich gegen die gängige Praxis ab. Dort wurde sowohl die Halal- als auch die koschere Schlachtung 2014 verboten. Auch in den Niederlanden (seit 2016), der Schweiz, Norwegen, Polen, Dänemark, Island und Liechtenstein ist diese qualvolle Art des Tötens verboten.

In #Großbritannien regt sich, im Gegensatz zu Deutschland mittlerweile Widerstand von Seiten der #Tierschützer. Im November übergaben sie eine Petition mit 100.000 Unterschriften an Downing Street, in der sie das Verbot von Halal- und koscherer Schlachtung fordern.

Anfang des Jahres waren drei Halal-Schlachter wegen Tierquälerei angeklagt worden. Tierschützer hatten gefilmt, wie sie brutal Schafe und Ziegen traten und systematisch misshandelten.


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

BKA-Studie: Flüchtlinge begehen 628.000 Straftaten

Symbolfoto: Durch FOTOKITA/Shutterstock
Gibt es etwa auch kriminelle Migranten? (Symbolfoto: Durch FOTOKITA/Shutterstock)
 

Die BKA-Studie »Bundeslagebild – Kriminalität im Kontext von Zuwanderung« ist das Papier nicht wert auf dem sie steht. In meinem vorherigen Artikel, »BKA vertuscht Straftaten von 600 000 Flüchtlingen«, habe ich eine weitere gewaltige Statistikmanipulation aufgedeckt. Doch selbst wenn man nur die offiziell vom BKA eingeräumten Straftaten von »Schutzsuchenden« berücksichtigt, ergibt sich eine monströse Zahl von 628.000 Straftaten durch Flüchtlinge.

Von Stefan Schubert

Bürger, die die letzten zwei Jahre ausschließlich Mainstream-Medien konsumiert haben, könnten fast auf die Idee kommen, dass die stattfindende Masseneinwanderung ein Segen für dieses Land sei. Doch statt Fachkräften, Rentenkassen-Einzahlern und Familien kamen in immer größerem Umfang Kriminelle, Terroristen und Mörder nach Deutschland.

Gesuchter Mörder in #Afrika – In Deutschland bestens versorgter Asylbewerber

Mörder, wie der 31-jähriger #Asylbewerber aus Ghana, der in der Bonner Siegaue ein Paar beim Campen überfiel, die Frau mit einer Machete bedrohte und vor den Augen ihres Freundes brutal vergewaltigte.

Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 31-Jährige bereits in Ghana seinen Schwager wegen Geldstreitigkeiten brutal ermordet hatte. Wegen der dortigen Strafverfolgung setzte er sich nach #Deutschland ab und sagte hier das Zauberwort »Asyl«. Statt Haft, in einem verdreckten afrikanischen Knast, regnete es fortan in Deutschland Goldstücke aus den Sozialkassen der Bürger.

So eine barbarische Tat, wie die Bonner Vergewaltigung, wird dann als eine, von 3.404 Sexualstraftaten durch Zuwanderer im Jahr 2016, in der Statistik abgeheftet. Es sei denn, der #Schwarzafrikaner wäre einer von 39.800 Personen mit einer Asylberechtigung oder einer von 452.000 Personen mit Flüchtlingsschutz oder einer von 37.000 Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis oder einer von 73.500 Flüchtlingen mit subsidiären Schutz, wäre der #Schwarzafrikaner einer dieser 602.613 Flüchtlinge, dann würde das BKA diese #Vergewaltigung vertuschen.

Das heißt, die Vergewaltigung würde gar nicht in der Studie – Kriminalität im Kontext von #Zuwanderung aufgeführt werden, sie würde so von der Öffentlichkeit vertuscht werden.

628.000 #Straftaten durch #Flüchtlinge

Kommen wir zu den eingeräumten Straftaten durch das BKA.

Im Bundeslagebild 2015 wurden 206.201 Straftaten durch Flüchtlinge eingeräumt. Bei diesen 206.201 Straftaten (ohne ausländerrechtliche Verstöße), wurde ein Flüchtling als Tatverdächtiger ermittelt.

Doch diese Zahl ist falsch, sie ist viel zu gering. Denn Hamburg, Bremen und NRW, das mit 18 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Bundesland, haben keine Zahlen für diese Studie gemeldet. Alle Straftaten durch Flüchtlinge in diesen drei Bundesländern, die nach dem »Königsteiner Schlüssel« 25 Prozent aller Asylbewerber aufnehmen müssen, fallen bei der BKA-Studie somit völlig unter den Tisch. Rechnet man diese fehlenden 25 Prozent mit ein kommt man auf 270.000 Straftaten durch Flüchtlinge allein im Jahr 2015. Auf diese Kriminalitätslüge habe ich bereits in meinem Buch »No-Go-Areas« hingewiesen.

Die Medien verschweigen diese abermalige #Statistikmanipulation, lediglich auf Tichys Einblick habe ich darüber gelesen.

AfD-Fraktion im Bundestag als Kontrollinstanz fehlt dringend

Trotz mehrfacher Anfragen bei der BKA-Pressestelle, diesen Sachverhalt offiziell zu bestätigen, verweigert sich das BKA jedoch einer konkreten Antwort. Es wird einmal mehr deutlich, dass eine starke AfD-Fraktion im Bundestag dringend fehlt, um diese Lügen und Manipulationen durch parlamentarische Anfragen zum Einsturz zu bringen.

Halten wir fest, 2015 verübten Flüchtlinge rund 270.000 Straftaten.

Im Bundeslagebild 2016 gibt das BKA 293.467 Straftaten durch Zuwanderer zu und für das 1. Quartal 2017 muss das Bundeskriminalamt bereits 64.700 weitere Straftaten durch Flüchtlinge einräumen.

Dies ergibt in der Gesamtsumme 628.167 Straftaten durch Flüchtlinge seit dem Jahr 2015.

Darunterfallen so abartige Taten wie der Sexualmord von Freiburg durch einen afghanischen Asylbewerber, die islamischen Terroranschläge von Berlin, Würzburg und Ansbach und eine regelrechte Verbrechenswelle von Nordafrikanischen Intensivtätern, den Nafris.

Wären die Zahlen hinter den zahlreichen Statistikmanipulationen des BKAs bekannt, würde die Straftaten durch Flüchtlinge gewiss längst die Millionengrenze überschritten haben. Aber selbst so, dokumentieren diese 628.167 Straftaten durch Flüchtlinge, ein desaströses Staatsversagen der Regierung Merkel. Denn, ohne die offenen Grenzen der merkelschen Flüchtlingspolitik, wären so viele Bürger dieses Landes nicht Opfer von kriminellen Flüchtlingen geworden.

Stefan Schubert, Ex-Polizist und Bestsellerautor, ist bundesweit als Experte für Themen rund um die innere Sicherheit bekannt. Sein aktuelles Buch lautet: »No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert«

Hier kann man das Buch erwerben:


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Bald wieder verfügbar: Christian Lindner schon ab 6.000 Euro buchen


Regenbekleidung.com

Quelle: abgeordnetenwatch.de
Quelle: abgeordnetenwatch.de
 

Kunstdrucke und Poster
segelboote Breege/Ostsee

„Jetzt wieder verfügbar: #Wirtschaftspolitik“, verspricht #Christian Lindner von den #FDP-Plakaten. Dabei versteht Lindner es am besten, in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Mit 21 gründete Christian Lindner ein New-Economy-Unternehmen mit 1,4 Millionen Euro von der staatlichen KfW Bank, das 15 Monate später Pleite war (JouWatch berichtete). Seitdem war er außerhalb der Politik nicht mehr unternehmerisch tätig. Innerhalb seiner politischen Ämter versteht Lindner es jedoch sehr gut, seine Position in bare Münze zu verwandeln.

„Zu den Topverdienern (im Landtag von NRW) gehört der Vorsitzende der FDP-Fraktion Christian Lindner“, schreibt Abgeordnetenwatch am 6.12.2016. „Seit Anfang 2015 hat Lindner Einkünfte aus Vortragstätigkeiten in einer Gesamthöhe von 143.309 Euro gemeldet  – u.a. für Auftritte beim „Politischen Kaminabend“ der Unternehmensberatung A.T. Kearney, dem „Politischen Salon“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und einem von der FDP-Agentur ProLogo GmbH vermittelten Event. Zuletzt verbuchte der FDP-Chef im November für einen Vortrag bei der Konferenz „Investmentstrategie 2017“ in Frankfurt ein Honorar in Höhe von 6.000 Euro. Anders als die Abgeordneten im Bundestag muss Lindner laut Veröffentlichungsregeln nicht mitteilen, zu welchem Thema er einen Vortrag gehalten hat. So bleibt beispielsweise offen, worum es bei den vier Veranstaltungen ging, für die der FDP-Politiker im April 2016 insgesamt 19.500 Euro an Vortragshonoraren meldete. Seinerzeit war Lindner u.a. bei der Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle und dem Lebensmittelkonzern REWE aufgetreten.“

Im Jahr 2017 hielten sich die Vorträge vermutlich wahlkampfbedingt in Grenzen.  Der Landtag Nordrhein-Westfalen verzeichnet den „Metzler-Dialog“ am 8. 6. in Aerzen, die „Standorteröffnung ProLogo GmbH“ am 15. 6. in Berlin, den „Metzler-Dialog“ am 28. 6. in Frankfurt am Main (Honorar: 13.416,66 Euro), sowie einen Vortrag im Auftrag von Celebrity Speakers Ltd. beim tecis-Jahrestreffen am 1. 7., Hannover (6.000,00 €). Lindner kann man auch über die Agenturer podium-redner.de und premium-speakers.ch buchen.

Abgeordnetenwatch beklagt, dass Christian Lindner „nicht viel von einem verbindlichen Lobbyregister (hält), in dem Interessenvertreter ihre Kontakte zur Politik offenlegen müssen. Im Kandidaten-Check von abgeordnetenwatch.de schreibt der FDP-Chef, seine Partei halte „die bestehenden Regelungen für ausreichend“ – schließlich würde in Deutschland ‚bereits ein Lobbyregister geführt’.“ Damit wiederholte Lindner nur die irreführende Behauptung, mit der die Union seit längerem Stimmung gegen Lobbytransparenz mache, so Abgeordnetenwatch. Denn was CDU/CSU und FDP ein „Lobbyregister“ nennen, entpuppe sich schnell als Etikettenschwindel. Was es tatsächlich gebe sei ein unverbindliches Verzeichnis auf freiwilliger Basis, in das sich lediglich Verbände eintragen können – oder eben nicht. Für Konzernlobbyisten, Kanzleien und Agenturen dagegen gebe nicht einmal das. Sie dürften sich in Lindners vermeintliches „Lobbyregister“, das in Wirklichkeit eine reine Verbändeliste sei, gar nicht registrieren.

Wie Christian Lindner 1,4 Millionen Euro Steuergelder verbrannte

Welche FDP hätten’s denn gern? (1)

Welche FDP hätten’s denn gern? (2)

WeidelGate: Steckt Lindners Frau dahinter?


Höllberg

Quelle: journalistenwatch.com vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Deutschlandfahnen und Spruchbanner auf Dresdner Brücke „Blaues Wunder“


Camseller

21. September 2017
Deutschlandfahnen und Spruchbanner auf Dresdner Brücke „Blaues Wunder“
NATIONAL


Dresden. „In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wurde ein Dresdner Wahrzeichen mit einem Spruchband und #Deutschlandfahnen verziert. Die Elbquerung, die die Dresdner Stadtteile Blasewitz und Loschwitz miteinander verbindet, wurde mit einem Banner versehen, das auf die #Bundestagswahl 2017 Bezug nimmt“, berichtet tag24.de.

In Großbuchstaben heißt es auf dem Banner: „Am 24.09. erleben wir das #blaue Wunder“, das Wahldatum, der 24. September, ist deutlich rot markiert. Das um 4 Uhr am frühen Morgen angebrachte Spruchband sowie die Deutschlandfahnen wurden von Dresden 5k, einem lokalen Ableger der patriotischen Bürgerbewegung EinProzent, angebracht.

In einem auf Facebook verbreiteten Aufruf von Dresden 5k heißt es wörtlich:

IHR, DIE IHR „SCHON LÄNGER HIER LEBT“,
WERDET EUER BLAUES WUNDER ERLEBEN

−WENN MERKELS GÄSTE IHRE FAMILIEN NACHHOLEN 
−WENN WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE MIT DEM FLUGZEUG ANGELIEFERT WERDEN 
−WENN EINE MOSCHEE NACH DER ANDEREN ENTSTEHT
−WENN DAS AUSLÄNDERWAHLRECHT DURCHGESETZT WIRD
−ROT SEHEN GENÜGT NICHT
−FÜR EIN BLAUES WUNDER IM BUNDESTAG SORGEN – SONST SIEHT’S FÜR DEUTSCHLAND SCHWARZ AUS
– AM SONNTAG AFD WÄHLEN!


Höllberg

Quelle: zuerst.de vom 21.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Wirtschaftsexperten befürchten Explosion der Asylantenkosten in den Billionenbereich


XXL-Sizes

(Symbolbild: JouWatch)
Mindestens 900 Milliarden Euro wird den Deutschen Merkels Willkommenskultur kosten (Symbolbild: JouWatch)
 

Durch weiteren Anstieg der #Immigrationszahlen, beispielsweise durch den #Familiennachzug, werden die #Kosten in den #Billionen-Bereich explodieren. Davor warnen aktuell renommierte# Wirtschaftsexperten. Die Bürger wollen wissen, wie viele kulturfremde #Migranten sie noch aufnehmen sollen, warum abgelehnte und kriminelle #Asylbewerber nicht konsequent abgeschoben werden und ob das bereits jetzt spürbare #Chaos vielleicht erst der Anfang von dem ist, was uns noch bevorsteht, so die #AfD.

Für blankes Entsetzen bei deutschen Steuerzahlern dürften die zu erwartenden Kosten für die bisherige Flüchtlingskrise sorgen, die #Dr. Wolfgang Bok, Dozent für „Strategische Kommunikation“ an der Hochschule Heilbronn und früherer Chefredakteur der „Heilbronner Stimme“, in einem Interview mit der renommierten „Neuen Zürcher Zeitung“ prognostiziert.

 

Lebenslangen Kosten für diese weitgehend integrationsunfähige Personengruppe

Bei schätzungsweise zwei Millionen Zugewanderten bis Ende 2018 würden sich die lebenslangen Kosten für diese weitgehend integrationsunfähige Personengruppe auf mindestens 900 Milliarden Euro summieren, wie Bok einräumt. „Jeder einzelne der derzeit etwa 44,21 Millionen Erwerbstätigen in #Deutschland müsste demnach finanziell mit durchschnittlich 20.385 Euro für die Flutung unseres Landes mit Asylbewerbern einstehen.

Das sei nur die Spitze des Eisbergs, wenn nicht unverzüglich die europäischen Außengrenzen hermetisch abgeriegelt und weitere Flüchtlingsströme aus Afrika und Asien unterbunden werden, wie es die AfD seit ihrer Gründung mit Nachdruck fordert“, erläutert AfD-Landtagsabgeordneter #Emil Sänze.

„Allein die Einwohner Baden-Württembergs müssen fast 120 Milliarden Euro zu diesem Fass ohne Boden beisteuern, ohne dass jemand auch nur ansatzweise erklären kann, wie diese astronomische Unsumme letztlich erwirtschaftet werden soll. Bei einem weiteren Anstieg der Flüchtlingszahlen, beispielsweise durch den Familiennachzug, werden die Kosten in den Billionen-Bereich explodieren!“

Düstere Perspektiven: Jeder #Flüchtling kostet dem Steuerzahler im Lauf seines Lebens eine knappe halbe Million Euro

Die Schätzung in Höhe von 900 Milliarden Euro fußt auf einem Gutachten des Finanzwissenschaftlers #Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen, der wegen des geringen Bildungsniveaus davon ausgeht, „dass jeder Flüchtling in seiner Lebenszeit per saldo 450.000 Euro kostet“. Bei einer Quote von 59 Prozent ohne Schulabschluss und zahllosen Analphabeten sind nur 13 Prozent der #Flüchtlinge erwerbsfähig, und auch zumeist das nur als Hilfskräfte. Wegen der vielen zu erwartenden Langzeitarbeitslosen steht ein zusätzlicher Kostenanstieg zu befürchten.

Für einen einzelnen unbegleiteten jugendlichen #Migranten werden sogar bis zu 5.000 Euro im Monat veranschlagt. Von einem „Segen“ für den deutschen Staat und die Stabilisierung seiner sozialen Sicherungsnetze könne schon lange keine Rede mehr sein, bestätigt Dr. Wolfgang Bok und unterstreicht damit zweifelsfrei sämtliche Positionen der AfD in Bezug auf #Angela Merkels „Politik der offenen Grenzen“.

Es brodelt und rumort gewaltig

Unter dem Firnis der ökonomischen Zufriedenheit würde es gewaltig „brodeln und rumoren“, wie es in dieser Heftigkeit noch nie feststellbar gewesen sei, hatte das auf so genannte Tiefeninterviews spezialisierte #Rheingold-Institut ermittelt. „Es ist höchst unseriös von der Bundesregierung und den ‚Altparteien‘, die ‚Flüchtlingskrise‘ als ‚bewältigt‘ zu propagieren und als vermeintlich rechtes ‚Tabuthema‘ komplett zu ignorieren“, betont Emil Sänze.

„Nach wie vor steht die Flüchtlingskrise und deren Folgen wie die bis zum Zerreißen gespannten sozialen Netze, die steigende Kriminalität und die offensichtliche Islamisierung bei den deutschen Bürgern ganz oben auf der Agenda der zu bewältigenden Probleme in Europa. Die Menschen wollen endlich Antworten auf ihre Fragen und praktikable Lösungsansätze für ihre Sorgen und Nöte. Pauschales Geschwätz wie ‚Der Islam gehört zu Deutschland‘ oder die Ankündigung eines Familiennachzugs für 390.000 Syrer helfen niemand weiter und verschärfen die Situation!“

Angst vor den eigenen Bürgern bei den Kartellparteien

Die wichtigsten Fragen, die die besorgten Menschen in Deutschland, aber auch den europa- und migrationskritischen EU-Mitgliedsstaaten umtreiben, stünden nach wie vor im Raum, ohne dass ein einziger Politiker einer Kartellpartei aus Angst vor den eigenen Bürgern eine verbindliche Antwort geben könne, so Sänze:

Screenshot (1207)

„Die Bürger wollen wissen, wie viele Migranten aus kulturfremden Nationen sie noch aufnehmen sollen, warum abgelehnte und kriminelle Asylbewerber nicht konsequent abgeschoben werden und ob das bereits jetzt spürbare Chaos vielleicht erst der Anfang von dem ist, was uns noch bevorsteht?“.

#Grüne für Aufnahme von muslimischen Rohingyas

Aktuell fordert der Grüne #Volker Beck, dass Deutschland muslimische Rohingyas aus dem rund 7.600 Kilometer entfernten Myanmar aufnehmen solle, da diese im buddhistisch dominierten Myanmar verfolgt würden. Wie JouWatch darstellte, wird hauptsächlich durch westliche Medien völlig unkritisch eine neue, verfolgte Volksgruppe kreiert, bei der es sich jedoch mutmaßlich um importierte Dschihadisten und muslimische Aufständische handelt könnte, die – wie überall auf der Welt versuchen – die gegebene Zustände zu destabilisieren. (SB)


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Frontbericht aus Thüringen


Beate Uhse

Seit Montag laufe ich mit der Wahlkampfzeitung der #AfD durch insgesamt 23 Dörfer und „stecke“. Das letzte Mal habe ich das vor drei Jahren gemacht und da fallen einige Veränderungen ins Auge.

Gerade wurde die „Ehe für alle“ beschlossen. Wenn man sich die Briefkästen anschaut, sind fast nur noch ältere Leute verheiratet. Die #Jugend lebt ganz überwiegend im Konkubinat, wie man das früher nannte. Den Hafen der Ehe streben scheinbar hauptsächlich Schwule an. Also eigentlich eine Ehe für ganz wenige. Die Diskussion darüber läuft völlig an den Realitäten vorbei.

Eine weiteres Geheimnis verraten uns die Briefkästen: Die Zahl der Abonnenten der beiden elitistischen Bezahlzeitungen des Funke-Konzerns „Thüringer Allgemeine“ und TLZ hat rapide abgenommen. Gefühlt stecken die nur noch in jedem fünften Briefkasten, wenn überhaupt.

Die Zahl der Haushalte ohne Briefkästen, die verrammelt wie eine Festung sind, nimmt leicht zu. Vor drei Jahren gab es drei solche Burgen, jetzt sind es schon zehn. Bist du schon #Reichsbürger oder noch Eremit?

Im Moment gibt es in einigen Orten ganz viele Baustellen wegen der Reparatur der Hagelschäden vom April. Hauptsächlich Dachdecker und Putzer sind im Gange. Sie reißen einem die Wahlkampfzeitung förmlich aus den Händen, um sich die Mittagspause zu gestalten. Heute kam es zu einer Diskussion zwischen Handwerkern. Sie wollten einen harten Anhänger der NPD rumbiegen, doch wenigstens dieses Mal blau zu wählen. Von anderen Parteien ist auf der Baustelle gar nicht mehr die Rede.

In den Medien wird oft von der Landflucht berichtet. Vor Ort stellt man überall das Gegenteil fest. Frisch fertiggestellte Häuser und Baustellen, selbst auf den kleinsten und abgelegensten Weilern. Keine Leerstände nirgends. Mein Klempner berichtete mir, daß seine Tochter von Weimar zurück aufs Dorf ziehen will, wegen den vielen Kopftüchern. Auch Kunden von ihm aus Jena planen den Umzug „auf den Ort“, wie man in Thüringen die Dörfer nennt.

Von 1999 bis 2015 saß ich auf drei erschlossenen Grundstücken, die niemand haben wollte. 2016 wurden alle drei innerhalb eines Vierteljahres verkauft. Eine massive #Abwanderungsbewegung aus den Städten hat eingesetzt, was die in Integrationsillusionen und #Multikulti schwelgenden Zeitungen und die Fernsehberichterstattung vertuschen wollen. Da fehlt wieder mal der Mut zur #Wahrheit.

Heute gab es auf insgesamt sechs Dörfern eine einzige Frau, die das Propagandamaterial der AfD nicht haben wollte. Die anderen Leute auf der Straße neigen den Alternativen zu. „Was ist denn das für eine Zeitung?“ nach einem kurzen Blick drauf: „Das ist die richtige“. Einige Anhänger wollen über Whatsapp noch ihre Freundeskreise anfunken.  Also in #Thüringen dürfte das Ergebnis hoch zweistellig ausfallen. In einigen Orten ist Platz eins drin. Bin schon gespannt.


Höllberg

Quelle: prabelsblog.de vom 21.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Hau ab Rufe und Pfiffe für Angela Merkel in Wismar, Schwerin, Hamburg und Kappeln an der Schlei


Dessous und Spitze

Wie kann so jemand Unbeliebtes Wahlen gewinnen?

Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen.

Karin Strenz (CDU) die Blonde die neben Merkel läuft (Wismar,Schwerin), ist eine Lobbyistin für den Diktator in Aserbaidschan. Sie kassierte Geld aus Baku. Alles sehr korrupt.

Nach Recherchen der „Süddeutschen Zeitung“ bekam die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz Geld von einer Firma, die offenbar bezahlte Lobbyarbeit für das Regime in Aserbaidschan leistete. Es handelt sich um eine Firma namens Line M-Trade, die dem früheren CSU-Politiker Eduard Lintner gehört.

Ist die wirklich so blöd und glaubt was sie da für Lügen erzählt ??? Wir jedenfalls sind nicht so dumm und glauben ihre Lügen.

Das die nicht merkt wie sie sich nur noch blamiert.


Höllberg

Quelle: youtube-Kanal Parteienallianz vom 21.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die etwas anderen Wahlprognosen


Gourmet Heimes®

Da gibt es die großen Institute, wie Allensbach, Forsa, INSA, Forschungsgruppe Wahlen, die uns wöchentlich oder monatlich das Bundestagswahlergebnis weissagen.

Hier ein Link zur Übersicht.

Und dann gibt es die Auskunftsquellen, die vom Mainstream ignoriert werden, letztlich aber genauso spekulativ arbeiten, und in der Vergangenheit nicht immer unrecht hatten. Wie die Wahlbörse PESM und Prognos Twitter. Und dann veranstalten verschiedene Blogs noch Wahlwetten für ihre Leser.

Auf Tichys Einblick läuft eine Leserwette. Da hatte die AfD vorgestern über 16 %. Das liegt wohl daran, daß hier viele Anhänger der Alternativen versammelt sind. Da werden Wünsche mit eingepreist. Ob sie in Erfüllung gehen?

Die Wahlbörse PESM ist eine Zockerbude. Da will man Geld gewinnen. Die Ergebnisse stimmen in der Regel mit den auf dem Markt befindlichen Umfragen überein. Derzeit liegt die AfD bei 11 %.

Eine weitere Wahlprognose findet sich bei Twitter. Hier. Da wird die AfD mit 13 % gehandelt. Dort gibt es auch eine Erststimmenanlyse des Kanzlerwahlkreises. #Merkel wird den Wahlkreis 17 noch einmal gewinnen, aber auf Platz zwei ist schon der AfD-Kandidat #Leif Holm. Im Wahlkreis Frankfurt/O. hat #Alexander Gauland eine Chance den Sieg davonzutragen.

Was bei allen Umfragen übereinstimmt, ist deutschlandweit der dritte Platz für die AfD. Aber schon bei Platz vier sind sich die Institute nicht einig. Die einen sehen die FDP dort, die anderen die Linken. Übereinstimmend gehen die Meinungsforscher davon aus, daß CDU und SPD in der letzten Woche noch einmal verringerte Zustimmung erhalten.


Höllberg

Quelle: prabelsblog.de vom 22.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare