In eigener Sache: Information für unsere Leser

Liebe Leser,

wir versuchen für Sie immer das aktuelle Tagesgeschehen wiederzugeben. Es werden alle wichtigen Meldungen der Tagespresse in deutscher Sprache ausgewertet und für Sie das wichtigste zusammengestellt. Sei es in der Weltpolitik oder der täglichen Einzelfälle in unserem Land.

Wir nehmen uns auch kein Blatt vor den Mund die Realitäten aufzuzeigen und eigene Beiträge zu posten. Was der Mainstream nicht schafft oder nicht will, muss durch Presseblogs alternativer Medien abgedeckt werden. Aber diese Arbeit erfordert viel Zeit und auch Kosten.

Deshalb schalten wir Werbung  und Reklame. Insbesondere auch ergänzt durch wichtige Bücher zu den aktuellen Themen. Wir bitten Sie uns zu unterstützen, damit wir das auch zukünftig aufrechterhalten können.

Klicken Sie auf die Banner unserer Werbepartner, wenn Sie informatives oder wichtiges sehen, dass Ihren Alltag erleichtert oder Sie weiterbildet. Damit helfen Sie uns sehr.

Einer unserer wichtigen Werbepartner der Kopp-Verlag hat mit dem 31.07.2017 sein Partnerprogramm in Sachen Werbung eingestellt. Aus diesem Grund sind alle wichtigen Bücher zukünftig über andere Werbepartner, insbesondere Amazon geschaltet.

Wir werden dabei auch weiterhin, alle wichtigen Bücher aus dem Kopp-Verlag, für Sie als Information in die Presseartikel mit einbauen. Dieser Verlag bringt oftmals sehr gute Bücher zum Zeitgeschehen, der Politik, der Gesundheit und vielen Ratgeberwerken heraus.

Wir freuen uns auch sehr über Spenden für unsere Arbeit. Wer uns mit einem Spendenbeitrag unterstützen möchte, schreibe uns bitte über info@staseve.eu an.

Wir geben ihm dann die Informationsdetails, wie er das machen kann.

Eigener Bericht der Redaktion staseve vom 01.08.2017

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | 5 Kommentare

Weißes Pulver in der Leipziger Staatsanwaltschaft gefunden

Die Feuerwehr konnte die Substanz sicherstellen.
Die Feuerwehr konnte die Substanz sicherstellen. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig

Leipzig – Feuerwehreinsatz bei der Staatsanwaltschaft in Leipzig: In der Poststelle der Behörde in der Straße des 17. Juni war am Montagvormittag ein Brief gefunden worden, aus dem weißes Pulver heraus rieselte. Die Rettungskräfte wurden informiert und konnten die Postwurfsendung samt Inhalt sicherstellen. Eine Evakuierung des Gebäudes sei nicht erforderlich gewesen, hieß es. Das weiße Pulver wird von Experten untersucht.

Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Übergriff in Glinde Südländischer Sex-Täter verfolgt Frau bis nach Hause


Alpenwild Shop

Polizei

Polizei (Symbolbild)

Foto: dpa

 

Glinde – Sie erlebte einen Albtraum! Bereits am 31. Mai wurde eine 56-Jährige aus #Glinde (Kreis Stormarn) Opfer eines sexuellen Übergriffs. Sie wurde mehrfach begrapscht, konnte ihren Peiniger aber abschütteln – doch dann verfolgte er sie bis nach Hause. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die bei der Aufklärung behilflich sein können.

Begonnen hatte die Tat damals auf der Avenue St. Sebastien in Glinde gegen 22.45 Uhr, als das Opfer gerade auf dem Heimweg war. Sie fühlte sich verfolgt – und hatte Recht damit. Wenige Schritte hinter ihr folgte der Frau ein Mann, der sie nach kurzer Zeit an der Schulter packte und dann unsittlich berührte.

Die 56-Jährige ergriff die Flucht aber der Täter war ihr auf den Fersen. Er griff sie von hinten am Handgelenk und begrapschte die Frau nochmal. Außerdem wollte der Mann sein Opfer auf einen Spielplatz zerren. Doch sie wehrte sich, konnte sich befreien und floh nach Hause. Doch auch da nahm der Schrecken noch kein Ende.

Der Täter verfolgte sie bis nach Hause

Der Täter folgte ihr erneut, donnerte mit beiden Fäusten gegen die Haustür. Doch irgendwann gab selbst er auf und floh in unbekannte Richtung. Der Mann wird als schlank mit südländischem Aussehen beschrieben. Er trug eine weiße Kappe, ein weißes Sweatshirt sowie weiße Turnschuhe und eine Jeans.

Hinweise zu dem Geschehen am 31. Mai oder der gesuchten Person nimmt die Kriminalpolizei Reinbek unter der Rufnummer 040/727 707 0entgegen.

Quelle: Hamburger Morgenpost vom 22.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Altenburg – Rechtsschutz: Landrätin versichert Mitarbeiter gegen Reichsbürger-Aktionen

 


Alpenwild Shop

12:07 22.06.2018
Mit Schildern wie diesem geben sich Reichsbürger zu erkennen. So wie hier in Schmölln grenzen sie sich und ihr Eigentum von der Bundesrepublik und ihren Behörden ab.
Mit Schildern wie diesem geben sich Reichsbürger zu erkennen. So wie hier in Schmölln grenzen sie sich und ihr Eigentum von der Bundesrepublik und ihren Behörden ab. Quelle: privat

#Altenburg – Die Landrätin des Altenburger Landes, #Michaele Sojka (#Linke), hat eine #Rechtsschutzversicherung für Behördenmitarbeiter gegen Aktionen von Reichsbürgern abgeschlossen. Sie sollten sich künftig nicht allein gegen Umtriebe von Leuten wehren müssen, die unter anderem die Existenz der Bundesrepublik leugnen, begründete Pressesprecherin Jana Fuchs diesen Schritt als erster Kreis in #Thüringen am Donnerstag und bestätigte damit entsprechende Medienberichte.

Sojka sieht Versicherung als Fürsorgepflicht

„Diese Fürsorgepflicht konnte ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch zuteil werden lassen“, erklärte die am 30. Juni aus dem Amt scheidende Landrätin Sojka die Versicherung. Zwar liegt dem Landratsamt derzeit keine gesicherte Zahl vor, wie viele Reichsbürger es im Altenburger Land derzeit tatsächlich gibt, es seien jedoch einige besonders auffällige Personen bekannt. Als Beispiel wurde ein Geschäftsmann genannt, der nach seinem Verständnis täglich aus seinem „Reichsgebiet“ zum Arbeiten in die Bundesrepublik ausreist.

Ende 2016 rund 50 #Reichsbürger im #Altenburger Land

Mitglieder der vielschichtigen Reichsbürger-Bewegung erkennen die Bundesrepublik, ihre Gesetze und Behörden nicht an. Die Szene gilt als sicherheitsgefährdend und wird seit Herbst 2016 verstärkt vom Verfassungsschutz beobachtet – vor allem weil sich dort immer mehr Rechtsextreme tummeln. Damals schätzte das Landratsamt, dass im Kreis ungefähr 50 Reichsbürger und #Selbstverwalter leben, was laut Landesamt für Verfassungsschutz rund zehn Prozent der damaligen Bewegung in Thüringen war. Damit galt der hiesige Kreis als einer der landesweiten Schwerpunkte.

Bewegung verzeichnet immer mehr Mitglieder

Inzwischen ist die Zahl der Reichsbürger laut Verfassungsschutz im Freistaat auf rund 1000 gestiegen. Das und die nun abgeschlossene Versicherung legen nahe dass das Phänomen auch im Altenburger Land auf dem Vormarsch ist.

Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 22.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Umwelt: Erdbeben der Stärke 5,5 vor der Südküste Griechenlands


Alpenwild Shop

25. June 2018 Aktualisiert: 25. Juni 2018 9:08

Ein #Seebeben der Stärke 5,3 hat den größten Teil der griechischen Halbinsel Peloponnes erschüttert. Dies teilte das Geodynamische Institut in Athen mit.

Vor der Südküste Griechenlands hat sich am Montagmorgen ein #Erdbeben ereignet.

Es hatte eine Stärke von 5,5, wie die US-Erdbebenwarte mitteilte. Demnach lag das Epizentrum 70 Kilometer südwestlich der Stadt #Kalamata.

Angaben über mögliche Schäden lagen zunächst nicht vor.

#Griechenland wird häufig von Erdbeben erschüttert. Im Juli vergangenen Jahres waren bei einem Beben in der Ägäis zwei Menschen auf der Insel Kos ums Leben gekommen. (afp)

Quelle: Epoch Times vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

IN PANKETAL (BRANDENBURG)100-Kilo-Betonblock stürzt von S-Bahn-Brücke auf Gehweg

 


Alpenwild Shop

Laut Polizei wurde niemand verletzt. Nach einer zeitweisen Sperrung wurden Bahn-Strecke und Brücke wieder freigegeben
Laut Polizei wurde niemand verletzt. Nach einer zeitweisen Sperrung wurde die Bahn-Strecke wieder freigegeben Foto: Carsten Rehder / dpa

#Panketal – Von einer S-Bahn-Brücke in Panketal (#Barnim, #Brandenburg) ist ein rund 100 Kilogramm schwerer Betonblock auf einen Gehweg gestürzt. Verletzt wurde niemand. 

Wieso sich der Betonblock am Freitagnachmittag von der Brücke löste, sei zunächst völlig unklar, sagte eine Sprecherin der Bundespolizeidirektion Berlin am Sonntag auf Anfrage.

Der Bahnverkehr und die Straße nahe der S-Bahn-Station Zepernick seien kurzzeitig gesperrt worden. Ein Statiker habe die Brücke aber für weiter belastbar und funktionsfähig erklärt.

Daraufhin sei der Verkehr wieder freigegeben worden. Die Ursache des Unfalls werde untersucht. 

Quelle: Bild-online vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Meuthen wirft CSU „Symbolpolitik“ vor und fordert: Grenze für Migranten ohne Papiere komplett schließen

25. June 2018 Aktualisiert: 25. Juni 2018 7:34

#AfD-Chef Jörg Meuthen hat der CSU in der Flüchtlingsfrage Symbolpolitik vorgeworfen. Er bekräftigt Forderungen der AfD, wonach die Grenze für Migranten ohne Papiere vorübergehend komplett geschlossen werden solle.

#AfD-Chef Jörg Meuthen hat der #CSU in der Flüchtlingsfrage Symbolpolitik vorgeworfen.

„Es gibt keine Partei, in der der Spagat zwischen verbalen Forderungen und realisierter Politik so groß ist wie in der CSU“, sagte Meuthen der „Welt“.

 

Die CSU versuche, Forderungen der AfD zu übernehmen, „weil sie um die absolute Mehrheit bei der bayerischen Landtagswahl fürchtet“.

Meuthen bekräftigte Forderungen der AfD, wonach die Grenze für Migranten ohne Papiere vorübergehend komplett geschlossen werden solle.

„Wenn wir sagen, wir weisen zurück, auch #Österreich weist zurück, dann wird der Druck in Richtung Außengrenzenschutz größer.“ Eine vernünftige Lösung sei, die EU-Grenzschutzagentur Frontex „entsprechend zu mandatieren“.

Die Prüfung von Asylbegehren solle auf Staaten außerhalb der europäischen Grenzen verlagert werden. Notwendig seien „Aufnahmezentren außerhalb der EU, in Staaten, in denen das möglich ist“.

Meuthen forderte, den Druck auf Länder zu erhöhen, die unwillig sind, solche Aufnahmezentren zu errichten: „Man muss hier mit Anreizen arbeiten, mit positiven wie negativen.“ (dts)

Quelle: Epoch Times vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Independent: Englands Verteidigungsminister droht der Regierung mit Austritt

  • Independent: Englands Verteidigungsminister droht der Regierung mit Austritt

London(ParsTiday)- Der britische Verteidigungsminister hat mit dem Rückzug aus der Regierung gedroht, falls sie das angeforderte Budget nicht bereitstellt.

Wie die britische Zeitung „Independent“ heute schrieb, verlangt der britische Verteidigungsminister, Gavin Williamson, ein zusätzliches Budget in Höhe von 20 Milliarden Pfund.

Laut Medienberichten will #Williamson nach eigenen Angaben die Regierungschefin #May „in die Knie zwingen.“

#May hatte in letzter Zeit ein #Budget für die Stärkung der medizinischen Versorgung bereitgestellt, was auf die Warnung des Verteidigungsministers stieß.

May sagte in einer Rede, das staatliche #Gesundheitssystem NHS werde bis 2023 insgesamt 20,5 Milliarden Pfund extra erhalten. Das entspreche einem jährlichen Anstieg von 3,4 Prozent. Ein Teil davon sei „Geld, das wir nicht länger für unsere jährliche Mitgliedsgebühr an die #Europäische Union zahlen“. Allerdings müsse auch der Steuerzahler „etwas mehr“ beitragen.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Türkischer Außenminister: USA können Kauf des russischen Flugabwehrsystems S-400 nicht verhindern

  • Türkischer Außenminister: USA können Kauf des russischen Flugabwehrsystems S-400 nicht verhindern

Ankara (ParsToday)- Das russische Flugabwehrsystem stellt nach Ansicht des türkischen Außenministers, #Mevlüt Çavuşoğlu, keine Bedrohung für die türkischen Nato-Partner dar.

In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung „La Repubblica“ sagte Çavuşoğlu: Die #USA können dem  Kauf von russischen  #Flugabwehrsystemen des Typs #S-400 nicht im Wege stehen.

Er sagte dazu weiter: Es ist wichtig, dass unsere Freunde und Verbündeten in der #Nato verstehen, dass wir das russische Flugabwehrsystem  kaufen wollen. Wenn sich die US-Regierung und  Kongressabgeordneten über den Verkauf vom Patriot-Raketen  an Ankara streiten, können sie nicht verhindern, dass die Türkei das ähnliche System woanders kauft.

Auch innerhalb der Nato wächst nun der Widerstand. Das russische System, so heißt es, sei nicht nur inkompatibel mit der technischen Struktur des Militärbündnisses und seinen miteinander verbundenen Flugabwehrsystemen. Es bestehe auch die Gefahr, dass brisante Details über Stärken und Schwächen des neuen US-Kampfjets F-35 über die Anlagen in russische Hände gelangen könnten.


Ostseeflug

#Russland hatte Ende 2017 mit der #Türkei, einem Nato-Land, einen Vertrag zum Kauf von zwei Batterien des Systems für 2,5 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. Geliefert werden soll ab 2020.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Jemen greift Riad mit Raketen an

  • Jemen greift Riad mit Raketen an

Sanaa (IRINN/Fars) – Saudischen Quellen zufolge ist die Hauptstadt #Riad am gestrigen Sonntagabend von #Raketen aus dem #Jemen getroffen worden.

Es seien mehrere Detonationen in Riad zu hören gewesen, hieß es in den Berichten saudischer Internetnutzer. Bei den Angriffen soll nach Angaben der jemenitischen Armee und Volkskräfte das Verteidigungsministerium und etliche zum Königshaus gehörende Stützpunkte in der Hauptstadt Riad getroffen worden sein. Es seien mehrere ballistische Raketen vom Typ „Burkan-2H“ auf die Stadt niedergegangen.


Kräutergott.de

Behauptungen der saudischen Luftabwehr zufolge, wurde eine der Raketen in der Luft abgeschossen. Nach den Berichten der jemenitischen Armee und Volkskräfte haben jedoch alle Flugkörper ihr Ziel erreicht. Über Verluste und Schäden wurde bislang nichts bekannt.

Bereits davor hatte Jemens Armeesprecher Sharaf Loghman weitere Angriffe auf Stellungen und kommerzielle Einrichtungen der Aggressoren angekündigt und betont, es werden solange Raketen abgefeuert, bis die Blockade und die Angriffe auf sein Land beendet sind.


Roberts Teehaus

Im März 2015 hatte Saudi-Arabien mit Unterstützung der USA und der Vereinigten Arabischen Emirate eine Militäroffensive auf den Jemen begonnen und das Land aus der Luft, zu See und vom Boden aus abgeriegelt. Die Kriegstreiberei der Saudis und seiner Verbündeten hat zum Tod von mehr als 14.000 jemenitischen Bürgern beigetragen, hunderttausend weitere wurden verletzt und Millionen von Jemeniten befinden sich auf der Flucht.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Weltweit nur acht Prozent Kunststoffabfall verwertet – China stoppt Müllimport


Alpenwild Shop

Bildergebnis für Kunstoffabfall

München (ADN). Weltweit werden gegenwärtig nur acht Prozent des anfallenden Kunststoffabfalls wiederverwertet. Alles andere landet auf Deponien, in der Landschaft oder im Meer. Darauf weist Stephanie Lahrtz in der Samstag-Ausgabe der „Neuen Zürcher Zeitung“ (NZZ) in einem Beitrag hin, dem eine Studie amerikanischer Forscher aus dem US-Bundesstaat Georgia zugrundeliegt. Grundlegendes Umdenken sei unumgänglich. Firmen und Menschen müssten auf Plastikverpackungen verzichten.

Die Notwendigkeit, Plastikmüll zu vermeiden, ergibt sich desweiteren aus der gegenwärtig verschärften Sanktionspolitik. So habe China bis vor kurzem noch jährlich 7,35 Millionen Tonnen Kunststoffabfall importiert. Ein Drittel der Menge kam aus der Europäischen Union (EU). Hauptlieferanten waren Deutschland, Großbritannien, die Niederlande, Frankreich und Belgien. Größter Exporteur weltweit waren die USA und Japan. „China übernahm somit die Hälfte des weltweit für die Wiederverwertung vorgesehenen Plastikmülls. Rechnet man die Warenströme via Honkong nach China hinzu, waren es sogar gut 70 Prozent“, so die Autorin. Jetzt sei Schluss mit dem dem für die reichen Industriestaaten so einfachen Entsorgungsmodell. China habe nämlich zu Beginn dieses Jahres einen Importbann in Kraft gesetzt. Er gilt für Kunststoffabfälle mit einem Verschmutzungsanteil von mehr als 0,5 Prozent.

Die bisher jährlich zwischen 700.000 und 900.000 Tonnen von Deutschland nach China exportieren Platikabfälle verteilen sich nun unterschiedlich. Mehr als 200.000 Tonnen werden nach Malaysia, Vietnam, Thailand und in andere südostasiatische Staaten verkauft. Dort wiederum haben in den vergangenen Jahren tausend chinesische Firmen Kunststoffverwertungsstätten aufgebaut. Das hergestellte Rezyklat wird dann nach China gebracht. Die Forscher der Universität von Georgia weisen darauf hin, dass viele dieser Länder keine eigenen Aufbereitungsanlagen für Plastikmüll haben. Insofern sei nicht ausgeschlossen, dass nun noch mehr Plastikmüll auf Deponien, in Flüssen und Meeren – einschließlich wilder Entsorgung – landet.    ++ (se/mgn/23.06.18 – 155)

#Belgien, #China, #Deutschland, #Entsorgung, #Frankreich,#Großbritannien, #Importstop, Kunststoffabfall, #Neue Zürcher Zeitung,#Niederlande, #Plastikmüll, #Stephanie Lahrtz, #Universität Georgia,#Wiederverwertung

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

EU-Asylpolitik: Kein Durchbruch, aber „guter Wille“


Gewürzland.com

Das Foto zeigt von links nach rechts: Bundeskanzlerin Angela Merkel (l-r), Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, Andrej Plenkovic, Premierminister von Kroatien, Xavier Bettel, Premierminister von Luxemburg, Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande und Miro Cerar, Ministerpräsident von Slowenien, nehmen an einem Sondertreffen mehrerer EU-Staaten zur Flüchtlingspolitik in Brüssel teil. (dpa-Bildfunk / AP / Geert Vanden Wijngaert)
Bundeskanzlerin Merkel sucht gemeinsam mit EU-Partnern nach einer Lösung im Asylstreit. (dpa-Bildfunk / AP / Geert Vanden Wijngaert)

Bei dem Treffen von 16 EU-Staaten in Brüssel hat es keinen Durchbruch in der #Flüchtlingspolitik gegeben.

Bundeskanzlerin #Merkel sprach von „viel gutem Willen“ und betonte, man sei sich einig darin, illegale Migration einzudämmen – möglichst auf Basis einer europäischen Lösung. Wo das nicht erreichbar sei, wolle man die willigen Länder zusammenbringen. Daran werde man in den kommenden Tagen bis zum EU-Gipfel Ende der Woche arbeiten.

Die Kanzlerin steht innenpolitisch unter Druck. CSU-Chef #Seehofer will nach dem offiziellen #EU-Gipfel Ende der Woche notfalls im Alleingang verfügen, dass bereits registrierte Flüchtlinge an der deutschen Grenze abgewiesen werden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Peronismus war erste wirkliche Revolution in Argentinien

Bildergebnis für Peronismus

Buenos Aires (ADN). „Nach der Mexikanischen Revolution hat der Peronismus die nächste soziale Revolution in Lateinamerika durchgeführt“. Das sagte Fernando Solanas, einer der bekanntesten Filmregisseure Lateinamerikas, am Sonntag im Deutschlandfunk. In Argentinien habe Jose Peron die erste wirklichen sozialen Umwälzung herbeigeführt. Er habe den ersten Vertrag über Arbeitsrechte formuliert und überhaupt eine Sozialgesetzgebung geschaffen. Es sei der Acht-Stunden-Tag und der Samstag als halber Arbeitstag eingeführt worden. Die Industrialisierung sei vorangetrieben worden. Der Flugzeugbau habe sich entwickelt und eine Handelsflotte sei entstanden – die heute die sechstgrößte der Welt. In der kurzen Zeit von drei bis vier Jahren habe ein außergewöhnlicher Transformationsprozess stattgefunden.

 

      Spreadshirt Shop idee09

Viele Jahre später noch nach der Militärdiktatur hat – nach den Worten von Solanas – Präsident Carlos Menem Argentinien dem Ausland ausgeliefert. Unter Amtsnachfolgerin Christina Kirchner wurde die Eisenbahnindustrie des Landes zerstört. Der heutige Präsident Mauricio Macri setze die Ideen der Menem-Regierung und der Militärdiktatur fort. Die Verschuldung sei wahnsinnig in die Höhe getrieben worden. Die Auslandsschulden lägen inzwischen bei 120 Milliarden Dollar. Argentinien sei für vier Generationen  verschuldet. Ein strategischer, 2004 mit China geschlossener Vertrag sehe den Import von Gläsern, Schweinefleisch, Orangen und anderen Produkten vor, die zuvor in Argentinien hergestellten worden sind.

Solanas ist Künstler und Politiker zugleich. Die Gegnerschaft zu Menem brachte ihm 1991 ein Attenat ein. Er wurde in die Füße geschossen. Nachdem er das Krankenhaus verlassen hatte, betätigte er sich politisch zielgerichtet. Er wurde Parlamentsabgeordneter und gehört heute der kleinen, linken Oppositionspartei Proyecto Sur an. ++ (la/mgn/24.06.18 – 156)

#Argentinien, #Auslandsschulden, #Carlos Menem, #China,#Christina Kirchner, #Fernando Solanas, #Filmregisseur, #Handelsflotte,#Industrialisierung, #Lateinamerika, #Mauricio Macri, #Mexiko, #Militärdiktatur,#Peronismus, #Revolution

 

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Flüchtlingspolitik: Tajani fordert Schließung der Mittelmeerroute


Alpenwild Shop

Antonio Tajani (imago /Belga)
Antonio Tajani (imago /Belga)

#EU-Parlamentspräsident #Tajani hat die #Europäische Union aufgefordert, deutlich mehr Geld bereitzustellen, um illegale Migration über das Mittelmeer zu verhindern.

Er schrieb in einem Beitrag für die Zeitung „Die Welt“, nach dem Vorbild der Vereinbarung mit der Türkei, durch die die Balkanroute geschlossen worden sei, müsse die EU mindestens sechs Milliarden Euro investieren, um die #Mittelmeerroute zu schließen. Außerdem sollten die Europäer enger mit Transitländern wie #Marokko, #Tunesien und #Algerien zusammenarbeiten.

Zudem forderte der Politiker aus #Italien die Mitgliedsländer der #EU auf, die Verteilung von Flüchtlingen gerechter zu gestalten. Tajani betonte, von den 650.000 Asylanträgen aus dem Jahr 2017 seien 416.000 in nur drei Ländern gestellt worden: #Deutschland, #Frankreich und Italien. – Zu dem Thema findet ab Donnerstag ein EU-Gipfel statt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

EU-Asylpolitik – Röttgen: Seehofers Pläne sind „Fiktion“

Das Foto zeigt von links nach rechts: Bundeskanzlerin Angela Merkel (l-r), Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, Andrej Plenkovic, Premierminister von Kroatien, Xavier Bettel, Premierminister von Luxemburg, Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande und Miro Cerar, Ministerpräsident von Slowenien, nehmen an einem Sondertreffen mehrerer EU-Staaten zur Flüchtlingspolitik in Brüssel teil. (dpa-Bildfunk / AP / Geert Vanden Wijngaert)
Bundeskanzlerin Merkel sucht gemeinsam mit EU-Partnern nach einer Lösung im Asylstreit. (dpa-Bildfunk / AP / Geert Vanden Wijngaert)


Alpenwild Shop

Die CDU-Spitze berät am Vormittag in Berlin über das weitere Vorgehen in der #Flüchtlingspolitik.

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, #Röttgen, sagte der „Passauer Neuen Presse“, die Pläne von Bundesinnenminiser #Seehofer zur Zurückweisung von bereits registrierten Flüchtlingen an der deutschen Grenze seien eine Fiktion. Es gebe diesen Ort nicht. Die #Flüchtlinge befänden sich in aller Regel auf deutschem Hoheitsgebiet, und deshalb müsse jedes Asylbegehren geprüft werden.

EU-Kommissar #Oettinger verlangte, Seehofer müsse Bundeskanzlerin #Merkel mehr Zeit für eine europäische Lösung geben. Merkel sagte nach dem gestrigen Treffen in Brüssel man sei sich einig darin, illegale Migration einzudämmen – möglichst auf Basis einer europäischen Lösung. Wo das nicht erreichbar sei, wolle man die willigen Länder zusammenbringen. Daran werde man in den kommenden Tagen bis zum EU-Gipfel Ende der Woche arbeiten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Aufgelöste Gebetsstätten noch in Betrieb: Österreichischer Moscheen-Streit spitzt sich zu

24. Juni 2018
Aufgelöste Gebetsstätten noch in Betrieb: Österreichischer Moscheen-Streit spitzt sich zu
KULTUR & GESELLSCHAFT


Alpenwild Shop

Wien. In #Österreich spitzt sich der Konflikt um eine Reihe geschlossener #Moscheen zu. Nachdem das #FPÖ geführte Innenministerium mehrere Gebetsstätten per Bescheid geschlossen hatte, sind einige Standorte offenbar noch in Betrieb. Der Vorsitzende der arabischen Kultusgemeinde, Zikry Gabal, teilte jetzt über Medien mit, daß alle Moscheen der eigentlich aufgelösten Gemeinde offenbleiben.

Die österreichische Regierung erklärte daraufhin, man werde alle Möglichkeiten des Rechtsstaates ausschöpfen. Grundsätzlich gelte, „daß wer den österreichischen Rechtsstaat ignoriert und sich nicht an die Regeln hält, mit Konsequenzen rechnen muß“.


Zikry Gabal weist demgegenüber den Vorwurf des Extremismus zurück. In einer der „umkämpften“ Moscheen im Wiener Stadtteil Mariahilf werde „gelehrt und gebetet“, aber kein politischer #Islam betrieben. Das Vorgehen gegen die Kultusgemeinde und gegen die Moscheen an sich habe „politische Gründe, die mit uns Muslimen oder Arabern nichts zu tun haben“, sagte Gabal.

Der österreichische Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal stellte rechtliche Konsequenzen in den Raum. „Wenn Imame und Moscheenbetreiber oder Kultusgemeinden und deren Vertreter sich nach ergangenen Bescheiden gegen diese Bescheide stellen, stellen sie sich damit gegen österreichisches Recht“, sagte er. „Sie halten sich somit nicht an die Gesetze und haben damit zu rechnen, daß alle Möglichkeiten des Rechtsstaates ausgeschöpft werden“, erklärte der Regierungssprecher. (mü)

Bildquelle: Flickr/Metropolico.org/CC-BY-SA-2.0

Quelle: zuerst.de vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Kurz gegen Merkel: „Müssen verhindern, daß Boote überhaupt nach Europa kommen!“


Buonissimo World

24. Juni 2018

Kurz gegen Merkel: „Müssen verhindern, daß Boote übgerhaupt nach Europa kommen!“

KULTUR & GESELLSCHAFT


Alpenwild Shop

Wien. Während Bundeskanzlerin Angela #Merkel immer hektischer agiert, um die von ihr favorisierte „europäische Lösung“ in der Asylfrage gegen wachsenden Widerstand durchzusetzen, hat der österreichische Bundeskanzler #Kurz wenige Tage vor Übernahme der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft deutlich andere Akzente gesetzt. Er ließ jetzt in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung durchblicken, wie weit er mit seiner „Achse der Willigen“ für den Schutz Europas bereits vorangekommen sei. Dabei gibt es offenbar bereits erste Übereinkünfte mit anderen Ländern, wo große „Flüchtlings“zentren außerhalb der Union eingerichtet werden könnten. Allerdings betonte Kurz, daß die #EU verhindern müßte, „daß Boote überhaupt noch nach Europa kommen“.

Im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung wollte Kurz zwar keine konkreten Angaben darüber machen, welche Drittstaaten auf dem europäischen Kontinent in den Fokus gerückt sind. Dem Vernehmen nach könnte aber unter anderem #Albanien zu einem „großen Flüchtlingslager außerhalb der EU“ werden. Kurz sagte dazu: „Ich werde jetzt kein Land nennen, aber richtig ist, daß wir unter anderem mit #Dänemark bereits an Schutzzonen arbeiten, wo wir außerhalb der EU Schutz und Versorgung organisieren wollen.“

Der dänische Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen erklärte in der „Bild“-Zeitung, er rechne nicht damit, daß der Migrationsgipfel in Brüssel einen Durchbruch bringen wird. „Wir brauchen definitiv mehr als ein Treffen. Nicht unbedingt, um uns auf etwas zu verständigen, aber um eine Lösung umzusetzen“, sagte Rasmussen. (mü)

Bildquelle: flickr/Österreichisches Außenministerium/CC BY 2.0 – (C) photonews.at/Georges Schneider – Stift Wien – 13.06.2016 –
Sebastian Kurz ÖVP

Quelle: zuerst.de vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Migration: US-Präsident Trump will Einwanderer ohne Papiere sofort abschieben


PG Naturpharma

Migranten aus Zentralamerika laufen bei Guadalajara im Norden Mexikos entlang der Zuggleise in Richtung US-amerikanischer Grenze (AFP/ Ulises Ruiz)
Migranten aus Zentralamerika laufen bei Guadalajara im Norden Mexikos entlang der Zuggleise in Richtung US-amerikanischer Grenze (AFP/ Ulises Ruiz)

 

      Spreadshirt Shop idee09

US-Präsident #Trump hat ein schärferes Vorgehen gegen illegal eingewanderte Migranten gefordert.

Auf Twitter erklärte er, Einwanderern ohne Papiere sollte das Recht auf ein Verfahren verweigert werden. Diese Menschen sollten sofort abgeschoben werden. Das bisherige System nannte er eine „Farce“. Darüberhinaus twitterte er, #Einwanderung müsse auf Dankbarkeit basieren. Man wolle nur solche Migranten, die hilfreich seien, um Amerika wieder „groß zu machen“.

Bürgerrechtler übten scharfe Kritik an den Äußerungen und erklärten, ein solcher Schritt wäre illegal und gegen die Verfassung. Diese müsse Trump aufgrund seines Amtseid schützen, hieß es in einer Erklärung der „American Civil Liberties Union“.

In den vergangenen Tagen hat die US-Regierung zahlreiche getrennte Einwandererfamilien wieder zusammengeführt. Auf Weisung Trumps waren illegal eingewanderte Eltern und Kinder an der Grenze zu #Mexiko getrennt worden. Dies hatte in den USA, aber auch international für Empörung gesorgt. Am vergangenen Mittwoch hatte Trump dann per Dekret die Anordnung aufgehoben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Türkei-Wahl: Deutsche Politiker kritisieren Ablauf


Dildoking

Sevim Dagdelen , aufgenommen im Oktober 2016, auf der 68. Frankfurter Buchmesse, in Frankfurt/Main (Hessen). (dpa/ picture alliance / Uwe Zucchi)
Sevim Dagdelen (dpa/ picture alliance / Uwe Zucchi)

Die Linken-Politikerin #Dagdelen hat den Ablauf der Wahlen in der #Türkei kritisiert.

Sie sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Abstimmungen seien weder fair noch frei gewesen. Mit Manipulationen habe Erdogan sein Ziel, ein autoritäres Präsidialsystem, erreicht. Der Grünen-Politiker #Özdemir meinte, wenn der Wahlkampf einigermaßen fair verlaufen wäre, hätte Erdogan die Macht abgeben müssen.

Die AfD-Politikerin #Weidel erklärte, sie befürchte, dass künftig innertürkische Konflikte verstärkt auf Deutschlands Straßen ausgetragen würden. Demgegenüber äußerte die Türkische Gemeinde die Hoffnung, dass es nach der Wahl ein Ende der Spannungen zwischen den türkischen Gruppen in #Deutschland geben könne. – Etwa zwei Drittel der wahlberechtigten Türken in Deutschland haben Erdogan gewählt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wahlen in der Türkei – Erdogan offiziell Sieger

Ein Mann hält aus einem Auto einen Schal mit der Aufschrift Recep Tayyip Erdogan in die Höhe. Im Hintergrund sind Menschen mit Flaggen zu sehen, unter anderem mit dem Konterfei Erdogans.  (PA/dpa/Oliver Weiken)
Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan jubeln (PA/dpa/Oliver Weiken)


Alpenwild Shop

Die türkische Wahlkommission hat offiziell den Sieg von Präsident #Erdogan bestätigt. Der Chef der Behörde, Güven, sagte in der Nacht auf einer vom Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in Ankara, Erdogan habe im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen erhalten.

Bisher seien rund 97 Prozent der Stimmen in das System der Kommission eingegeben worden, der Rest könne das Ergebnis nicht mehr ändern, betonte Güven. Erdogans Stimmenanteil wird von der Nachrichtenagentur Anadolu mit 52,5 Prozent angegeben.

Erdogan selbst hatte bereits kurz vor Mitternacht den Sieg für sich beansprucht. Seine Anhänger feierten unter anderem auf dem Istanbuler Taksim-Platz sowie vor der Residenz Erdogans.

Die Opposition zweifelt das Ergebnis an. Anhänger des sozialdemokratischen Kandidaten #Ince, der auf etwa 31 Prozent der Stimmen kam, versammelten sich vor der Parteizentrale der #CHP in Ankara sowie in Izmir. Ince selbst will sich am Vormittag zu dem Ergebnis äußern. Wahlbeobachter hatten vor allem im Südosten von zahlreichen Unregelmäßigkeiten berichtet.


schwarzwald-maria

Bei der parallel stattfindenden Parlamentswahl wurde die #AKP zwar wieder stärkste Kraft, braucht aber für eine Mehrheit ihren Bündnispartner, die nationalistische #MHP. Auch die pro-kurdische #HDP schaffte es über die Zehn-Prozent-Hürde ins Parlament, obwohl sie von den Medien vollständig ignoriert worden war.

Mit den Wahlen wurde die Einführung des Präidialsystems abgeschlossen. Der neugewählte Präsident erhält weitreichende Vollmachten und ist auch Regierungschef. Der Posten des Ministerpräsidenten wird abgeschafft.

Bei den wahlberechtigten #Türken in #Deutschland stieß Erdogan auf mehr Zuspruch als in der #Türkei selbst. Nach Auszählung von knapp 80 Prozent der Stimmen erhielt Erdogan 65,8 Prozent, Herausforderer Ince kam auf nur 21,5 Prozent der Stimmen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 25.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

BRUCH MIT PARTEITRADITION: Söder will Merkel beim Wahlkampf in Bayern nicht dabeihaben

  • AKTUALISIERT AM 
 

Kunstdrucke und Poster
screenshot-1737

Markus #Söder will den Wahlkampf in Bayern ohne Angela #Merkel führen. Wie die „Welt am Sonntag“ berichtet, plant Bayerns Ministerpräsident, einen Kanzler statt der Bundeskanzlerin einzuladen.

Die #CSU will einem Zeitungsbericht zufolge Bundeskanzlerin Angela Merkel (#CDU) nicht zum #Wahlkampf für die #Landtagswahl in #Bayern einladen. Die „Welt am Sonntag“ berichtete, dies habe es in der fast 70-jährigen Geschichte der Unionsparteien noch nie gegeben.

„Zu meiner Abschlusskundgebung kommt keine Bundeskanzlerin, sondern ein Bundeskanzler“, sagte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) dem Blatt zufolge vor Getreuen in der vergangenen Woche. Damit meine Söder den konservativen österreichischen Kanzler Sebastian Kurz, der eine Regierungskoalition mit der rechtspopulistischen FPÖ anführt. Der Ministerpräsident hatte zuletzt bei einem Treffen in Linz einen Schulterschluss mit Kurz in der Asylpolitik demonstriert.

In der Flüchtlingsfrage gibt es derzeit einen heftigen Streit zwischen CDU und CSU. Sollten sich die beiden Schwesterparteien nicht auf ein gemeinsames Vorgehen verständigen, droht sogar ein Platzen der großen Koalition in Berlin.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die EU am Abgrund: Französischer Regierungssprecher warnt vor Auflösung


Tuchbaum Shop

24. Juni 2018
Die EU am Abgrund: Französischer Regierungssprecher warnt vor Auflösung
INTERNATIONAL

Kunstdrucke und Poster
screenshot-1737

Paris. Bei den EU-Etablierten macht sich immer mehr Panikstimmung breit. Nachdem jüngst erst der neue italienische Lega-Innenminister Salvini in aller Offenheit die Zukunft der EU in Frage gestellt hatte, kommen jetzt aus Paris defätistische Töne.

Der französische Regierungssprecher Benjamin Griveaux ließ sich jetzt gegenüber dem Radiosender „Radio Classique“ mit der pessimistischen Feststellung vernehmen: „Falls Europa unfähig ist, sich auf ein gemeinsames Migrationskonzept zu einigen und daran zu arbeiten, dann fürchte ich unglücklicherweise, daß Europa sich endgültig auflöst.“


Roberts Teehaus

Nach Einschätzung der französischen Regierung erlebt Europa wegen der ungelösten „Flüchtlings“frage eine seiner schlimmsten Krisen. Ähnlich äußerte auch der österreichische Bundespräsident Van der Bellen Sorgen über die Folgen eines Zerfalls der EU.

Tatsächlich geht das europäische Chaos-Konzert munter weiter. An dem ursprünglich nur für acht EU-Länder einberufenen Asyl-„Minigipfel“ am Sonntag wollen immer mehr Staaten teilnehmen. Am Freitag meldeten sich weitere acht Staats- und Regierungschef an. Einer Lösung rückt die EU damit aber um keinen Millimeter näher. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Zwickau: Zwei Südländerinnen und drei Südländer attackieren Frau vor Zwickauer Hauptbahnhof


schwarzwald-maria

Kriminalität – Fünf Personen attackieren Frau

erschienen am 23.06.2018

Zwickau. Einer Frau ist am Donnerstag ihre Handtasche entrissen worden. Das sagte Polizeisprecher Christian Schünemann. Gegen 17Uhr hielt sich die 41-Jährige im Bereich der Grünanlagen vor dem Zwickauer Hauptbahnhof auf. Nach ihren Angaben wurde sie durch fünf Personen angesprochen und beleidigt. Dabei soll es sich um drei Männer und zwei Frauen südländischen Typs gehandelt haben. Einer der Tatverdächtigen habe ihr die Handtasche entrissen. In der Tasche befanden sich unter anderem ein Smartphone der Marke „Samsung J3“, persönliche Dokumente und Bargeld im Gesamtwert von etwa 450 Euro. Anschließend entfernten sich die Unbekannten. Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter, den Sachverhalt oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können. (ja)

Quelle: Freie Presse vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Asylkrise: Jetzt fetzen sie sich sogar in der FDP!


Alpenwild Shop

Foto: Konstantin Kuhle (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Konstantin Kuhle (über dts Nachrichtenagentur)

Europa ist zerstritten, Deutschland hat sich entzweit und jetzt fetzen sie sich sogar innerhalb einer Partei. Merkel hat ganze Arbeit geleistet: FDP-Chef Christian Lindner erhält für seine Behauptung, seine Partei stehe im aktuellen Asylstreit „näher bei der CSU als bei Frau Merkel“, Widerspruch aus den eigenen Reihen. „Einer Partei wie die CSU, die sich mit den Angriffen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán auf die liberale Demokratie gemeinmacht, steht die FDP nicht nahe“, sagte Vorstandsmitglied Konstantin Kuhle dem „Spiegel“. „Wir haben eine eigenständige Position bei den Themen Flucht und Migration; dazu gehört die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz.“

Kritik gab es auch für die Wortwahl der CSU: „Begriffe wie ›Asyl-Tourismus‹ und ›Anti-Abschiebe-Industrie‹ sind keine Vokabeln, die Liberale gutheißen können.“ Kuhle warnt davor, die Sprache der Rechtspopulisten zu übernehmen. „Das macht sie nur noch stärker.“

Es sei problematisch, „wenn diejenigen, die exekutive Verantwortung tragen wie Markus Söder und Horst Seehofer, Konflikte eher im Wahlkampf instrumentalisieren, anstatt sie zu lösen“, kritisiert der FDP-Bundestagsabgeordnete. Seiner Partei rät Kuhle, nicht nur über Flucht und Migration zu sprechen. „Das Thema ist und bleibt zwar ein gesellschaftlicher Großkonflikt, aber viele Menschen erwarten auch, dass wir uns um andere Themen kümmern – beispielsweise Digitalisierung, Bildung, bezahlbarer Wohnraum und Rente.“ (Quelle: dts)

An.d.R.: Vielleicht wären Neuwahlen doch besser. Aber erst, nachdem sich die Systemparteien alle aufgelöst und neu sortiert haben.

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Viersen: Demos um die ermordete Iuliana (15)

Demos in Viersen um tote Iuliana

Ein Großaufgebot der Polizei trennte die Demonstranten der verschiedenen politischen Gruppen und sorgte für einen friedlichen Verlauf.

Foto: Günter Jungmann


Kräutergott.de

Viersen – Noch keine zwei Wochen ist es her, dass die 15-jährige Iuliana im Casino-Garten in der Viersener Innenstadt von ihrem Ex-Freund Matyu K. (17) mit sechs Messerstichen getötet wurde.

Die Stadt steht weiterhin unter Schock, zahllose Menschen gedachten Iuliana  in einem anrührenden Trauerzug (EXPRESS berichtete). Das war Mitgefühl, das war Solidarität und echte Trauer.

Politisch motivierte Demonstrationen

Am Samstag gab es wieder Umzüge, die sich um den furchtbaren Mordfall drehten – aber diesmal politisch motiviert. Es war sogar ein echter Demo-Reigen, der sich in den Tagen zuvor hochgeschaukelt hatte.

Den Anfang machte die AfD, die zu einer Protestaktion „Frauen demonstrieren gegen Gewalt an Frauen und Kindern“ aufgerufen hatte. 40 Teilnehmer kamen zu der Demo – und von protestierenden Frauen war so gut wie gar nichts zu sehen …

Gegendemonstration von links

Kaum war bekannt geworden, dass die AfD demonstrieren wollte, kam auch gleich die Anmeldung einer Gegendemonstration durch linke Gruppen vom Gereonsplatz zum Remigiusplatz. Motto hier: „Herz statt  Hetze – Aufstehen für Menschenwürde“. Hier war die Resonanz größer – auf niedrigem Niveau: 200 Teilnehmer zählte die Viersener Polizei.

Dritte Kundgebung bedeutungslos

Und spontan kam am Samstagvormittag noch eine dritte Versammlung dazu – die war so kurzfristig gekommen, dass nicht einmal mehr bekannt wurde, wer hier wofür oder wogegen demonstrieren wollte. Sie verlor sich allerdings auch mit – polizeilich gezählten – 20 Teilnehmern in der Bedeutungslosigkeit.


Spritziges aus Südtirol

Großes Polizeiaufgebot

Immerhin: Zu Zusammenstößen zwischen den unterschiedlichen politischen Gruppen kam es nicht. „Die Veranstaltungen nahmen einen friedlichen Verlauf“, teilte Polizeisprecherin Antje Heymanns mit.

Allerdings sei es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen insbesondere während des größeren Demonstrationszuges gekommen.

Daran, dass es friedlich blieb, hat sicherlich auch das Polizeiaufgebot seinen Anteil, dass für Ruhe und Ordnung an diesem Tag in Viersen sorgte.

Quelle: Kölner Express vom 23.06.2018 (Artikel von Propaganda bereinigt durch die Redaktion staseve und Überschrift geändert )


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Erbenheim: Friedliche Demo gegen Merkels Flüchtlingspolitik in Wiesbaden-Erbenheim


deinhandy.de

23.06.2018

 

Von Wolfgang Degen#WIESBADEN-ERBENHEIM – Rund 100 Menschen protestierten am Samstagnachmittag im Wiesbadener Stadtteil #Erbenheim friedlich gegen Merkels #Flüchtlingspolitik. Sie waren dem Aufruf zur Demo unter dem Motto „Gegen Gewalt auf unseren Straßen“ gefolgt. Die Veranstalter hatten mit bis zu 150 Teilnehmern gerechnet.

Zu der Demonstration hatten rechte und rechtspopulistische Kreise bundesweit aufgerufen. Die Teilnehmer machen Merkels Flüchtlingspolitik dafür verantwortlich, dass ein abgelehnter #Asylbewerber aus dem Irak am späten Abend des 22. Mai oder in der Nacht zum 23. Mai die 14 Jahre alte Susanna aus Mainz in der Erbenheimer Gemarkung getötet hatte. Zuvor soll er die Schülerin vergewaltigt haben. Die Leiche des Mädchens war am 6. Juni in der Erbenheimer Gemarkung „Unterm Kalkofen“ gefunden worden.

„Merkel muss weg“ skandierten die Teilnehmer, „an ihren Händen klebt Blut“. Kriminelle Flüchtlinge müssten sofort das Land verlassen. „Wir sind das Volk“, riefen die Teilnehmer, deren Zug auch an der Flüchtlingsunterkunft im Kreuzberger Ring vorbeiführte. Dort hatte der Iraker mit seiner Familie gewohnt. Es wurden weitere Protestkundgebungen angekündigt. „Wir kommen wieder“, hieß es. Eingefunden hatte sich als Gegenprotest auch ein Grüppchen von rund 20 Personen aus dem linken Spektrum.

Quelle: wiesbadener-kurier.de vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Saudi-Arabien: Frauen dürfen Auto fahren


Camseller

Eine Frau in Saudi-Arabien hält ihren Führerschein in die Kamera /AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (dpa-Bildfunk / AP / Nariman El-Mofty)
Eine Frau in Saudi-Arabien hält ihren Führerschein in die Kamera (dpa-Bildfunk / AP / Nariman El-Mofty)

In #Saudi-Arabien dürfen Frauen ab heute Auto fahren.

Viele Frauen nutzten noch in der Nacht das Ende des Verbots und setzten sich ans Steuer. Saudi-Arabien war weltweit das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Die Aufhebung des Verbots gehört zu einer Reihe von Reformen, mit denen das saudische Königshaus das Land öffnen möchte. In vielen Bereichen unterliegen Frauen jedoch weiter strengen Restriktionen. In der Öffentlichkeit müssen sie ihren Körper vollständig verhüllen. Kurz vor der Aufhebung des Fahrverbots wurden zudem Frauenrechtsaktivistinnen festgenommen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Lukaschenko warnt vor Weißrusslands „Anschluss an irgendeinen Staat“


Ostseeflug

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko

© Sputnik / Sergei Guneev

Der weißrussische Präsident Alexandr #Lukaschenko hat mit einer rätselhaften Äußerung das Medieninteresse geweckt: Er unterstich die Notwendigkeit, die landwirtschaftlichen Aufgaben des Landes zu erfüllen. Sonst läuft #Weißrussland laut Lukaschenko Gefahr, seine Unabhängigkeit zu verlieren.

„Wir sind an der Front. Wenn wir diese Jahre nicht durchhalten und versagen, dann müssen wir uns entweder irgendeinem Staat anschließen oder man wird uns herumschikanieren. Oder man wird, Gott verhüte, einen Krieg wie in der Ukraine entfesseln“, sagte Lukaschenko bei seinem Besuch im Rajon Schklou.

Er wies die regionalen Behörden in einer Versammlung an, die vor ihnen stehenden Aufgaben unbedingt zu erfüllen: „Es kann nur einen Grund für eine Nichterfüllung geben – den Tod.“Zwischen Minsk und Moskau gibt es Meinungsverschiedenheiten zu etlichen Wirtschaftsfragen. Lukaschenko hatte zuvor #Russland die Entfesselung eines #Handelskrieges vorgeworfen, als Moskau ein Einfuhrverbot gegen bestimmte #Lebensmittelprodukte aus Weißrussland verhängte.

So hatte das russische Landwirtschaftsministerium Minsk im vergangen April empfohlen, nach anderen Absatzmärkten für seine Milchprodukte zu suchen, weil Russland seinen Binnenmarkt zu 90 Prozent mit einheimischen Produkten versorgen wolle. Weniger als eine Woche später beschloss Moskau ein zeitweiliges Einfuhrverbot für Schweinefleisch aus Weißrussland, nachdem Fälle von Afrikanischer Schweinepest festgestellt wurden.

Quelle: Sputnik vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Italiens Küstenwache beendet „Rettung“ von Flüchtlingen direkt an der libyschen Küste


Gourmet Heimes®

24. June 2018 Aktualisiert: 24. Juni 2018 6:50

Die italienische Küstenwache hat sich für nicht zuständig für Flüchtlings-Abholaktionen vor Libyens Küste erklärt. Dort sei die libysche Küstenwache zuständig, heißt es.

Die italienische Küstenwache hat sich für nicht zuständig für Flüchtlings-Abholaktionen vor der libyschen Küste erklärt. Ab sofort sollten Kapitäne, die sich im Gebiet vor Libyen befänden, mit Hilferufen an die libysche Küstenwache wenden, erklärte die italienische Küstenwache laut italienischen Medienberichten am Samstag.

Die Mitteilung steht im starken Widerspruch zur bisherigen Praxis. Bei der Koordinierung von Abholaktionen außerhalb der eigenen Gewässer hatte die italienische Küstenwache bislang häufig eine wichtige Rolle gespielt. Gemäß #Seerecht muss der Koordinator einer Rettungsaktion den Flüchtlingen einen sicheren Hafen bieten.

 

#Verteidigungsministerin Elisabetta Trenta betonte, die Ankündigung bedeute nicht, dass #Italien seine Verpflichtungen zur Rettung von Flüchtlingen aus Seenot vernachlässige. Die Mitteilung der Küstenwache beziehe sich ausschließlich auf das Gebiet nahe der libyschen Küste. Dort sei die libysche Küstenwache zuständig. Diese sei von den italienischen Kollegen ausgebildet worden und habe „alle Fachkenntnisse und Mittel, um die Aufgabe zu erfüllen“.

Die vor drei Wochen angetretene italienische Regierung aus der Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung hat eine Kehrtwende in der #Flüchtlingspolitik vollzogen. Sie kündigte an, Flüchtlings-Rettungsschiffe privater #Hilfsorganisationen künftig generell abzuweisen. Zwei privaten Hilfsschiffen verweigerte sie bereits die Einfahrt in italienische Häfen. (afp/so)

Quelle: Epoch Times vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Umfrage: Union verliert – AfD auf Rekordhoch


Gewürzland.com

24. June 2018 Aktualisiert: 24. Juni 2018 6:14

Der erbitterte Streit zwischen CDU und CSU schadet der Union in der Wählergunst. Im Sonntagstrend rutscht die Union um zwei Prozentpunkte auf 31 Prozent ab.

Der anhaltende Streit um die #Flüchtlingspolitik zwischen #CDU und #CSU schadet der Union in der Wählergunst und kostet die Große Koalition ihre Mehrheit.

In der wöchentlichen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“ verliert die Union zwei Prozentpunkte und erreicht nur noch 31 Prozent. Die #SPD bleibt unverändert bei 18 Prozent. Damit liegt die Große Koalition zusammen nur noch bei 49 Prozent.

 

Die #AfD verbessert sich dagegen erneut um einen Punkt und steigt auf 16 Prozent. Das ist der höchste Wert, den die AfD jemals im Sonntagstrend erreicht hat.

Um einen Punkt zulegen können auch #Grüne und #FDP, die  jetzt 12 beziehungsweise 9 Prozent erreichen. Einen Punkt abgeben muss hingegen die #Linke, die auf zehn Prozent kommt. Auf die sonstigen Parteien entfallen unverändert 4 Prozent.

Für den Sonntagstrend befragte Emnid zwischen dem 14. und 20. Juni insgesamt 2336 repräsentativ ausgewählte Deutsche. (afp)

Quelle: Epoch Times vom 24.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

BAMF-Skandal – Asylbewerber drohten mit Anschlägen in Deutschland


Alpenwild Shop

Beatrix von Storch (AfD) (Bild: Screenshot)
Beatrix von Storch (AfD) (Bild: Screenshot)


EventAgent24

Dokumente aus dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (#BAMF) belegen, dass die Mitarbeiter zum Teil massiver Bedrohung durch #Asylbewerber ausgesetzt waren. Die Drohungen der Asylbewerber reichten bis zur Androhung von Selbstmordanschlägen.

So drohte ein minderjähriger Antragssteller: “Es ist mir alles egal, und wenn ich keinen Transfer bekomme, werde ich einen Anschlag begehen und zu Allah gehen.” Ein anderer drohte, ein Flugzeug zum Absturz zu bringen. Ein weiterer erklärte, er sei von den Taliban zum Selbstmordattentäter ausgebildet worden.

Natürlich werden Merkels Anhänger und Unterstützer der „Willkommenskultur“ versuchen, selbst diese Drohungen zu verharmlosen und zu relativieren. Ihre ideologische Blindheit macht es ihnen unmöglich, der Realität ins Auge zu sehen, so Beatrix von Storch auf Facebook.
Der Anschlag vom Breitscheidplatz durch den Asylbewerber Anis Amri, ebenso wie die vorhergehenden Anschläge in Würzburg und Ansbach zeigen, dass das keine leeren Drohungen sind.

Es ist beunruhigend, dass bislang keine Erkenntnisse darüber vorliegen, was mit diesen Asylbewerber geschehen ist, wo sie sich aufhalten und welche Konsequenzen ihre Äußerungen hatten. Dem werden wir im Parlament nachgehen. Jeder von denen, die nicht sofort in Gewahrsam genommen und abgeschoben wurden, ist ein weitere unglaublicher Skandal in der Kette des totalen Staatsversagens, das unter der Desaster-Kanzlerschaft von Angela Merkel Einzug erhalten hat.

Quelle: journalistenwatch.com vom 23.06.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare