Oliver Henke der Zauberer für Events in München und überall

Was Oliver Henke Ihnen garantieren kann ist, dass viel Gesprächsstoff und begeisterte Gäste auf Ihrem Event sein werden. Gemeinsam macht er Events in München zu einem Highlight.

Seine Zauberkunst ist auszeichnet und auch der Unterhaltungswert, auf welchen Oliver Henke enorm viel Wert legt. Für ihn ist nichts wichtiger, als die bestmögliche Unterhaltung seiner Zuschauer. Es ist ein gutes Feedback, wenn er  die verblüfften und lachenden Gesichter der Zuschauer erblickt. Seine Zauberkunst besteht aus viel Zuschauerbeteiligung und ausgefeilten Präsentationen. Diese haben ihn in zahlreiche Städte in ganz Europa gebracht.

Nicht auf der großen Bühne, sondern direkt unter Ihren Gästen führt er Tischzauberei die wohl beeindruckendste Form der Zauberkunst durch. Oliver sorgt für faszinierte und verblüffte Zuschauer auf Ihrer Veranstaltung oder Feier.

Wenn Sie den Höhepunkt für Ihr Event suchen ist die Bühnenshow von Magier Oliver Henke der unvergesslich Moment. Er bitet Ihren Gästen bestes Entertainment und eine moderne Show.

Die Zaubershow ist verblüffend, informativ  einfach anders! Gehen Sie neue Wege und bewerben Sie Ihre Produkte auf magische Art. Ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Messe besucher auf Ihren Messestand.

Auch hier finden Sie in Oliver Henke in München und überall einen Meister.

Magier und Mentalist Oliver Henke zeichnet sich durch außergewöhnliche Zauberkunst aus. Er präsentiert diese modern und mit Charme. Seine Name steht für professionelle Unterhaltung. Genießen Sie einen wundervollen Abend und verblüffender Zauberkunst. 

Im nachfolgenden Video sehen Sie einige Ausschnitte von einigen vergangenen Auftritten. Wenn Sie wissen möchten, wie er arbeitet  und mit den Gästen umgeht, finden Sie hier einen kleinen Ausblick, auf dass was Sie und Ihre Gäste erwartet.

Seine Internetpräsenz finden Sie hier.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 30.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Treuhandverwaltung Bundesrepublik genehmigt den Asylforderern das grausame Schächten von unseren Mitgeschöpfen und zeigt damit ihre grausame Fratze


Alpenwild Shop

 

Eine #Islamisierung finde in #Deutschland nicht statt, möchten uns Politiker und die Presse immer wieder erzählen. Dass dies jedoch keineswegs den Tatsachen entspricht, fällt jedem Bürger auf, der mit offenen Augen durchs Leben geht. In #Niedersachsen wurde jetzt das Schächten erlaubt – ein grausames islamisches Ritual zum Töten von Tieren.

von Günther Strauß

Immer wieder leben #Migranten in Deutschland unerlaubt ihre bestialischen Tötungsrituale aus. Erst kürzlich kam es in #Hessen wieder zu einem besonders abscheulichen Fall, als Asylforderer eine Ziege stahlen, um sie im Anschluss grausam zu schächten. Während das Schächten in Deutschland offiziell verboten ist, ist diese barbarische Art der Ermordung von Tieren im #Judentum sowie im #Islam an der Tagesordnung.

Doch wir wären nicht in Deutschland, wenn es keine Ausnahmen für unsere Mitbürger mit #Migrationshintergrund geben würde. Im von #CDU und #SPD (Scharia Partei Deutschlands) geführten Niedersachsen wurde deshalb zum bevorstehenden islamischen #Opferfest mal wieder eine Ausnahmegenehmigung für das betäubungslose Schächten erteilt. Es interessiert die Herrschenden recht wenig, welche Qualen die Tiere zu erleiden haben, die im Rahmen dieser abscheulichen Rituale erbarmungslos getötet werden.

Das Landwirtschaftsministerium hat bereits mit großer Freude mitgeteilt, dass ein entsprechender Schlachtbetrieb einer dreistelligen Zahl von Tieren auf jene brutale Art und Weise der Garaus gemacht wurde, wie es unseren Bereicherern gefällt. Sollte dies die Verrohung unserer #Gesellschaft sein, von der man immer wieder in den Medien hören und lesen muss?

Im Februar hatte die #AfD ein endgültiges Ende der Ausnahmegenehmigungen sowie ein absolutes #Schächtungsverbot gefordert und dafür scharfe Kritik geerntet. Die #GRÜNEN sowie die #FDP forderten damals allen Ernstes die Beratung mit muslimischen Verbänden über dieses Thema. Es wundert kaum, dass die Mehrheit der Abgeordneten diesem Vorschlag folgte. Das Ergebnis sehen wir nun. Es wurden wieder hunderte Tiere grausam nach islamischen Ritus getötet.

#Tierschützer kritisieren schon seit Jahren die erbarmungslosen Schächtungs-Rituale von Juden und Muslimen. Oftmals finden diese rituellen Tötungen im Verborgenen statt. Zudem wird immer mehr Halal-Fleisch nach Deutschland importiert, um den Essgewohnheiten unserer Gäste Rechnung tragen zu können. Dass nun – abgesegnet von der Landesregierung – in Niedersachsen ganz offiziell hunderte Tiere derartigen Verbrechen zum Opfer fallen, lässt Tierschützern in ganz Deutschland das Blut in den Adern gefrieren.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

Übernommen von Anonymous

Quelle: Nachrichtenagentur ADN ( SMAD Lizenz Nr. 101 v.10.10.1946 ) vom 21.08.2018 


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

China kritisiert Taiwan-Politik der USA

  • China kritisiert Taiwan-Politik der USA

Peking (ParsToday/IRNA) – Das chinesische Außenministerium reagierte scharf auf die Reise der taiwanischen Regierungschefin in die #USA.

Am Dienstag nannte der chinesische Außenamtssprecher #Lu Kang, in Reaktion auf dieses Treffen, das Vorgehen der US-Regierung provokativ und ignorant sowie eine Einmischung der USA in die inneren Angelegenheiten Chinas.

Die Regierungschefin Taiwans, #Tsai Ing-wen, besuchte während ihrer Mittelamerikareise gestern auch als erste Staatschefin Taiwans, die internationale Raumstation NASA in Houston, und traf mit demokratischen und republikanischen Kongressabgeordneten zusammen, von denen sie freundschaftlich empfangen wurde.

Sie hatte zuvor die Länder Equador und Belize besucht, beide Länder haben formelle Beziehungen zu Taiwan.

 

#Taiwan hat sich im Jahr 1949 nach dem Chinesischen Bürgerkrieg von #China getrennt, gehört jedoch nach dem „chinesischen Prinzip der Einheit“, immer noch zum chinesischen Territorium.

Die chinesische Regierung hat wiederholt erklärt, dass sie Taiwans Unabhängigkeit nicht tolerieren werde.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Außer Rand und Band: Ausländergewalt nimmt massiv zu – Aktuelle „Einzelfälle“ zeigen drastische Lage auf


Alpenwild Shop

21. August 2018
Außer Rand und Band: Ausländergewalt nimmt massiv zu – Aktuelle „Einzelfälle“ zeigen drastische Lage auf
KULTUR & GESELLSCHAFT

Die sich seit dem Asyl-Ansturm noch verschärfende #Ausländerkriminalität und -gewalt ist ein regelmäßiges Thema für die ZUERST!-Redaktion. Die täglichen Meldungen über Formen migrantischer #Kriminalität sind inzwischen Legion, die nachfolgende Auswahl der letzten Tage zeigt einmal mehr deren „Vielfalt“, aber auch die drohende Erosion der inneren #Sicherheit. Deutschlandweit begingen auch in den vergangenen Tagen kriminelle Ausländer zahlreiche Straftaten.

In #Rüsselsheim wollte ein 37-Jähriger einen Streit zwischen vier Männern in der Nacht zum Sonntag schlichten, worauf die vier bislang Unbekannten den Mann gemeinsam angriffen. Mit Schlägen und Tritten sowie auch einem Stock und einer Glasflasche wurde der Mann erheblich am Kopf verletzt. Ein Zeuge, der dem Opfer helfen wollte, mußte fliehen, um nicht ebenfalls angegriffen zu werden. Die Gewalttäter sollen sich „in arabischer Sprache unterhalten haben und ein südländisches Erscheinungsbild haben“. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher #Körperverletzung.

Ebenfalls zu einem gewaltsamen Übergriff kam es am Freitagabend in #Schorndorf. Mehrere Ausländer starrten in das geparkte Auto eines 22-Jährigen, der sich dadurch belästigt fühlte und die jungen Männer auf ihr Verhalten ansprach. Diese griffen ihn daraufhin an, der Autobesitzer wurde von etwa acht Personen umringt, zu Boden gestoßen und geschlagen. Auch auf dem Boden liegend wurde er weiter traktiert. Eine 17-Jährige, die dem Opfer zu Hilfe eilen wollte, wurde ebenfalls geschlagen und getreten. Erst das Eingreifen eines weiteren Passanten ließ die Angreifer flüchten. Die Polizei sucht aktuell noch weitere Zeugen des Vorfalls und hat die Ermittlungen aufgenommen.

In #Plauen sorgt ein Polizeieinsatz derzeit für Schlagzeilen. Zwei Polizeibeamte wurden bei der Festnahme eines 23-jährigen Libyers, der trotz Vorladung wegen versuchter sexueller Nötigung nicht vor dem Amtsgericht erschien, von mehreren Ausländern attackiert. Ein Angreifer filmte das Geschehen und stellte das Video in soziale Netzwerke, wo es bislang über zwei Millionen Mal angesehen wurde. Die Polizeibeamten mußten Pfefferspray gegen die Angreifer einsetzen, währenddessen konnte der festgenommene mutmaßliche Sexualstraftäter aus dem Streifenwagen flüchten. Mittlerweile gelang seine erneute Festnahme, seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Die Polizei hat angekündigt, das Video zu Schulungszwecken zu verwenden.

 

In #Berlin belästigte ein 18 Jahre alter #Kenianer eine 35-jährige Deutsche am Bahnhof Friedrichstraße sexuell. Die Frau konnte flüchten und die Polizei alarmieren, die den betrunkenen Täter festnahm.

In #Dortmund gab es am Wochenende gleich zwei sexuelle Übergriffe auf Frauen. Ein Mann mit „arabisch aussehenden Phänotyp“ zwang eine 60-jährige Joggerin unter Drohungen zu sexuellen Handlungen. Am gleichen Tag versuchte ein Mann mit „vermutlich arabischem Akzent“ eine 49-Jährige zu vergewaltigen, das Opfer konnte sich aber retten. Erst am vergangenen Montag wurde in Dortmund eine 54 Jahre alte Joggerin zu sexuellen Handlungen genötigt und am Wochenende zuvor ein junges Mädchen von zwei Männern vergewaltigt worden.

Auch in #Iserlohn kam es am Samstagmorgen zu einer sexuellen Belästigung, diesmal durch zwei junge Männer, von denen mindestens einer als „dunkelhäutig“ beschrieben wurde und beide mit „ausländischem Akzent“ sprachen. Ihr Opfer war eine 48 Jahre alte Frau. Die beiden Männer versuchten auch, der Frau ihr Mobiltelefon zu stehlen, wobei die Frau auch verletzt wurde.

In #Bremen fahndet die Polizei derzeit mit einem Foto nach einem mutmaßlichen Sexualtäter, der im April ein 15 Jahre altes Mädchen vergewaltigt haben soll. „Er wird auf etwa 25 Jahre geschätzt, 175 Zentimeter groß, hat eine dickliche Statur, schwarze Haare und einen dunklen Teint.“

 

      Spreadshirt Shop idee09

In #Stuttgart gelang die Festnahme eines 36-jahre alten #Kubaners, der eine 29-jährige Frau in einem Park beobachtete und „dabei sexuelle Handlungen an sich vornahm“. Das gleiche soll er später noch bei einer Gruppe junger Frauen an einem Seeufer getan haben. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Mann noch vor Ort festnehmen, nach Abschluss der Maßnahmen wurde er allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt. (tw)

Quelle: zuerst.de vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Italien: Regierung erwägt offenbar Staatskontrolle über Brückenbetreiber


Alpenwild Shop

Mit Baggern und Kränen werden Trümmerteile der teilweise eingestürzten Brücke in Genua weggeräumt. (dpa-Bildfunk/ Xinhua / Zheng Huansong)
Mit Baggern und Kränen werden Trümmerteile der teilweise eingestürzten Brücke in Genua weggeräumt. (dpa-Bildfunk/ Xinhua / Zheng Huansong)

Die italienische Regierung denkt nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in #Genua offenbar über eine #Verstaatlichung des Betreibers nach.

Diese Option werde derzeit diskutiert, hieß es in Rom. Die Regierung wirft dem Unternehmen vor, nicht für eine sichere Konstruktion gesorgt zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt unter anderem wegen mangelnder Wartung. Der Firmenvorstand teilte mit, eine neue Brücke mit modernster Technologie könne binnen acht Monaten errichtet werden. – Bei dem Unglück kamen am Dienstag vergangener Woche 43 Menschen ums Leben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Griechenland ab sofort ohne Finanzhilfen

 


Alpenwild Shop

Griechenland, Schulden

Athen (ADN). Griechenland muss seit Montag ohne internationale Hilfen auskommen. Das Mittelmeer-Land hat seit dem Jahr 2010 Darlehen der Euro-Staaten und des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Höhe von 274 Milliarden Euro erhalten. Als Gegenleistung hatte die Regierung Reformen umzusetzen. Der Berg der Schulden, deren Tilgung erst im Jahr 2032 anläuft, beträgt 180 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. ++ (fi/mgn/20.08.18 – 212)

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Geld als Flüchtling reicht mir nicht

 


Alpenwild Shop

 

Sie leben im festen Glauben, sie kommen nach Europa und werden mit Geldern, Häusern und Autos überhäuft.

Und so kommt dann die Ernüchterung schneller als gedacht.
Omar hat sich entschieden. Er geht nach #Frankreich, verlässt das Empfangszentrum von Modenese.

Gepflegt zu sein ist nicht genug für ihn. Unterkunft und Verpflegung sind nicht genug. Die 75 € für die Extravaganzen sind nicht genug.

So entschied er sich Ende Juli zur #Selbstfinanzierung und bettelte und belästigte Personen auf Parkplätzen, „Ein Junge aus Senegal trat auf mich zu und sagte mir, dass dies sein Territorium ist und ich mir einen anderen Ort zu suchen soll“, erzählt Omar.

Also ging er zur Poliklinik, um auf diesen Parkplatz zu betteln. Es funktioniert nicht, auch an diesem Ort gab es schon einige nigerianische Jungs. „Besser nicht mit dem Nigerianer anlegen, sie warnen dich nur einmal. Auch in Afrika betrachten wir dieses Volk mit Vorsicht, sie sind berüchtigt für Gewalt und Verbrecher“, sagt Omar.

„In meinem Land gibt es keinen Krieg, es gibt keine ethnischen Konflikte, es gibt nur viel Armut und weit verbreitete Kriminalität“

Ein Freund von ihm, hat ihm eine Mitfahrgelegenheit bei“Blablacar“ besorgt, nun sitzt er in einem Wagen eines ahnungslosen Erasmus-Studenten, der nach Marseille zurückkehrt.

Sollte es Omar in Frankreich nicht gelingen viel Geld zu erhalten, dann will er weiter nach #Deutschland.

Quelle: indexexpurgatorius.wordpress.com vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Einigung der Verbände – Ärzte sollen 2019 mehr Geld für Behandlung von Kassenpatienten bekommen


Alpenwild Shop

22. August 2018

Ein Arzt spricht mit seiner Patientin. (picture-alliance / dpa)
Ein Kassenarzt spricht mit seiner Patientin. (picture-alliance / dpa)

Die #Kassenärzte in #Deutschland sollen im nächsten Jahr mehr Geld für die Behandlung von gesetzlich Versicherten bekommen.

Darauf einigten sich der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung, #GKV, und die #Kassenärztliche Bundesvereinigung. Wie beide Seiten mitteilten, soll 2019 der Orientierungswert – also der Preis, den die Kassen pro Leistung zahlen – um 1,6 Prozent steigen. Dies entspreche einem Honorar-Plus von insgesamt 550 Millionen Euro, hieß es. Der KGV erklärte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, damit stiegen die Arzthonorare merklich, ohne die Beitragszahler zu überfordern. Zudem zeige das Ergebnis erneut, dass die gemeinsame Selbstverwaltung von Ärzten und Krankenkassen funktioniere.

Im vergangenen Jahr hatten die niedergelassenen Ärzte insgesamt 38,3 Milliarden Euro Honorar von den gesetzlichen Kassen bekommen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Serbien: Hunderttausende illegale Schusswaffen in Umlauf


Alpenwild Shop

Ein Polizeibeamter hält am 23.09.2016 in Oberhausen/NRW eine Maschinenpistole vom Typ Skorpion in der Hand. (picture alliance / dpa / Federico Gambarini)
Ein Pistole (Symbolbild) (picture alliance / dpa / Federico Gambarini)

In #Serbien sind nach Einschätzung der Behörden hunderttausende unregistrierte #Schusswaffen im Umlauf.

Der frühere Kriegsreporter Davor Lukac hat für die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa einen ausführlichen Bericht über Waffen in Serbiens Zivilgesellschaft erstellt. Demnach befinden sich zwischen 200.000 und 900.000 Schusswaffen im Besitz von Privatleuten, nur rund 1.100 sind behördlich registriert. Lukac sagte dem Deutschlandfunk, der größte Teil der Schusswaffen stamme aus jugoslawischen Beständen und Munitionslagern Albaniens.

Die serbische Regierung hat die sieben Millionen Einwohner des ehemaligen Teilstaats Jugoslawiens mehrfach dazu aufgerufen, illegale Waffen abzugeben oder registrieren zu lassen. Die meisten Waffenbesitzer scheuen jedoch davor zurück. Bei einer Registrierung wird pro Jahr eine Gebühr von umgerechnet 30 Euro fällig. Künftig soll sich zudem jeder Waffenbesitzer von einem Psychologen die Zurechnungsfähigkeit bescheinigen lassen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

USA: Dollar fällt nach Trumps Äußerungen zur Fed

Eine Euromünze auf einem Dollar Schein (imago stock&people )
Deutschland eine Euromünze Euromuenze auf ein Dollar Scheinen (imago stock&people )

Kritische Äußerungen von US-Präsident #Trump zur #Geldpolitik der amerikanischen Notenbank #Fed haben den #Dollar unter Druck gesetzt.

Die Leitwährung gab auf den tiefsten Stand seit fast zwei Wochen nach, während der Euro, das britische Pfund und der japanische Yen an Wert zulegten. Trump hatte erklärt, er sei von der restriktiven Geldpolitik der Fed „nicht begeistert“. Auf die Frage, ob er an die Unabhängigkeit der Notenbank glaube, fügte der Präsident hinzu, er glaube an eine Fed, die das tue, was gut für das Land sei. Anleger bewerten einen möglichen Einfluss der Politik auf Entscheidungen eigentlich unabhängiger Notenbanken sehr kritisch.

Die Fed hatte als Reaktion auf das robuste Wachstum der US-Wirtschaft den Leitzins in diesem Jahr bereits zwei Mal angehoben, um Inflations-Tendenzen einzudämmen. Weitere Erhöhungen gelten als wahrscheinlich. Trump sieht hierdurch die positive Entwicklung der Konjunktur gefährdet.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Durchgesickertes Memo enthüllt Soros Plan, Social Media „zu 100% zu kontrollieren“


Blitz.Credit

Die jüngste Welle der konservativen #Zensur in den sozialen Medien wurde von #George Soros geplant und inszeniert, heißt es in einem gesickerten Memo. 

Ein vertrauliches, 49-seitiges Memo, das im Januar 2017 von der von Soros finanzierten Organisation Media Matters verfasst wurde, verrät, wie #Soros beabsichtigt, 100% ige Kontrolle über alle wichtigen Social-Media-Unternehmen zu übernehmen, um Präsident #Trump aus dem Weißen Haus zu verdrängen.

Wnd.com berichtet: Am Montag notierte der Gateway Pundit Blog  die Beziehung des Memos zu den jüngsten Schritten der Silicon Valley Tech Giganten, um konservative politische Kandidaten und Experten zu „überschatten“ und Inhalte zu entfernen.

The Free Beacon erhielt eine Kopie des Memos, “ Democracy Matters: Strategic Plan für Aktion „, durch die Teilnahme an dem Retreat.

Das Memo schreibt eine Vier-Jahres-Agenda aus, die Media Matters gemeinsam mit American Bridge, Shareblue und Citizens for Responsibility and Ethics in Washington (CREW) einsetzt, um Trump und #Republikaner anzugreifen.

Die Strategien sind die Amtsenthebung, die Mission von Media Matters zur Bekämpfung von „Fehlinformationen der Regierung“, die demokratische Kontrolle des Senats bei den Zwischenwahlen 2018, Klagen gegen die Trump-Administration, Monetarisierung der politischen Interessenvertretung, die Verwendung eines „digitalen Angreifers“ zur Delegitimierung von Trumps Präsidentschaft und beschädigen Republikaner und Partner mit #Facebook, um „gefälschte Nachrichten“ zu bekämpfen.

„#Fake News“ mit „mathematischer Präzision“ zu beseitigen

The Free Beacon sagte in seiner Januar-2017-Geschichte, dass Brock im Jahr 2017 40 Millionen Dollar für seine Organisationen sammeln wollte.

Das Dokument behauptet, dass Medienangelegenheiten und weit links stehende Gruppen „Zugriff auf Rohdaten von Facebook, #Twitter und anderen Social-Media-Sites“ haben, damit sie diese ungefilterten Daten systematisch überwachen und analysieren können.

„Je früher wir eine gefälschte Nachricht identifizieren können, desto effektiver können wir sie aufheben“, heißt es in dem Memo. „Mit dieser neuen Technologie können Forscher, die Nachrichten in Echtzeit überwachen, die Ursachen einer Lüge mit mathematischer Präzision identifizieren und so ein Frühwarnsystem für gefälschte Nachrichten und Desinformationen schaffen.“

Media Matters traf sich mit Facebook, das weltweit rund 2 Milliarden Mitglieder zählt, um zu diskutieren, wie man gefälschten Nachrichten nachgehen kann.

Der Social-Media-Riese erhielt „eine detaillierte Karte der Konstellation der rechten Facebook-Seiten, die die größten Lieferanten gefälschter Nachrichten waren“.

Brocks Memo sagt auch, dass Media Matters Google „die Informationen gegeben hat, die notwendig sind, um 40 der schlimmsten gefälschten neuen Seiten zu identifizieren“, damit sie aus dem Werbenetzwerk von Google ausgeschlossen werden könnten.

Mythos Reichsbürger

Direktbestellung unter
info@staseve.eu

Der Gateway-Experte wies darauf hin, dass #Google diesen Plan 2016 auf dem Gateway Pundit-Blog und anderen konservativen Websites wie Breitbart, Drudge Report, Infowars, Zero Hedge und Conservative Treehouse durchgeführt habe.

Facebook hat inzwischen seinen Newsfeed-Algorithmus geändert, angeblich um „Fake News“ zu bekämpfen, was für viele konservative Websites einen steilen Rückgang des Traffics verursacht.

Pusteblumen Tasse

Präsident Donald Trump selbst war betroffen, sein Engagement bei Facebook sank um 45 Prozent.

Eine Studie von Gateway Pundit im Juni ergab, dass Facebook 93 Prozent des Traffics von konservativen Top-Nachrichtenagenturen eliminiert hat.

Western Journal stellte in seiner eigenen Studie fest, dass linke Verlage nach Änderungen des Algorithmus einen Anstieg des Web-Traffics von Facebook um etwa 2 Prozent aufwiesen, während bei konservativen Sites ein Traffic-Verlust von durchschnittlich 14 Prozent zu verzeichnen war.


Camseller

‚Totalitärer Impuls‘ der Linken

Brad Parscale, der Präsidentschaftskandidat von Präsident Trump 2020, hat in der vergangenen Woche angeklagt, die Giganten des Silicon Valley würden die #Redefreiheit, insbesondere die konservative Rede, ersticken und den „inhärenten totalitären Impuls“ der Linken zum Ausdruck bringen.

Am Freitag schien Facebook „Schatten-Verbot“ der gemeinnützigen Bildungsstätte PragerU zu sein, die von Talk-Moderator Dennis Prager gegründet wurde, was zu einem Rückgang der Beteiligung von 99,9999 Prozent führte, während zwei Videos, die als „Hassreden“ betrachtet wurden, entfernt wurden.

 

Nachdem Facebook eine sehr inspirierende Anzeige für eine Kandidatur eines republikanischen Kandidaten des Kongresses abgelehnt hatte, die Bilder enthielt, die die Verfolgung ihrer Eltern unter dem kommunistischen Regime der Roten Khmer in Kambodscha darstellten, verfolgte Twitter sein eigenes Verbot.

WND berichtete Anfang dieses Monats, dass Facebook eine Pro-Life-Videoanzeige durch einen Justizkandidaten verbietet und die gleiche Erklärung angibt.

Am 6. August  berichtete WND , dass Facebook, YouTube und Apple den Kommentator Alex Jones und seine Infowars-Website innerhalb weniger Stunden verboten hätten.

Letzten Monat berichtete WND von gemäßigten Muslimen und Anti-Terror-Aktivisten wurden zunehmend von Silicon Valley eingeschränkt, während terroristische Inhalte auf Social-Media-Plattformen bleiben, so Forscher.

Trump-Wahlkampfchef Parscale sagte letzte Woche, das Verbot von Jones „werde unweigerlich dazu führen, dass diejenigen, die viel weniger kontroverse Meinungen haben, zum Schweigen gebracht werden.“

„Was wir auf der Big Tech sehen, ist der inhärente totalitäre Impuls der Linken, der sich voll konzentriert“, sagte Parscale.

Quelle : https://yournewswire.com/leaked-soros-memo-plan-control-social-media/

Quelle: news-for-friends.de vom 22.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Entlassene Direktorin im Weißen Haus: Trump versucht einen Rassenkrieg anzufachen

  • Entlassene Direktorin im Weißen Haus: Trump versucht einen Rassenkrieg anzufachen

Washington (ParsToday) – Die ehemalige Kommunikationsdirektorin im Weißen Haus hat Präsident #Trump beschuldigt, einen #Rassenkrieg im Land anzetteln zu wollen.

Omarose Manigault-Newman sagte am Sonntag bei einem Gespräch mit dem Nachrichtensender MSNBC, die Behauptungen Donald Trumps,  der afrikanisch-amerikanischen Gemeinschaft helfen zu wollen, seien heuchlerisch und schamlos.

In der vergangenen Woche hat Manigault-Newman zur Vorstellung ihres neuen Buches „Unhinged“ in den amerikanischen Medien eine beträchtliche Präsenz gehabt.

Sie teilte mit, sie erzähle darin  über ihre Erlebnisse im Weißen Haus sowie über die Wahlmannschaft  des US-Präsidenten.

Manigault-Newman gab an, im Besitz aufgezeichneter Audiodateien über rassistische Äußerungen des US-Präsidenten und anderer Verantwortlichen des Weißen  Hauses zu sein.

Die frühere Kommunikationsdirektorin des Weißen Hauses wurde letzten Dezember entlassen.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

WAT FOTT ES, ES FOTT! – Köln: OB Reker zweitunbeliebteste Bürgermeisterin Deutschlands

 

Kommt bei den Kölner nach drei Jahren im Amt nicht gut an – die parteilose Henriette „Armlänge“ Reker.

Von MARKUS WIENER | Die Woche fängt ja gut an für Henriette Reker! Erst wurde die linksgrün sozialisierte Kölner Oberbürgermeisterin am Wochenende bei einer Rede zum “Tag der Honigbiene” von einer offenbar neidischen Wespe gestochen, dann folgte am Montag der nächste Tiefschlag:

Laut Forsa-Umfrage ist Reker inzwischen die zweitunbeliebteste Bürgermeisterin Deutschlands! Nur noch eine Armlänge Abstand entfernt vom Bremer Bürgermeister Carsten Sieling (SPD), den glatte 64 Prozent der Bürger zumindest politisch zum Teufel wünschen.

Bei Reker sind das immerhin schon 59 Prozent der befragten Kölner, denen nur 33 Prozent Zufriedene gegenüber stehen. Ein dramatischer Ansehensverlust innerhalb kürzester Zeit:

Nach ihrer Wahl im Jahr 2015 waren noch 52,6 Prozent der Bürger mit Reker zufrieden gewesen, jetzt heißt es in der Domstadt dagegen immer öfter “Reker muss weg!”.

Besonders peinlich für Reker ist auch folgende Erläuterung von Forsa-Chef Manfred Güllner zur vorgelegten Umfrage:

Die Urteile über die Bürgermeister werden weitgehend losgelöst vom parteipolitischen Umfeld aufgrund der persönlichen Qualifikation der Amtsinhaber gefällt. So erhalten Maly und Reiter Bestnoten, obwohl die bayerische SPD seit Jahren in der Bedeutungslosigkeit dahindämmert. Und CDU-Mann Kufen wird als Person in einer ehemaligen SPD-Hochburg positiv bewertet. Umgekehrt sind die Stuttgarter und die Kölner mit der Arbeit von Fritz Kuhn und Henriette Reker trotz der starken Verankerung der Grünen in beiden Städten nicht sonderlich zufrieden.

Nicht nur PI-NEWS-Leser wissen seit Jahren um die Skandale und Fehltritte von OB Reker. Ihre empathielosen Äußerungen zur schändlichen Kölner Silvesternacht 2015/2016 bilden wahrlich nur die Spitze eines Eisberges. Auch sonst hat Reker realpolitisch in Köln keine Erfolgsbilanz vorzuweisen. Im Gegenteil: Die alten Probleme sind die neuen, egal ob Türken-Fritz Schramma, der rote Rambo Roters oder jetzt eben Armlängen-Henriette Reker im Rathaus residieren.

Ein Beispiel dafür liefert eine weitere Rangfolge der aktuellen Forsa-Umfrage, bei der die Domstadt sogar den letzten Platz belegt: Köln ist die Großstadt, in der sich die Bürger seit vielen Jahren am meisten über den Dreck an allen Ecken und Enden beschweren…


Markus Wiener.
Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der 41-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist überseine Facebook-Seite erreichbar und bloggt zur Kölner Kommunalpolitik auch unter rutwiess.blog.

Quelle: pi-news.net vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

MIGRANTENKIND LACHT BELUSTIGT BEI ANGRIFF AUF POLIZEIBEAMTE – Plauen: Polizeialltag im bunten Merkel-Deutschland 2018

 

Von EUGEN PRINZ | Widerstandshandlungen bei Polizeieinsätzen hat es schon immer gegeben, auch in den 60er und 70er Jahren, als die #Bundesrepublik noch nicht das versiffte Gedankengut der 68er Generation atmete. Was damals allerdings noch die Ausnahme war, wird jetzt allmählich zur Regel: Polizeiliches Einschreiten nicht nur zu hinterfragen, sondern auch zu hintertreiben, wenn nötig mit Gewalt. Und nicht selten sind es völlig Unbeteiligte, die sich einmischen und Partei für das polizeiliche Gegenüber ergreifen. Es ist schon schlimm genug, wenn das Einheimische tun. Migranten jedoch, die unser Gastrecht in Anspruch nehmen, sollten sich auch wie Gäste benehmen. Deshalb ist ungehöriges Verhalten der Polizei gegenüber bei Zugewanderten nach Meinung des Autors unverzeihlich und sollte mit dem Entzug der Aufenthaltserlaubnis in unserem Land geahndet werden. Mit anschließendem Wiedereinreiseverbot, versteht sich.

Mitnahme eines Libyers zur Vorführung beim Amtsgericht eskaliert

Ein sehr anschauliches Beispiel für das unverschämte und strafbare Autreten mancher Zuwanderer gegenüber den Ordnungskräften bietet die Festnahme eines 23-jährigen Libyers, der beim Amtsgericht Plauen vorgeführt werden sollte. Der Polizeieinsatz wurde auf Video aufgenommen (mehr dazu später) und verbreitet sich nun viral im Internet und auf WhatsApp.

Eine Polizeistreife traf den Libyer letzten Donnerstag gegen 15 Uhr auf dem Postplatz in Plauen an und setzte ihn kurzerhand in das Dienstfahrzeug, um ihn zum Amtsgericht zu verbringen. Mehrere unbeteiligte Passanten nahmen den Polizeieinsatz mit ihren Mobiltelefonen auf. Als einer der Beamten einem Filmer, der sich besonders provozierend verhielt, das Gerät abnahm, kam es zu einer Rangelei. Sofort schlugen sich einige zufällig anwesende Migranten, nach Medienberichten ein 38-jähriger Mazedonier, ein 21-jähriger Libyer und ein 16-jähriger Kroate, auf die Seite des Störers und gingen auf die Polizisten los. Diese setzten gegen den Mazedonier Pfefferspray ein. Der festgenommene Libyer, der schon im Streifenwagen saß, nutzte die Gelegenheit zur Flucht, konnte aber später wieder gefasst und zum Amtsgericht gebracht werden. Die beiden Beamten und der Mazedonier wurden leicht verletzt. Gegen die Angreifer wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 

Die Beurteilung vom Schreibtischsessel aus

Es wird sicher den einen oder anderen unter den Lesern geben, der nach Betrachtung des Videos vom Polizeieinsatz Vorschläge hat, was man hätte besser machen können. Der Kritiker sollte jedoch nicht vergessen, dass es ein großer Unterschied ist, ob man spontan aus einer überraschenden Situation heraus entscheiden muss, oder gemütlich im Sessel sitzt und ausreichend Zeit hat, darüber nachzudenken, was jetzt in dieser Lage das Beste gewesen wäre. Für ihren harten Job gebührt den Beamten unser Dank und leider immer öfter unser Mitgefühl.

Mit dem Video das Gegenteil erreicht

Die Tonaufnahmen des Videomitschnitts lassen einige Rückschlüsse zu: Es war offenbar ebenfalls ein Zuwanderer, der den Polizeieinsatzes aufgenommen und ins Netz gestellt hat. Seiner Aussprache nach zu urteilen, ist er in #Sachsen aufgewachsen. Und es ist offenbar sein Kind, das im Hintergrund freudig lacht, als einer der Migranten mit Faustschlägen auf den Polizisten losgeht. Das anzuhören, läßt einen verstört zurück. An dieser Stelle stellt sich die Frage, was da in unserem Land auf bestimmten Böden nachwächst. Ginge es nach dem Autor, würde der Filmer in Zukunft im Land seiner ethnischen Herkunft die Polizei auf Video aufnehmen und sein Sohn dort lachen, wohin er zusammen mit seinem Vater abgeschoben wurde.


Vitamimix

Glücklicherweise hat das Video das Gegenteil von dem erreicht, was ursprünglich beabsichtigt war: Die Aufnahmen rücken nicht die Polizisten in ein schlechtes Licht, sondern zeigen, wie sich manche Migranten in Merkel-Deutschland 2018 aufführen und wie Teile des Migrantennachwuchses ticken. Es ist höchste Zeit, etwas zu ändern.

Quelle: pi-news.net vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

MESSER-ATTACKE : 40-Jähriger vor Imbiss in Siegen mit Messer von Südländern attackiert

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke in Siegen nach drei Männern.

Foto: dpa

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke in Siegen nach drei Männern.

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Zwei Autos angezündet – Polizei sucht Zeugen

POLIZEI WUPPERTAL

POL-W: W Zwei Autos angezündet – Polizei sucht Zeugen

Drei demolierte Autos und ein Schaden von mindestens 12 000  Euro: An der Kohlfurther Brücke ging um 2. 05  Uhr ein auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt geparkter BMW in Flammen auf.

Screenshot – Brennende Autos im Jahr 2012 in Wuppertal

 

Wuppertal (ots) – In der Nacht zu heute (21.08.2018) brannten zwei Autos in Wuppertal. Anwohner alarmierten gegen 03:10 Uhr Feuerwehr und Polizei über einen brennenden Seat in der Zufahrt zu einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Ebert-Straße. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das in Flammen stehende Auto. Am Boettinger Weg meldeten Zeugen gegen 03:55 Uhr ein brennendes Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Kombi schnell. Die Polizei beschlagnahmte beide Fahrzeuge. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass unbekannte Täter die Autos angezündet haben. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0202-284-0 zu melden. (hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de und Radio Wuppertal vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Attacken auf Polizisten in Russlands Teilrepublik Tschetschenien: Vier Angreifer getötet


Alpenwild Shop

Attacken auf Polizisten in Russlands Teilrepublik Tschetschenien: Vier Angreifer getötet
Attacken auf Polizisten in Russlands Teilrepublik Tschetschenien: Vier Angreifer getötet (Archivbild)

In der russischen Nordkaukasus-Teilrepublik #Tschetschenien haben unbekannte Bewaffnete am Montag an mehreren Stellen Polizisten angegriffen. Vier von fünf Angreifern seien erschossen worden, teilte das Oberhaupt der Teilrepublik, #Ramsan Kadyrow, mit. Fünf Polizisten sowie zwei Zivilisten seien verletzt worden, meldete die Agentur Interfax nach dessen Angaben.

Die Angreifer hätten das islamische Opferfest stören wollen, sagte Kadyrow. Das sei ihnen aber nicht gelungen. „Die Lage in Grosny und Tschetschenien ist absolut stabil.“ Russische Medien berichteten von bis zu vier Attacken in der Hauptstadt Grosny sowie den Ortschaften Schali und Mesker-Jurt am Montagvormittag. In einem Fall habe ein Angreifer drei Polizisten mit dem Auto überfahren, die ihn stoppen wollten. Ein Attentäter habe sich in die Luft sprengen wollen, seine Bombe habe aber nicht gezündet. Weitere zwei mit Messern bewaffnete Männer griffen ein Polizeirevier an. (dpa/rt deutsch)

Quelle: Russia Today (RT) vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Asien: Massiver Raketenangriff auf Präsidentenpalast in Kabul

 

Massiver Raketenangriff auf Präsidentenpalast in Kabul

Mindestens ein Dutzend Raketen sind auf den Präsidentenpalast und das Diplomatenviertel in der afghanischen Hauptstadt Kabul niedergegangen, als Präsident Aschraf Ghani gerade eine Zeremonie zum Eid-Gebet abgehalten hatte. Informationen über mögliche Opfer liegen noch nicht vor.

Die erste Rakete schlug nach Polizeiangaben in der Nähe des Präsidentenpalastes ein, die zweite in der Nähe eines NATO-Gebäudes und der US-Botschaft in Kabul.

Bisher hat sich niemand für den Angriff verantwortlich erklärt, aber er kommt nur zwei Tage, nachdem die afghanische Regierung einen Waffenstillstand mit den #Taliban im Vorfeld der Eid-Feierlichkeiten erklärt hatte. Der Waffenstillstand trat am Montag in Kraft.

Das Gebiet, in dem die Raketen einschlugen, gilt als eines der sichersten Teile Kabuls, in dem sich Botschaften und afghanische Regierungsgebäude befinden. Das Viertel ist stark befestigt und von hohen Zementmauern umgeben. Mehr Informationen in Kürze.

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Afrika – Nach Ankündigung von Landreform: Weiße Farmer bieten panisch ihr Land in Südafrika zum Verkauf

 

Nach Ankündigung von Landreform: Weiße Farmer bieten panisch ihr Land in Südafrika zum Verkauf
Symbolbild.

Weiße südafrikanische Farmlandbesitzer haben verzweifelt versucht, ihr Land im Rekordtempo zu verkaufen – noch vor den geplanten Beschlagnahmungen durch die Regierung, so ein örtlicher Landwirtschaftsverband. Es gibt jedoch keine Käufer.

Omri van Zyl, Vorsitzender des Landwirtschaftsverbandes Agri SA, der hauptsächlich weiße Bauern vertritt, erklärte: „Die Stimmung unter unseren Mitgliedern ist sehr ernst. Sie sind wegen des Fehlens einer offensichtlichen Strategie der Regierung verwirrt, und viele sind in Panik. So viele Farmen stehen zum Verkauf, mehr als je zuvor, aber niemand kauft sie.“

Investoren in Südafrika befürchten, dass die Wirtschaft so schrumpfen könnte wie in Simbabwe unter Präsident Robert Mugabe, der ebenfalls Land von Weißen enteignet hat. Seitdem hat sich die Wirtschaft des Landes nicht mehr erholt, die Inflationsrate erreichte an der Spitze der Krise nach einigen Schätzungen 89,7 Trilliarden Prozent.

„Die Märkte reagieren empfindlich auf alles, was als ‚Zimbabwe-fication‘ an der Landreform-Front wahrgenommen wird“, sagte Henrik Gullberg, ein leitender Analyst bei Nomura, gegenüber Bloomberg.

Letzte Woche hat der Vorsitzende der südafrikanischen Regierungspartei ANC, Gwede Mantashe, die Panik der betroffenen Bauern mit der Ankündigung bevorstehender Beschlagnahmungen angeheizt. „Man sollte nicht mehr als 12.000 Hektar Land besitzen und deshalb, wenn man mehr besitzt, sollte es ohne Entschädigung genommen werden“, sagte Mantashe gegenüber News24. Die in Südafrika umstrittene burische Minderheitenrechtsgruppe AfriForum warnte vor einer „Katastrophe“.

Die südafrikanische Regierung gibt an, dass sie die dringende Landfrage lösen will, die einen wichtigen Streitpunkt in Südafrika darstellt. In Südafrika leben etwa 79 Prozent Schwarze, 9,6 Prozent Weiße, 8,9 Prozent  Couloreds und 2,5 Prozent Asiaten. Die Verteilung des Landbesitzes entspricht dem keineswegs. Das private Land Südafrikas gehört zu 72 Prozent der weißen Minderheit. Die derzeitige Regierung will das Land nun zugunsten der schwarze Bevölkerung des Landes umverteilen.

Quelle: Russia Today (RT) vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Brandstiftung? BMW in Leipzig abgefackelt

Bei dem Feuer wurden auch zwei daneben stehende Autos schwer beschädigt

Der BMW steht lichterloh in Flammen
Der BMW steht lichterloh in Flammen

#Leipzig – Flammen lodern aus dem Motorraum eines 1er #BMW. Sie zerstören den kleinen Münchner und beschädigen zwei daneben stehende Fahrzeuge.

Das Feuer war am Dienstag gegen 1.20 Uhr an der #Telemannstraße (Zentrum-Süd) ausgebrochen. Offiziell ist die Brandursache noch unklar. Doch vieles deutet darauf hin, dass die Flammen absichtlich gelegt wurden.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Allerdings gelang es nicht, den BMW zu retten und zu verhindern, dass auch ein daneben parkender Opel und ein abgestellter Toyota arg beschädigt wurden.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. mala

Quelle: Bild-online vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Syrien: Lawrow erhebt Vorwürfe gegen die UNO


Alpenwild Shop

Der russische Außenminister Sergej Lawrow - im Februar 2018 (imago)
Der russische Außenminister Sergej Lawrow (imago)

#Russlands Außenminister #Lawrow wirft den Vereinten Nationen vor, den Wiederaufbau in #Syrien zu behindern.

Lawrow sprach von einer „geheimen Richtlinie“ der #UNO, die es ihren Organisationen verbiete, sich an Projekten zur Wiederherstellung der syrischen Wirtschaft zu beteiligen. Laut Lawrow gelte dieses Verbot, bis es zu einem politischen Umbau des Landes komme. Er forderte deshalb eine Erklärung von UNO-Generalsekretär #Guterres. #Russland ist Verbündeter der syrischen Regierung von Präsident #Assad und griff an dessen Seite aktiv in den Krieg ein.

Präsident Putin und Bundeskanzlerin Merkel hatten zuletzt die Vorbereitung eines Vierertreffens von Russland und Deutschland mit der Türkei und Frankreich für Verhandlungen über den Syrien-Konflikt vereinbart. Dieses Format gilt als diplomatisch heikel, weil es ohne Beteiligung der USA und parallel zu Bemühungen der UNO erfolgen würde.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Dortmund-Westerfilde: Araber fordert Geschlechtsverkehr – Sexueller Übergriff auf Dortmunderin

POLIZEI DORTMUND

POL-DO: Sexueller Übergriff in Westerfilde – Polizei sucht Zeugen

 

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1173

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem sexuellen Übergriff auf eine Dortmunderin am vergangenen Samstagabend (18. August) in Dortmund-Westerfilde Zeugen.

Nach Angaben einer 49-jährigen Dortmunderin ging sie um 21:45 Uhr auf ihrem Nachhauseweg über einen Spielplatz zwischen Westerfilder- und Wenemarstraße. Kurz vor dem Spielplatzein-/ausgang griff sie ein unbekannter Mann von hinten an, stieß sie zu Boden und forderte Geschlechtsverkehr.

Das Opfer konnte sich vor weiterer Tatausführung aus dem Griff des Täters befreien und nach Hause flüchten.

Die Frau beschrieb die Sprache des Mannes als deutsch mit einem ausländischen, vermutlich arabischen Akzent.

Die 49-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Opferschützer der #Dortmunder Polizei sind in die Ermittlungen und Betreuung der Dortmunderin intensiv eingebunden.

 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Mann machen können. „Wer hat etwas Verdächtiges gesehen? Wer kann eine verdächtige Person beschreiben, die sich zur Tatzeit an oder in der Nähe des Spielplatzes aufgehalten hat?“

Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132 7441 entgegen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Medienrechtler“Polizisten werden sich für Festnahme des ZDF-Teams in Dresden verantworten müssen“

 


Alpenwild Shop

Medienrechtsanwalt Christian Solmecke (Deutschlandradio/Jessica Sturmberg)
Medienrechtsanwalt Christian Solmecke (Deutschlandradio/Jessica Sturmberg)

Das von der Polizei in Dresden festgehaltene ZDF-Kamerateam hat sich nach Einschätzung des Medienrechtlers Christian Solmecke korrekt verhalten.

Der Teilnehmer einer #Pegida-Demonstration, der sich bei der Polizei beklagt habe, sei bewusst aus der Masse hervor getreten und habe den Kontakt zu den Journalisten gesucht, sagte Solmecke dem Deutschlandfunk. Damit könne er Nahaufnahmen seiner Person nicht mehr verbieten lassen.

Die Polizisten seien möglicherweise berechtigt wesen, die Personalien des ZDF-Teams aufzunehmen. Doch auf welcher Rechtsgrundlage die 45-minütige Festsetzung erfolgt sei, könne er sich nicht vorstellen, meine Solmecke. Er gehe davon aus, dass sich die Polizisten noch für diese Festnahme verantworten müssten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Roth (Grüne): „Türkei-Hilfen nicht ohne Änderung der Politik“

 


Alpenwild Shop

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth (Grüne), äußert sich am 30.05.2016 in Berlin zum Thema Rassismus. (dpa)
Claudia Roth, Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (dpa)

Die #Grünen-Politikerin #Roth hat davor gewarnt, im Verhältnis zwischen #Deutschland und der #Türkei von einer Entspannung zu reden.

Das halte sie für einen Fehler, sagte die Bundestags-Vizepräsidentin im Deutschlandfunk. Man dürfe sich durch die Freilassung der deutschen Journalistin Mesale Tolu keinen Sand in die Augen streuen lassen. Das sei ein strategischer Schritt von Präsident #Erdogan, der ganz offensichtlich neue Freunde brauche.

Die Grünen-Politikerin, die selbst gerade in der Türkei ist, betonte, die wirtschaftliche Situation in dem Land sei sehr ernst. Erdogan könne so nicht weitermachen. Er habe die Krise aber selbst verschuldet. Es könne nicht sein, dass Deutschland unabhängig von den politischen Rahmenbedingungen Hilfe verspreche. Man müsse vielmehr auf eine andere Politik drängen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Die Asyl-Mafia auf dem Kriegspfad: Österreichischer Asyl-Gutachter im Visier der NGOs

20. August 2018
Die Asyl-Mafia auf dem Kriegspfad: Österreichischer Asyl-Gutachter im Visier der NGOs
KULTUR & GESELLSCHAFT

Wien. Auch in #Österreich sind die vorgeblich „Toleranten“ und Weltoffenen in Wirklichkeit alles andere als tolerant. In Österreich sieht sich jetzt ein amtlicher Sachverständiger für Asylfragen von der #Zuwanderungsmafia in existenzbedrohender Weise gemobbt – weil seine Expertisen nicht so ausfallen, wie es die Zuwanderungslobbyisten gerne hätten.

#Karl Mahringer ist gerichtlich beeideter #Asyl-Sachverständiger für Menschen aus Afghanistan, Syrien und den Irak. Sein erstes Gutachten wurde des öfteren als Grundlage für #Abschiebungen von Afghanen verwendet. Nun versuchen einige #NGOs und Asyl-Anwälte, ihm seine Zulassung zu entziehen. „Weil ich ihnen ihr Geschäft zunichtemache“, mutmaßt Mahringer.

„Als Gutachter muß ich objektiv bleiben. Meine Arbeit ist kein Wunschkonzert“, stellt er klar. Trotzdem stellen Anwälte und NGOs sein #Gutachten über Afghanistan infrage. Darin beschreibt Mahringer, daß im Land sehr wohl eine funktionierende Infrastruktur vorhanden sei, und führt aus, daß nicht alle Teile Afghanistans lebensgefährlich seien. „Das Regierungsviertel in Kabul ist zum Beispiel viel gefährlicher als die Vorstadt“, stellt er fest.

Viele Asyl-Anwälte erheben mittlerweile Einspruch gegen negative Asylbescheide und begründen ihn mit Mahringers angeblich „fehlerhaftem“ Gutachten. „Meine Gutachten stellen aber nicht die alleinige Entscheidungsgrundlage der Gerichte dar, sondern die Gerichte greifen auf zahlreiche Informationsquellen zurück“, unterstreicht Mahringer, der auch selbst nach Afghanistan reist, um sich ein eigenes Bild von der Situation vor Ort zu machen.

Für Mahringer ist die Hetzjagd der Asyl-Mafia eine reine Hexenjagd. Ein neutraler Gutachter, der sich vor Ort auskennt, ist nach seiner Einschätzung den NGOs ein Dorn im Auge: „Es gibt hier offensichtlich eine ganz intensive Zusammenarbeit zwischen dem für das Verfahren zuständigen Landesgericht für Zivilrechtssachen und den NGOs. Sie wollen mich zerstören.“ Die laufenden Details zu seinem Fall würden immer zuerst in die Medien und erst dann zu seinem Anwalt gelangen. „Ich glaube an die Rechtsstaatlichkeit und daß das bald alles vorüber ist, damit ich weiter meine Arbeit machen kann“, so Mahringer.

Er hofft nun, daß sich die zuständigen Behörden im Rahmen einer mündlichen Verhandlung ein Bild von seiner Person und seiner Eignung als Sachverständiger machen. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Deutschland multikriminell: Messerattacken steigen drastisch an – Islamistenzahl nimmt deutlich zu

 

20. August 2018

Deutschland multikriminell: Messerattacken steigen drastisch an – Islamistenzahl nimmt deutlich zu

KULTUR & GESELLSCHAFT

Erneut kam es zu einer blutigen #Messerattacke, diesmal in #Düsseldorf. Ein 44-jähriger Mann, laut Presseinformationen #Iraner, soll dort eine 36-jährige #Deutsche erstochen haben. Der Hintergrund ist vermutlich eine Beziehungstat. Noch ist der Mann auf der Flucht, ein Spezialeinsatzkommando der Polizei stürmte seine Wohnung, konnte ihn dort aber nicht antreffen. Auch die Tatwaffe konnte noch nicht gefunden werden. Als Tatwaffe werden #Messer immer häufiger eingesetzt. So ist auch der erhöhte Einsatz von Dienstwaffen durch Polizeibeamte auf die steigende Zahl von Messerattacken zurückzuführen, zumindest laut der Gewerkschaft der Polizei.

In #Nordrhein-Westfalen wurden im vergangenen Jahr fünf Menschen von Polizisten erschossen und 17 verletzt. In den beiden Jahren zuvor waren es jeweils drei Tote und sieben Verletzte, in den Jahren zuvor lag die Zahl noch niedriger. „Es gibt immer mehr Messerattacken bei Konflikten. Entweder wird mit dem Messer bedroht oder es wird direkt eingesetzt“, erklärte #Michael Mertens, #GdP-Landesvorsitzender.

Nicht nur die Zahl der #Messerangriffe steigt, sondern auch die der radikalen Islamisten. Aktuell werden rund 2220 Personen durch die Sicherheitsbehörden dem islamistisch-terroristischen Spektrum zugerechnet. Im Mai waren es noch rund 1900, ein Jahr zuvor etwa 1700. „Diese Zahl verdeutlicht das aktuelle Bedrohungspotenzial“, sagte Hans-Georg #Maaßen, Präsident des Bundesamts für #Verfassungsschutz. „Die Sicherheitsbehörden legen ihr besonderes Augenmerk auf die Beobachtung dieses Personenkreises.“  Die Salafisten-Szene zählt sogar 11 200 Anhänger. Von diesen haben 90 Prozent einen Migrationshintergrund. (tw)

Quelle: zuerst.de vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AKP-nahe Organisation: „Die Sonne geht wieder im Osten auf“


Dildoking

Chinas Staatschef Xi Jinping und der türkische Präsiden Erdogan begrüßen sich vor dem G20-Treffen in Hangzhou.. Im Hintergrund die beiden Landesflaggen. (dpa/picture-alliance/Lintao Zhang)
Annäherung zwischen Türkei und China (dpa/picture-alliance/Lintao Zhang)

Die #Türkei erwägt, sich auf der Suche nach Allianzen nach Auffassung der #AKP-nahen „Union Europäisch-Türkischer Demokraten“ nach Ostasien zu orientieren.

Der Vorsitzende Bilgi sagte im Dlf, es gebe auch andere Alternativen, als mit #Deutschland und #Europa Beziehungen zu unterhalten. Er wisse, dass mit diesen Alternativen gerade auch verhandelt werde. Bilgi ergänzte, sein Wunsch sei zwar, dass die alten Partnerschaften mit Europa wieder aufblühten. Aber #Erdogan werde seinen politischen Kurs definitiv nicht ändern, um Finanzhilfen zu bekommen. Es gebe auch andere Partner, beispielsweise China, mit denen man sich unterhalte: „Die Sonne geht wieder im Osten auf“.

Bilgi machte den #USA schwere Vorwürfe: Die Vereinigten Staaten seien vorrangig verantwortlich für die derzeit schwierige wirtschaftliche Lage, in der sich die Türkei befinde. „Es kann nicht sein, dass die Vereinigten Staaten einen Krieg gegen Europa und diverse andere Länder führen und ihre Willkür durchsetzen. Da muss man sich entsprechend auflehnen und sagen: Stopp, so geht das nicht.“ In den vergangenen Monaten habe sich ausschließlich die Türkei gegen US-Präsident #Trump aufgelehnt.

Den Vorschlag von SPD-Chefin Andrea #Nahles, der Türkei wirtschaftlich zu helfen, sieht Bilgi als Signal. Es sei nicht wichtig, ob tatsächlich Geld fließe, sondern vielmehr, dass man als Partner diese Position einnehme, sich neben die Türkei stelle und das auch klar zum Ausdruck bringe. Auch für den türkischen Präsidenten Erdogan sei der Gedanke entscheidend, dass er in dieser Situation der Ungerechtigkeit durch die Vereinigten Staaten nicht allein gelassen werde.

Zur Freilassung der deutschen Journalistin Mesale Tolu sagte der Vorsitzende der Union Europäisch-Türkischer Demokraten, er sehe keinen Zusammenhang mit möglichen wirtschaftlichen Interessen der Türkei. Es seien juristische Fragen gewesen, die jetzt zugunsten von Tolu geklärt worden seien. Bilgi sieht den Fall Tolu als Beleg dafür, dass der Rechtsstaat Türkei funktioniere.

Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten UETD gilt als Lobby-Organisation der türkischen Regierungspartei AKP in Europa und insbesondere in Deutschland. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die #UETD unter Beobachtung, weil es die Ziele und die Aktionen der Vereinigung als unvereinbar mit der freiheitlich-demokratischen Ordnung einstuft. Die UETD wies diese Vorwürfe von sich.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nahost – Erdogan droht USA: Angriff auf unsere Wirtschaft ist wie Angriff auf unsere Flagge

 

Erdogan droht USA: Angriff auf unsere Wirtschaft ist wie Angriff auf unsere Flagge

Ein Angriff auf die türkische Wirtschaft sei gleichbedeutend mit einem Angriff gegen die türkische Flagge. Dies hat der türkische Präsident Recep Tayyip #Erdogan in einer Videobotschaft vor dem muslimischen Eid al-Adha-Fest an die Adresse der #USA verkündet.

„Beim Angriff auf unsere Wirtschaft gibt es absolut keinen Unterschied zu den Angriffen auf unseren Aufruf zum Gebet und unsere Flagge“, sagte er unter Hinweis auf die jüngste türkische Währungskrise, die unter anderem durch den wirtschaftlichen Druck der USA ausgelöst wurde.

Das Ziel ist dasselbe. Das Ziel ist es, die Türkei und das türkische Volk in die Knie zu zwingen, sie gefangen zu nehmen.

Die Währung der Türkei, die Lira, ist kürzlich inmitten der politischen Streitigkeiten zwischen den beiden NATO-Verbündeten Ankara und Washington auf ein beispielloses Tief gefallen. Zuvor forderte der türkische Staatspräsident die Bürger des Landes auf, Devisen zu verkaufen, um die Lira im „nationalen Kampf“ gegen die USA zu unterstützen.

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Spanien: Bewaffneter überfällt Polizeiwache und ruft „Allahu Akbar“

20. August 2018 Aktualisiert: 20. August 2018 9:48

Polizisten haben in Spanien einen bewaffneten Mann bei dessen Angriff auf eine Polizeiwache erschossen. Er habe dabei „Allahu Akbar“ (Allah ist groß) gerufen.

Polizisten haben in Spanien einen bewaffneten Mann bei dessen Angriff auf eine Polizeiwache erschossen. Der Zwischenfall ereignete sich am frühen Montagmorgen in #Cornellà bei #Barcelona, wie die katalanische Polizei Mossos d’Esquadra mitteilte.

Der mit einem Messer bewaffnete Mann habe kurz vor sechs Uhr morgens versucht, in die Wache einzudringen, und habe dabei „Allahu Akbar“ (Allah ist groß) gerufen. Die Behörden teilten auf Anfrage mit, man könne den Zwischenfall noch nicht als Terrorakt bezeichnen. Ermittlungen seien aufgenommen worden. (dpa)

Quelle: Epoch Times vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

US-Präsident Trump: Wir lassen Zensur konservativer Meinungen in den sozialen Medien nicht zu


Alpenwild Shop

20. August 2018 Aktualisiert: 20. August 2018 10:21

Nachdem die #Facebook und Twitter-Accounts einiger Republikaner gesperrt wurden, kritisierte US-Präsident Donald #Trump die Zensur konservativer Meinungen innerhalb der Social-Media. #Zensur sei gefährlich. „Wer wählt hier aus,“ schreibt er bei #Twitter. „Das werden wir keinesfalls zulassen“.

US-Präsident Donald Trump hat Online-Netzwerken eine „#Zensur“ republikanisch konservativer Meinungen vorgeworfen. „Sie unterdrücken die #Meinungen vieler Menschen des rechten Spektrums und gehen gleichzeitig gegen andere gar nicht vor“, schrieb er am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Dabei seien laut Trump sowohl einige gute wie schlechte Meinungen und Stimmen gelöscht worden. „Wer wählt hier aus? Ich kann Euch sagen, dass bereits zu viele Fehler begangen worden sind“, warnt der Präsident. „Lasst sie alle teilnehmen und wir machen uns selbst ein Bild“.

Donald J. Trump

@realDonaldTrump

Social Media is totally discriminating against Republican/Conservative voices. Speaking loudly and clearly for the Trump Administration, we won’t let that happen. They are closing down the opinions of many people on the RIGHT, while at the same time doing nothing to others…….

 

….Too many voices are being destroyed, some good & some bad, and that cannot be allowed to happen. Who is making the choices, because I can already tell you that too many mistakes are being made. Let everybody participate, good & bad, and we will all just have to figure it out!

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 18. August 2018

Kürzlich hatten soziale Medien wie Facebook Alex Jones vorübergehend gesperrt wegen angeblicher „Hasspropaganda“. Jones war im Wahlkampf 2016 als Trump-Unterstützer in Erscheinung getreten. Der Kurzbotschaftendienst Twitter sperrte Jones‘ Konto am Dienstag für eine Woche. Zwar können Nutzer die Seite weiterhin aufrufen, Jones selbst kann jedoch während dieser Zeit keine Botschaften verbreiten.

„Zensur ist eine sehr gefährliche Sache“, warnte Trump in einem Tweet. „Wenn ihr #Fake-News ausmerzen wollt, ist nichts so fake wie CNN und MSNBC, und trotzdem verlange ich nicht, dass deren krankes Verhalten beseitigt wird“, kritisiert er die beiden Fernsehsender.

Donald J. Trump

@realDonaldTrump

…..Censorship is a very dangerous thing & absolutely impossible to police. If you are weeding out Fake News, there is nothing so Fake as CNN & MSNBC, & yet I do not ask that their sick behavior be removed. I get used to it and watch with a grain of salt, or don’t watch at all..

Twitter-Chef Jack Dorsey wies Trumps Diskriminierungs-Vorwürfe entschieden zurück. „Das tun wir nicht“, sagte er dem Sender CNN. „Wir bewerten Inhalte nicht anhand der politischen Meinung oder von Ideologien. Wir bewerten das Verhalten“, fügte Dorsey hinzu. „Bei Twitter müssen wir frei von Vorurteilen sein“. Allerdings gebe er zu, dass die Angestellten seines Unternehmens mehr linksorientiert seien, dies aber die Unternehmenspolitik nicht beeinflussen, schrieb die „Washington Post“. (afp/nh)

Quelle: Epoch Times vom 20.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Veröffentlicht unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar