Notre-Dame in Flammen: Macron besucht brennende Kathedrale und sagt dafür Gelbwesten-Treffen ab

 


Alpenwild Shop

Notre-Dame in Flammen: Macron besucht brennende Kathedrale und sagt dafür Gelbwesten-Treffen ab

Der französische Präsident Emmanuel #Macron hat die brennende Kathedrale Notre-Dame in Paris besucht und deshalb die Pläne für eine lang erwartete Rede vor den Demonstranten der „#Gelbwesten“ verschoben, um am Ort des Brandes seinen Respekt zu zeigen.

Die legendäre Pariser Kathedrale ging am Montag in Flammen auf, was eine Welle der Bestürzung in ganz Frankreich und Europa verursachte. Macron, seine Frau, der französische Premierminister Édouard Philippe und die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo machten sich zusammen in der Nähe des brennenden Touristenmagneten ein Bild von der aktuellen Lage. Ein Feuerwehrmann führte sie herum und informierte sie über den Stand der Dinge.

US-Präsident Donald Trump, der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und der Präsident des Europäischen Rates Donald Tusk haben alle ihr Mitgefühl bekundet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Notre-Dame in Flammen: Macron besucht brennende Kathedrale und sagt dafür Gelbwesten-Treffen ab

  1. Pingback: Notre-Dame in Flammen: Macron besucht brennende Kathedrale und sagt dafür Gelbwesten-Treffen ab | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Alles möglich! Von Brandstiftung bis Fahrlässigkeit die Instandsetzung. Was Fachmännern nicht passieren darf. Alles möglich. Macron hat keine Freunde mehr im Volk, wie der alte Bush am 11. 9. 01 mit Flugzeugen lässt sich die Kirche schlecht treffen! DIE tun alles um an der Macht zu bleiben. Es ist alles möglich. Die Zahlen sagen: 16. 04. 2019 Quersumme 23!!! Na; dieser Zufall.

  3. Annette sagt:

    Wo waren die Brandwächter? Besoffen? Nicht da?

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Das Feuer ist ausreichend andere Brandherde zu vertuschen. Der Kindesmissbrauch in Lüdge wird uninteressant, die Rücktrittsforderungen zu Lüdge gegen Innenminister Reul, Greta mit Zukunft, AKK hat keine Unterstützung von Merkel, Merz sein Zynismus gegen AKK, Seehofer seine Kontrollen, alles in weite Ferne gerückt.
    Warum brennt der Flughafen BER wegen Brandschutz Mängel nicht? Warum brennt Notre-Dame ausgerechnet an dem Tag als Macron nicht umhin kommt die Gelbwesten zu besuchen, Sie damit aufwerten würde und nun einen erneuten Kontakt hinausschieben kann?
    In der Politik passiert nichts was nicht passieren soll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.