Griechenland: Parlament stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland


Bergfürst

Alexis Tsipras, Ministerpräsident von Griechenland, spricht während einer Sitzung des griechischen Parlaments. (dpa / AP / Thanassis Stavrakis)
Das griechische Parlament – Archivbild (dpa / AP / Thanassis Stavrakis)

Das griechische Parlament hat mit großer Mehrheit beschlossen, von Deutschland Reparationszahlungen für Kriegsschäden und -verbrechen während des Zweiten Weltkriegs einzufordern.

Die Regierung in Athen soll nun diplomatische und rechtliche Schritte einleiten. Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein Wahlversprechen von Ministerpräsident Tsipras aus dem Jahr 2015. Er sagte am Abend in einer Rede vor dem Plenum, es bestehe nun die Chance, das Kapitel für beide Völker abzuschließen. Ein Parlamentsausschuss hat die Summe, die Deutschland Griechenland schulden soll, mit 270 Milliarden Euro beziffert. Die Bundesrepublik lehnt Reparationszahlungen an Griechenland allerdings ab.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Griechenland: Parlament stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland

  1. Pingback: Griechenland: Parlament stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Hallo Griechenland, bitte mal die Entstehung der 2 Weltkriege offendecken, aber bitte nicht die anglo-amerikanische Wunschversion.

    Die BRD war niemals ein Staat. Das Deutsche reich besteht und MUSS raktiviert werden.

    Alle diejenigen, die die >BRD sei ein Staat< Lügerei mitgemacht haben, sind nicht geeignet im reaktivierten Deutschen Reich eine tragende Position zu bekleiden.

    Reaktivierung, aber macht hin!

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Gibt es denn Griechenland noch? Die Chinesen sollen doch alles aufgekauft haben?

  4. Ulrike sagt:

    Haben wir euch nicht schon genug Geld gegeben? Reicht es immer noch nicht ihr geldgierige Griechen ?

  5. gerhard sagt:

    ,,Verehrte Raffkes“ …langsam werden ihr Unverschämt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.