Vereinte Nationen: Sicherheitsrat sucht nach Maßnahmen gegen sexuelle Gewalt als Kriegstaktik

Eine Frau lernt im Krankenhaus der Panzi-Stiftung, wie man Körbe herstellt. (imago / ZUMA Press / Fiston Mahamba)
Eine Überlebende von sexueller Gewalt im Kongo im Krankenhaus der Panzi-Stiftung in Bukavu (imago / ZUMA Press / Fiston Mahamba)

Der UNO-Sicherheitsrat in New York berät am Nachmittag unter Vorsitz von Bundesaußenminister Maas über sexuelle Gewalt in Konfliktgebieten.

Neben UNO-Generalsekretär Guterres werden unter anderem die beiden Friedensnobelpreisträger von 2018, Denis Mukwege und Nadia Murad, sowie die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney zu der Debatte erwartet. Sie engagieren sich seit Jahren für die Ächtung von sexueller Gewalt als Kriegstaktik. Guterres will erreichen, dass mehr Täter zur Rechenschaft gezogen werden und dass die in den meisten Fällen weiblichen Opfer stärker in den Mittelpunkt der Aufarbeitung gestellt werden.

Deutschland ist zur Zeit nicht-ständiges Mitglied des Sicherheitsrates und will eine Resolution zu dem Thema erreichen. Die Bundesregierung hat das Vorgehen gegen sexuelle Gewalt in Konfliktgebieten zu einem der Schwerpunkte ihres einmonatigen Vorsitzes in dem Gremium gemacht.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Vereinte Nationen: Sicherheitsrat sucht nach Maßnahmen gegen sexuelle Gewalt als Kriegstaktik

  1. Pingback: Vereinte Nationen: Sicherheitsrat sucht nach Maßnahmen gegen sexuelle Gewalt als Kriegstaktik | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.