Nahost: Israelische Armee meldet Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen

 

Israelische Soldaten stehen an einer Straßenblockade. (AFP/AHMAD GHARABLI)
Die israelische Armee hat ihre Sicherheitsvorkehrungen an der Grenze zum Gazastreifen bereits Ende März verstärkt. (AFP/AHMAD GHARABLI)

Aus dem #Gazastreifen sind nach Angaben der israelischen Armee mehrere Raketen auf #Israel abgefeuert worden.

Ein Armeesprecher in Jerusalem sagte, es seien mindestens 50 Geschosse gewesen. Die meisten habe man abfangen können. Das Militär griff daraufhin zwei Raketenwerfer in dem Palästinensergebiet an. Ob es Tote oder Verletzte gab, ist noch nicht bekannt.

Gestern waren bei Protesten im Gazastreifen und bei israelischen Luftangriffen vier Palästinenser getötet worden. Rund 50 wurden verletzt. An der Grenze hatten sich am Abend etwa 5.000 Palästinenser versammelt. Seit mehr als einem Jahr kommt es dort jeden Freitag zu Protesten gegen Israel.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.05.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nahost: Israelische Armee meldet Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen

  1. Pingback: Nahost: Israelische Armee meldet Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.