Der große Austausch in Berlin Spandau – Deutsche Jugend in der Minderheit

 

(Symbolfoto: Von hikrcn/Shutterstock)
 

Berlin – Der demographische Austausch der Deutschen hat im Westen von Berlin dramatische Züge angenommen. Auch im bürgerlichen Spandau sinkt der Anteil der Deutschen auf etwa 63%. Bei den Jugendlichen sieht sogar noch multikultureller aus.

Nach Infromationen der JF, die sich auf eine Anfrage des Berliner AfD-Abgeordneten Tommy Tabor (Spandau) bezieht, wohnen im Jahr 2018 in Berlin Spandau nur noch 63,5 Prozent autochone Deutsche. Noch im Jahr 2010 lag der Anteil noch bei 74,1 Prozent. Spandau gilt als ein bürgerlicher Bezirk, wo der Bevölkerungsaustausch, der im Rest des Berliner Westens schon vollzogen ist, noch nicht voll im Gange ist. Die neuen Zahlen legen nahe, dass sich das demographische Verhältnis in nur wenigen Jahren zu Ungunsten der Deutschen entwickelt hat.

 

Bei den Schülern und den unter 16 Jahre alten sieht es sogar noch schlimmer als. Dort stellen die deutschen Kinder keine Mehrheit mehr, sondern sind in ihren Altersgruppen bei zwischen 41 oder 43,2 Prozent angekommen. Am dramatischsten sieht es bei den Kleinkindern aus. Hier sind nur noch 41% Prozent Deutsche ohne Migrationshintergrund.

Für die AfD ist diese Entwicklung ein klarer Negativtrend. Gegenüber der Jungen Freiheit äußerte sich Tabor mit folgenden Worten:„Erschreckend ist insbesondere die Entwicklung bei den ganz jungen Spandauern unter zehn Jahren.  Hier ist der Anteil der Nichtdeutschen von fünf bis sechs Prozent noch im Jahr 2010 innerhalb von nur acht Jahren auf über 22 Prozent angestiegen. […] Dies zeige, „daß die Befürchtungen derjenigen Deutschen, die sich nach einer 2018 veröffentlichten Studie der Uni Leipzig fremd im eigenen Land fühlen, keineswegs hysterisch, sondern durchaus sachlich begründet sind“ (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 08.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Der große Austausch in Berlin Spandau – Deutsche Jugend in der Minderheit

  1. Pingback: Der große Austausch in Berlin Spandau – Deutsche Jugend in der Minderheit | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Kalifat Berlin. Ihr habt es nicht anders gewollt sonst würdet ihr endlich mal die Ärsche vom Sofa hochkriegen und endlich dagegen protestieren. Auf zum Reichstag……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.