Macron zu Russland: „EU muss Dialog aufrechterhalten“

Macron steht vor einer französischen und einer EU-Flagge. (imago/JBAutissier/Panoramic)
„Neue Grammatik des Vertrauens und der Sicherheit entwerfen“: Der französische Präsident Emmanuel Macron (imago/JBAutissier/Panoramic)

Frankreichs Präsident Macron empfiehlt einen engeren Austausch mit Russland.

EU müsse im Umgang mit Moskau eine – Zitat – „neue Grammatik des Vertrauens und der Sicherheit“ entwerfen, sagte Macron dem Schweizer TV-Sender SRF. Zwar gebe es Meinungsverschiedenheiten, es müsse aber eine strategische Diskussion stattfinden etwa bei der Suche nach einer Lösung für den Syrien-Konflikt. In den kommenden Tagen plane er erneut ein langes Gespräch mit dem russischen Präsidenten Putin, erklärte Macron weiter und betonte, auch Russland müsse sich bewegen. Ohne greifbare Fortschritte bei der Umsetzung des Minsker Friedensabkommens sei eine Rückkehr in die G8-Staatengruppe undenkbar.

Die EU könne nicht über die russische Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim im Jahr 2014 hinwegsehen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 12.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Macron zu Russland: „EU muss Dialog aufrechterhalten“

  1. Pingback: Macron zu Russland: „EU muss Dialog aufrechterhalten“ | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Der Macron hat ein Weltbild von Tatsachen, die kann Er nur beim Dienstschwänzen am Freitag bei Greta Plattfisch sich geholt haben.
    Stellt den Präsidenten des größten Landes der Erde als Usurpator hin!
    Wie ist das mit dem Saarland?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.