Ratingagentur Moody’s stuft Türkei herab

Moody's Firmenlogo (dpa/picture alliance)
Das Moody’s Firmenlogo (dpa/picture alliance)

Die Ratingagentur #Moody’s senkt ihre Bewertung für die Türkei von „Ba3“ auf „B1“.

Staatsanleihen rutschen damit um eine Stufe tiefer in den so genannten Ramschbereich hinein. Für die Regierung in Ankara wird dadurch die Aufnahme neuer Schulden tendenziell immer teurer. Weiter teilte das US-Unternehmen mit, auch der Ausblick bleibe weiter negativ. Zur Begründung hieß es, in den Märkten schwinde das Vertrauen, dass die #Türkei weiter die hohen Geldsummen anlocken könne, die für die Zahlung von Schulden und die Aufrechthaltung des Wachstums nötig seien.

In einer ersten Reaktion erklärte das türkische Finanzministerium, die Herabstufung entspreche nicht den wirtschaftlichen Indikatoren des Landes. Dies wecke Zweifel an der Objektivität der Analyse.

Quelle: Deutschlandfunk vom 15.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ratingagentur Moody’s stuft Türkei herab

  1. Pingback: Ratingagentur: Moody’s stuft Türkei herab | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.