Urlaub in Syrien gefällig?

Nach wie vor werden Urlaubsreisen nach #Syrien angeboten. https://halle-leaks.de/WcTO Das heisst für mich, dass es dort friedlich ist. Das bedeutet, um aus einem kriselnden Gebiet zu fliehen müsste nicht einmal das Land verlassen werden, geschweige denn nach Europa “fliehen” müsste. Gesponsert vom deutschen Nettosteuerzahler, kann man ja immerhin auch wieder in den Urlaub nach Syrien fliegen, trotz hiesiger Duldung oder Asyl-Status. Das ist den meisten Wählern der korrupten Altparteien überhaupt nicht bewußt.

Quelle: blog.halle-leaks.de vom 15.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Urlaub in Syrien gefällig?

  1. Pingback: Urlaub in Syrien gefällig? | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Also wenn man dorthin in den Urlaub kann können auch alle hier gefütterten Syrer wieder schnellstens heim.

    Wir brauchen die nicht. Also ab mit Ihnen. Wenn man dann liest sie könnten nicht zurück warum wohl? Sicherlich wegen Verbrechen dort gesucht.

    • birgit sagt:

      In großen Teilen von Syrien ist man sicher. Am Meer sowieso ! Dort hat sich deren Hotvolee verschanzt. Denen passiert nicht’s !

  3. gerhard sagt:

    Lange vorm ,,Afrikanischen Frühling“ gab es von deutschen Reiseanbietern die herrlichsten Studienreisen nach Syrien…erst die antike Geschichte u. anschließend Badeurlaub. Die wahren Syrer…ein liebenswertes Volk…Juden,Christen u. Araber lebten friedlich neben – und miteinander….bis irgendwelche Idioten über den Atlantik kamen u. anfingen zu stänkern. Wo das hinführte erleben wir heute. Und kein Aas regt sich darüber auf. Zu Assad nur soviel…um einen Sack Flöhe zu hüten (ein Völkergemisch zusammenzuhalten ) bedarf es einer straffen Hand…so wie einst in Russland. Gorbi ist den Amis leider auf dem Leim gegangen.

    • birgit sagt:

      Genauso ist das ! Durch ein gemeinsames Hobby sind mir einige Syrer sehr gut bekannt, da gab es nie Streit, nur Fachsimpelei.
      Von denen sind aber auch keine hier, die sitzen am Strand und lassen es sich gut gehen.

  4. Ulrike sagt:

    Es ist überall. Es kommen nur die welche in ihrer Heimat entweder schon Verbrecher waren oder sonst nichts gebacken bekamen. Die lassen sich hier nun füttern. Wer dort etwas hatte kommt nicht. Dort gibts auch genügend Reiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.