Deggendorf: Eskalation im Stadtpark – Angreifer aus dem Senegal in Haft

 

16.06.2019 – 10:50 Uhr, aktualisiert am 16.06.2019 – 20:02 Uhr

Polizei

Foto: Stefan Karl

Brisanter Einsatz für die Polizei am Samstagabend in Deggendorf. Dort bedrohte und attackierte ein 25-jähriger Mann aus dem Senegal Passanten.

Zunächst wurde der Polizei kurz vor 18 Uhr mitgeteilt, dass ein dunkelhäutiger Mann im Stadtpark Kinder und Passanten belästigen und bedrohen würde. Noch bevor die Polizei am Stadtpark eintraf, eskalierte die Situation.

Drei Männer griffen ein und forderten den Senegalesen auf, die Kinder und andere Passanten endlich in Ruhe zu lassen. Daraufhin sah der 25-Jährige offenbar rot. Er zerbrach eine Glasflasche und attackierte die drei Männer damit. Sie erlitten dabei zum Teil schwere Verletzungen und mussten wenige Minuten später vom Rettungsdienst umgehend ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Angreifer aus dem Senegal wurde von der Polizei festgenommen. Der 25-Jährige wurde am Sonntagvormittag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Senegalese wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Zur detaillierten Aufklärung des Falles benötigt die Kripo Deggendorf die Hilfe aus der Bevölkerung. Wer hat die Vorfälle am Samstagabend im Stadtpark beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 0991/3896-0 entgegen.

Quelle: idowa.de vom 16.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Deggendorf: Eskalation im Stadtpark – Angreifer aus dem Senegal in Haft

  1. Pingback: Deggendorf: Eskalation im Stadtpark – Angreifer aus dem Senegal in Haft | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Als Rechtsanwalt kommt der Medizinmann aus dem Senegal und wird beweisen dass es eine im Senegal freundliche Begrüßung ist, mit der abgebrochen Bierflasche empfangen zu werden. Hier wird alle falsch verstanden und ausgelegt…

  3. Ulrike sagt:

    Drei Kartoffeln sind nicht fähig einen Neger zu besiegen? Was haben wir nur für Waschlappen für Männer.

    Im Senegal hätte man den Drecksack gleich an Ort und Stelle aufgehängt…..

  4. birgit sagt:

    Ab in den Senegal ! Soll dieses Stück Scheiße dort einsitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.