Sorgen einer US-Denkfabrik: Mitteleuropäer halten USA für größere Bedrohung als Rußland

23. Juni 2019
Sorgen einer US-Denkfabrik: Mitteleuropäer halten USA für größere Bedrohung als Rußland
KULTUR & GESELLSCHAFT

Washington. Das gefällt den Transatlantikern natürlich gar nicht: ein Expertenteam der US-Denkfabrik „#Atlantic Council“ hat die Einstellung der Mitteleuropäer gegenüber #Rußland und den #USA erforscht und eine „beunruhigende“ Tendenz festgestellt: eine „negative Wahrnehmung der Vereinigten Staaten“.

Ein entsprechender Bericht unter dem Titel „Die Vereinigten Staaten und Mitteleuropa: gemeinsame Aufgaben für das zweite Jahrhundert“ („The United States and Central Europe: Tasks for a Second Century Together“) wurde jetzt auf der Webseite der Organisation veröffentlicht.

Demnach hat sich die Einstellung der Mitteleuropäer zur NATO seit 2017 zwar verbessert. Hohe Bevölkerunganteile – im Schnitt 23 Prozent – halten die NATO aber gleichzeitig für eine Bedrohung. Es kann nicht ausbleiben, daß die Studie in diesem Zusammenhang den Verdacht äußert, daß diese Einstellung womöglich „auf die russische Desinformation zurückzuführen ist“.

Weiter heißt es: „Noch schlimmer ist die Tatsache, daß eine Mehrheit der Einwohner in Bulgarien und der Slowakei nicht Rußland, sondern die USA als die Hauptbedrohung ansieht“.

So bezeichneten lediglich sieben Prozent der Befragten in Bulgarien Rußland als Bedrohung. 25 Prozent nannten in dieser Hinsicht die USA. In der Slowakei hielten 41 Prozent der Befragten die USA für eine Bedrohung, nur 25 Prozent Rußland. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 23.06.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Sorgen einer US-Denkfabrik: Mitteleuropäer halten USA für größere Bedrohung als Rußland

  1. Pingback: Sorgen einer US-Denkfabrik: Mitteleuropäer halten USA für größere Bedrohung als Rußland | StaSeVe Aktuell

  2. gerhard sagt:

    ….„negative Wahrnehmung der Vereinigten Staaten“… na so was aber auch
    Es wird so viel gelogen und intrigiert….bricht sogar kriege vom Zaun…man tut was man kann….und es gibt genug Deppen in Berlin die den Amis voll auf den Leim gehen.

  3. Ulrike sagt:

    Aha die Leute wachen so langsam auf und merken wer uns ausnimmt seit über 70 Jahren.
    Russland uns schon lange als Besatzer abgehauen. Nur die Engländer nehmen uns auch noch aus. Die haben auch noch Panzer hier stationiert. Könnten auch heimgehen. Keiner braucht die.

    • staseve sagt:

      Vergiß die Franzosen nicht, die haben auch noch 35 Standorte hier, die der deutsche Steuerzahler bezahlt (Artikel 120 GG – Der Bund trägt die Besatzungskosten). Die Redaktion staseve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.