ADPM: Kundgebung in Leipzig-Connewitz

Die Demonstration im Juni wurde auf den Leipziger Simsonplatz verlegt. (Archiv)

Für den 17. Juli hat der Aufbruch deutscher Patrioten – Mitteldeutschland erneut eine Kundgebung in Leipzig-Connewitz angesetzt. Dort soll unter dem Motto „linker Anarchie und Aggression konsequent entgegnen“ patriotisch Flagge gezeigt werden.

Die Veranstaltung findet an der Kreuzung Brandstraße/ Selneckerstraße, also in der Nähe des linXXnet, einer linksextremen Büro- und Agitationseinrichtung, statt. Im Kooperationsgespräch mit Ordnungsamt und Polizei wurde sich darauf verständigt, dass diesmal, aufgrund der hochextremistischen Gefahrenlage, noch kein Demonstrationszug stattfindet, sondern eine stationäre Kundgebung abgehalten wird.

Gerade die jüngsten aggressiven und gewalttätigen linken Aktionen in Leipzig, insbesondere in Leipzig-Connewitz, fordern geradezu Zivilcourage und Protest von demokratischen Bürgern und Kräften. Auch der linke Mob hat einzusehen, dass Leipzig-Connewitz nicht ihm gehört, sondern dort das Grundgesetz für alle und alles gilt.

Dazu Parteivorsitzender und ehemaliger Vorsitzender der Linksextremismus-Enquete in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg: „Als Anmelder der Kundgebung kann ich nur immer wieder auf die Gefahr intoleranter, gewaltbereiter linksextremistischer Aktivitäten hinweisen. Dabei sollen politische Andersdenkende diffamiert, eingeschüchtert und sogar angegriffen sowie der Rechtsstaat ausgehebelt werden. Der jüngst wieder kursierende Flyer mit Aufschrift ‚Bullenschweine‘ ist dafür bestes Zeugnis. Die Geschichte lehrt uns genau, was geschieht, wenn man linken Auswüchsen nicht konsequent entgegentritt, dann gibt es folglich wieder zig Millionen Tote.“

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 16.07.2019 

Gut 10.000 Menschen bei Pegida in Dresden trotz Urlaubszeit – Mainstream schweigt


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu ADPM: Kundgebung in Leipzig-Connewitz

  1. birgit sagt:

    „Die Geschichte lehrt uns genau, was geschieht, wenn man linken Auswüchsen nicht konsequent entgegentritt, dann gibt es folglich wieder zig Millionen Tote.“

    Der wird doch nicht etwa die NAZIS unter Hitler meinen ???
    So ein Böser aber auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.