Venedig: Priester von „albanischer“ Jugendgang verprügelt

 

Foto: Von Cineberg/Shutterstock
 

In Venedig soll ein italienischer Priester von einer Gang „Jugendlicher“ verprügelt worden sein. Schon zuvor hatte es mit den mutmaßlich albanischen Jugendlichen Auseinandersetzungen gegeben.

Don Roberto Trevisol, ein Priester von San Giorgio Martire di Chirignago, hat sich in einem Brandbrief über den täglichen Vandalismus an seiner Kirche beschwert. Dabei schilderte er auch einen physischen Angriff auf ihn durch eine „Jugendgruppe“, wie Ill Giornale berichtet.

 

Die Jugendlichen sollen ausländischer Herkunft, vermutlich aus Albanien sein, zitiert das Journal den Geistlichen. Mehrfach sollen sie versucht haben, in die Kirche einzudringen. Dabei gingen Scheiben zu Bruch und die Fassade sowie das Dach wurden ebenfalls beschädigt. Manchmal vermochte Trevisol die Jugendlichen mit Schimpftiraden zu verjagen oder mit der Polizei zu drohen. Aber mit der Zeit wurde die Gruppe immer aggressiver, bis eines der Gangmitglieder den Priester mit der Faust ins Gesicht schlug und als „Pädophiles Stück Scheisse“ beleidigte.

„Ich komme aus Albanien, wusstest du das?“ rief der vermeintliche Anführer dem Priester immer wieder zu, während er auf ihn einschlug und sogar die Brille zerstörte.

Es ist nicht der erste Fall dieser Art in Europa. Vandalismus und Zerstörungswut gegen christliche Gebäude und Würdenträger nehmen in ganz Westeuropa zu. Vor allem in Frankreich mehren sich die Fälle von Gewalt gegen Christen und ihre Gebäude. (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 18.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Venedig: Priester von „albanischer“ Jugendgang verprügelt

  1. Pingback: Venedig: Priester von „albanischer“ Jugendgang verprügelt | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was haben Albanen in Italien verloren ? Jagt das Gesindel heim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.