Heiko Maas biedert sich bei Klima-Gretel an: „Alles Gute!“

 

  1. August 2019

Heiko Maas (Bild: Screenshot)

Heiko Maas (Bild: Screenshot)

Toronto – Keine PR-Aktion fürs Klima ist so schwachsinnig, dass sie die deutsche Bundesregierung nicht noch zu einer begeisterten Stellungnahme reizt: Jetzt wünscht auch noch Außenminister Heiko Maas der 16-jährigen Greta Thunberg „alles Gute“ für ihre gestern gestartete Atlantikfahrt.

Nein, dieser Segeltörn nach New York ist keine Reise, die vergleichbar wäre mit dem Atlantiküberflug eines Charles Lindbergh oder den großen Überfahrten eines wirklich großen Skandinaviers, Thor Heyerdahl, in der „Kon-Tiki“ oder im Einbau. Was Thunberg da mit ihrem Vater, zwei Profiseglern, einem mitreisenden Filmemacher und begleitet von Drohnen und der Anteilnahme des digitalen Dorfes veranstaltet, ist eine durchschaubare Show fürs Weltklima, die Klein-Greta in ihrer Selbstentrückung auf der Treppe zur Vergöttlichung noch eine Stufe näherbringen soll.

Der deutsche Außenminister Heiko Maas entblödet sich dennoch nicht, der schwedischen Schulverweigerin sympathieheischend die Aufwartung zu machen und „alles Gute“ zu wünschen. Als würde solch ein Nonsens zu den Aufgaben des Chefdiplomaten eines bedeutenden Industriestaats zählen, würdigte Maas Mittwoch im kanadischen Toronto den Trip auf der Segeljacht. Maas erklärte laut „nordbayern.de„, es sei „ganz toll, dass sich so viele junge Menschen für den Klimaschutz engagieren“. Denn, so der kleine Saarländer auf großer Mission: „Es geht um die Zukunft dieser Menschen, die wollen auch etwas noch haben von der Welt, in der sie leben.

Vielleicht kann Greta Thunberg dem deutschen Außenminister ja – aus Dankbarkeit für die warmen Worte – eine Koje in ihrer Jacht für die Rückfahrt anbieten, wenn dessen Regierungsflieger mal wieder pannenbedingt liegenbleibt. (DM)

Quelle: journalistenwatch.com vom 15.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Heiko Maas biedert sich bei Klima-Gretel an: „Alles Gute!“

  1. Pingback: Heiko Maas biedert sich bei Klima-Gretel an: „Alles Gute!“ | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Knalltüte. Die ganze Fahrt ist doch ein Desaster fürs Klima. Nicht bemerkt Heikolein ?

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn Alfons Zitterbacke der Jüngere sich von der Greta Schulschwänzer wegen Disziplinlosigkeit in die Ecke gestellt fühlt, ist Greta bald nach Brüssel zum Sitzungsschwänzen abgeschoben. Auch! Da bringt Sie nichts Neues? Das machen DIE dort schon immer…

  4. gerhard sagt:

    Ob Thunfish-Gretl weiß das sie beim Segeltörn nach USA von Monsterwellen überrascht werden kann ?

  5. birgit sagt:

    Thunfish-Gretel hat gegen den Weißen Hai keine Chance.

  6. Ottogeorg LUDWIG sagt:

    Thunfisch Gretel, heilig gesprochen versetzt Alt u. Jung als Religionsersatz u. Götze
    in Hüftzuckungen u. bedinungslose Verzückungen auch BRD-Eliten u. Politiker!
    Sie ist das himmlische Politische Geschenk für die BRD-Politik die belogenen, manipu-
    lierten, gehirngewaschen Bürger von allen dt. Problemen abzulenken – Opium fürs
    vergewaltigt Dt. Volk !!! Leider werden wir von den hausgemachten Problemen schnell
    wieder eingeholt um uns die Hoffnung zu rauben !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.