Afghanistan: Taliban starten Großangriff auf Kundus

Afghanische Soldaten am 12. Juli 2018 an einem Sicherheitsstützpunkt in der Provinz Kundus (Ajmal Kakar/Xinhua/dpa)
Afghanische Soldaten an einem Sicherheitsstützpunkt in der Provinz Kundus (Archivbild) (Ajmal Kakar/Xinhua/dpa)

In Afghanistan haben Taliban-Kämpfer erneut die nördliche Provinzhauptstadt Kundus angegriffen.

Nach Angaben der Provinzregierung konnten sie mehrere Einrichtungen in der Stadt unter ihre Kontrolle bringen, unter anderem ein Krankenhaus, die Zentrale der Elektrizitätsversorgung und eine Polizeiwache. Die Behörden meldeten Tote und Verletzte.

Die Regionalregierung hatte in den vergangenen Wochen mehrfach vor einem Angriff auf Kundus gewarnt. Die USA führen derzeit Friedensgespräche mit den Taliban.

Quelle: Deutschlandfunk vom 31.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Afghanistan: Taliban starten Großangriff auf Kundus

  1. Pingback: Afghanistan: Taliban starten Großangriff auf Kundus | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Die Friedensgespräche der Amis scheinen wohl nicht zu klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.