Augsburg: „Antifa“ schändet Kranz für ermordeten Feuerwehrmann


Alpenwild Shop

 

Natürlich Idioten von der Antifa, wer sonst würde so etwas machen?

Quelle: politikstube.com vom 10.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Augsburg: „Antifa“ schändet Kranz für ermordeten Feuerwehrmann

  1. Pingback: Augsburg: „Antifa“ schändet Kranz für ermordeten Feuerwehrmann | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Der Platz ist wegen seiner Rauschgiftszene bekannt und auf dem Video „sprechen“ nur zugekiffte. Selbst die Wortmarke hat den gewissen Ausdruck im Gesicht. Augsburg ist bunt, die Warze hat sich dort schon präsentiert! So ein Vorkommnis in der Region der Sippen Blutrache wäre noch in der Nacht erledigt worden.

  3. ulrike sagt:

    Dreckspack Antifa eben. Bin echt gespannt wann die mal ordentlich auf die Nuss kriegen diese Nichtskönner.

  4. Hendrik Kurze sagt:

    Wer so etwas tut hat nichtin der Birne außer Hohlraum. Solche lebewesen stehen auf der untersten Stufe aller Lebewesen.

  5. Hendrik Kurze sagt:

    Wer so etwas tut hat nichts in der Birne außer Hohlraum. Solche lebewesen stehen auf der untersten Stufe aller Lebewesen.

  6. Pingback: Dies & Das vom 10stDezember 2019 und Älteres. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.