Kölner Polizei fahndet Betrüger mit falscher Identität: Wer kennt diese Männer?


Alpenwild Shop

Neuer Inhalt (1)

Die Polizei Köln bittet um Hinweise zu diesen Personen.

Foto: Polizei Köln

Köln – Die Kölner Polizei sucht mit Bildern aus Überwachungskameras nach zwei Unbekannten. Der Abgebildete mit schwarzem Schal wird verdächtigt, unter falscher Identität mehrere Konten eröffnet zu haben.

Polizei Köln: Täter hoben bei mehreren Kölner Banken ab

Auf diesen Konten gingen laut Angaben der Polizei im August mehrfach fünfstellige Beträge aus dem Ausland ein, die der Verdächtige in verschiedenen Bank-Filialen in Köln abgehoben haben soll.

Neuer Inhalt (1)

Die Polizei Köln bittet um Hinweise zu diesen Personen.

Foto:

Polizei Köln

Wer die Auslandsüberweisungen veranlasst hat, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Sein Begleiter, der mit einem kurzärmeligen blauen T-Shirt bekleidet war, wird als Zeuge gesucht.

Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der beiden Männer nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 2001 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (red)

Quelle: Kölner Express vom 06.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kölner Polizei fahndet Betrüger mit falscher Identität: Wer kennt diese Männer?

  1. Pingback: Kölner Polizei fahndet Betrüger mit falscher Identität: Wer kennt diese Männer? | StaSeVe Aktuell

  2. ulrike sagt:

    Wer will solche Kreaturen kennen? Ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.