Sarrazin über neues SPD-Führungsduo: „Weit überfordert“, Borjans sei ein „maximaler Versager“

12. Dezember 2019
Sarrazin über neues SPD-Führungsduo: „Weit überfordert“, Borjans sei ein „maximaler Versager“
KULTUR & GESELLSCHAFT

Berlin. Der Bestsellerautor und frühere Berliner SPD-Finanzsenator Thilo Sarrazin setzt wenig Hoffnung auf das neue SPD-Führungsduo. Im Sender n-tv sprach er Tacheles: „Norbert Walter-Borjans hat einige Führungsämter gehabt – Kämmerer in Köln, Finanzminister in Nordrhein-Westfalen. In allen Ämtern hat er sich nicht mit Ruhm bekleckert. Diejenigen, die ihn unmittelbar dabei sehen konnten, zum Beispiel seine Beamten, hielten und halten ihn für einen maximalen Versager.“

Auch Saskia Esken fehle es an Erfahrung in Führungspositionen. Sie habe ihr bisher höchstes Amt als stellvertretende Vorsitzende des Landeselternbeirats von Baden-Württemberg gehabt, „wo sie es als ihre Aufgabe ansah, den zuständigen sozialdemokratischen Kultusminister maximal zu ärgern. Das war alles, was sie bisher führungsmäßig erfahren hat.“

Er halte die neue SPD-Parteispitze „sowohl von ihrer Erfahrung her als auch von ihren Einstellungen her wie von ihren Fähigkeiten her für weit überfordert“. Überhaupt sehe er in der Führung der Partei in den vergangenen Jahren „einen ständigen, kontinuierlichen Abstieg“. Die Qualität einer Partei zeige sich nicht, wen sie in ihren Reihen habe, „sondern wen sie nach vorne stellt. Wenn eine Partei diejenigen, die es nicht können, nach vorne stellt, dann hat sie ein großes inneres Problem“. (ts)

Quelle: zuerst.de vom 12.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Sarrazin über neues SPD-Führungsduo: „Weit überfordert“, Borjans sei ein „maximaler Versager“

  1. Pingback: Sarrazin über neues SPD-Führungsduo: „Weit überfordert“, Borjans sei ein „maximaler Versager“ | StaSeVe Aktuell

  2. ulrike sagt:

    Ist alles bekannt. Und trotzdem hat man diese Nullen zur Führung gewählt.
    Frau Eskens wird im Moment durch die Gazetten gezogen dass sie Mitarbeiter bespitzelt und auch eine Dame rechtswidrig gekündigt hat lt. Blöd-Zeitung. Das sagt doch schon alles aus. Der schaut das Gift aus dem Gesicht. Die schaut schon so richtig giftig.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Diese Versager können jetzt zeigen was Sie nicht können! Hauptsache der Kassenschlager SPD versinkt in Baskerville…
    Das neue Kassensystem hat die SPD mit Lug und Trug durchgedrückt, DIE haben bei dem Kassenhersteller Firmenanteile und finanzieren sich damit. Es gibt ja nur noch SPD Vorstände die am Tropf der Pleite hängen!

  4. ulrike sagt:

    Dieses Kassensystem gehört schnellstens verboten. Das ergibt Berge von Müll. Aber das ist anscheinend egal. Und dazu von Papier das Sondermüll gibt.

    Wer spielt da alles noch mit ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.