Eigenbestimmt: AfD-Veranstaltung im Bundestag mit Torsten Schulte abgesagt

(c) Screenshot RT / Youtube

(David Berger) Eine von einigen Bundestagsabgeordneten mit dem Autor Torsten Schulte („Fremdbestimmt“) geplante Veranstaltung im Bundestag wurde nun kurzfristig abgesagt. Über die Motive der Bundestagsabgeordneten Müller, Bystron, Hemmelgarn und Hohmann Fremdbestimmt kursieren dabei verschiedene Versionen.

Bereits vor vier Tagen warnte ich – aus Sorge um die AfD – in einem PP-Artikel: „Einen neuen Skandal könnte eine von Bundestagspolitikern der AfD anberaumte Veranstaltung am 28. Januar anrichten, in der der Buchautor Torsten Schulte auftreten und sein neues Buch „Fremdbestimmt“ vorstellen soll. Nachdem selbst der Kopp-Verlag nicht bereit war, das Buch wegen seiner seltsamen geschichtsrevisionistischen sowie antiamerikanischen und pro-russischen Verschwörungstheorien zu verlegen, erschien der Titel in einer Art Eigenverlag (VFFW).“


Verschwörungstheorien zu David Berger in Frageform

Daraufhin schrieb mir Schulte nicht nur eine reichlich wirr klingende Whatsapp-Nachricht, sondern auch offen auf seinem Facebookprofil:

„Am 28.1. spreche ich im Europasaal des Bundestages. Entsetzt bin ich über die Erwähnung in diesem Artikel von David Berger (Philosophia perennis). Erhält er Geld für solche Artikel, die ich als Verleumdung meiner Person bewerte? Von wem? Ist er Teil einer kontrollierten Opposition? Lieber David, nach vielen Treffen und sogar einer Einladung zum Abendessen von Dir, bin ich persönlich sehr enttäuscht. Aber es ist wohl einfach das Ende einer Täuschung (…) David, überlege Dir gut, ob Du diesen Weg weitergehen willst. Ich würde meine Seele nicht an den Teufel verkaufen…“

Sind Jochen Kopp und Alice Weidel Satanisten?

Nicht nur, dass hier wieder einmal der Teufel auftaucht und die Aussage an die typischen Verschwörungstheorien rund um die Satanisten erinnert. Es werden auch Erinnerungen wach an eine Kontroverse mit Alice Weidel vor einigen Jahren, als der „Silberjunge“ komplett die Contenance verlor. Viele der mails, die er damals verschickte und die Anti-Weidel-Videos, die er veröffentlichte, führten zu hundertfachem Fremdschämen.

Die einladenden Politiker haben nun – wohl nicht ohne Druck anderer AfD-Abgeordneter -die geplante Veranstaltung abgesagt und Schulte ausgeladen. In einer aktuellen Mail eines Hans-Jörg Müller (genauere Angaben am Ende der Mail zu seinen Befugnissen fehlen) an PP heißt es:

„Wir sind nach eingehender Prüfung zu der Auffassung gelangt, die Veranstaltung abzusagen. Das von den Altparteien in Deutschland geschaffene politische Klima erlaubt keinen ideologiefreien Diskurs über historische Themen.“

Zwei verschiedene Pressemitteilungen

In einer Pressemitteilung vom Nachmittag aus der Medienabteilung der AfD (siehe Screenshot l.) klang das noch deutlich anders. Diese hatte PP veröffentlicht, bis uns nun die Mail von Müller erreichte, der PP sofort mit juristischen Konsequenzen drohte, sollte die Fassung der Medienabteilung stehen bleiben.

Wir wissen nicht, welche Kompetenzen Müller hat, PP zu drohen, lassen daher zunächst beide Versionen stehen, die jeweils für sich sprechen:

Es bleibt dennoch dabei – Schulte auszuladen war die einzig sinnvolle Entscheidung, um sich und die AfD zu schützen und damit den Weg, die dringend notwendige, liberalkonservative Wende mitzugestalten, offen zu halten.

Mit abstrusen Verschwörungstheorien und Geschichtsrevisionismus dagegen macht man Linken und den Deutschlandhassern sowie AfD-Bashern die größte Freude. Auch dann noch, wenn man diesen wirren Thesen eigentlich zustimmt, sie nur aus Angst vor dem politischen Klima in Hinterzimmern feiert oder sich gar dazu in Pressemitteilungen bekennt.

Quelle: philosophia-perennis.com vom 20.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Eigenbestimmt: AfD-Veranstaltung im Bundestag mit Torsten Schulte abgesagt

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Der Vorstand der AfD wird vom „schwarzem Loch“ der Inquisition angesaugt. PEGIDA von gestern erklärt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.