„Südländer“ begrapscht und küsst 21-Jährige – ihre heftige Gegenwehr verhindert Schlimmeres

Mannheim: Am frühen Sonntagmorgen wurde eine junge Frau von einem ihr unbekannten Mann gegen den Willen unsittlich berührt und geküsst – die Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die 21-jährige Frau ging um kurz vor 7 Uhr mit einem Hund spazieren als sie im Bereich E 6 und E 7 von einem offenbar betrunkenen Mann angesprochen wurde. Obwohl sie nicht weiter auf ein Gespräch einging, folgte ihr der Mann der sie dabei am Arm und am Gesäß berührte. Trotz verbaler Gegenwehr und Abwehrbewegungen ließ der Unbekannte nicht von ihr ab, packte die junge Frau letztlich und küsste sie gegen ihren Willen auf den Mund. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der 21-Jährigen ließ der Mann schließlich ab und lief davon.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 30 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, normale Statur mit leichtem Bauchansatz, dunkelbraune bis schwarze kurze gegelte Haare, Drei-Tage-Bart, dunklerer Teint, insgesamt südländisches Erscheinungsbild, war bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer braunen Lederjacke, trug dunkle Jeans und braune Stiefeletten. Der Mann trug eine weiße Plastiktüte bei sich und sprach gebrochen Deutsch.

Zeugen des Geschehens oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Ermittler der Kriminalpolizei zu wenden.

Quelle: politikstube.com vom 04.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu „Südländer“ begrapscht und küsst 21-Jährige – ihre heftige Gegenwehr verhindert Schlimmeres

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Aha! Mann-heim! In Er-furt kann das nicht passieren. Dann wäre Schwein-furt!

  2. ulrike sagt:

    Es laufen schon früh morgen bekloppte herum. Was für eine Lusche von Hund hatte die denn dabei? Sicher ein kleiner Schossrutscher.

  3. birgit sagt:

    Was hat die denn für eine Fußhupe dabei gehabt ?
    Von Hund kann man da nicht reden !

  4. Baufutzi sagt:

    Also mein Herrmann hätte vom Täter „gekostet“.;-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.