Hessen – Beamte von Mitreisenden attackiert: Afrikanischer Schwarzfahrer beißt Polizist

Am Samstag hatten es zwei Bundespolizisten nicht nur mit einem bissigen Schwarzfahrer aus Guinea, sondern auch mit einer renitenten Störerin zu tun (Sybolbild).

Foto: AndreyPopov / depositphotos.com

22-Jährige versuchte, Festnahme zu verhindern

Wie die Bundespolizei mitteilte, störten mehrere eigentlich unbeteiligte Personen die Amtshandlung. Besonders unangenehm fiel dabei eine 22-jährige Frau auf. Die junge Marburgerin versuchte, die Festnahme des schwarzfahrenden Afrikaners, der weder Ausweis noch Geld bei sich hatte, zu verhindern.

Screenshot (657)

Polizist in Hand gebissen

Auch als die beiden Polizisten, die eigentlich schon außer Dienst waren, mit dem Asylanten in Marburg ausstiegen, konnte die Frau es nicht lassen, gemeinsam mit einem Begleiter die Beamten ununterbrochen und aggressiv zu bedrängen. Dann nutzte der Mann aus Guinea die Situation aus: Durch die Pöbeleien der 22-Jährigen waren die Beamten kurz derart abgelenkt, dass der Afrikaner einen von ihnen in die Hand biss und außerdem durch einen Kopfstoß verletzte.

Strafverfahren gegen Asylant und Störerin

Der verletzte Polizist wurde medizinisch versorgt. Nachdem in Marburg zwei Streifen zu Hilfe gerufen wurden, konnte die Situation entspannt werden und alle Beteiligten, der Guineer sowie die beiden Störenfriede, kamen wieder auf freien Fuß. Konsequenzen wird es für den Schwarzfahrer und seine Unterstützerin trotzdem geben: Der in Giessen ansässige Asylbewerber wurde wegen des Erschleichens von Leistungen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte angezeigt, auch die junge Frau muss sich wegen ihren Störungen der Amtshandlungen verantworten.

Quelle: unzensuriert.at vom 18.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Hessen – Beamte von Mitreisenden attackiert: Afrikanischer Schwarzfahrer beißt Polizist

  1. ulrike sagt:

    Der könnte nicht mehr beissen wenn er mich gebissen hätte.
    Was ist das für eine blöde Trulla die solche einem Kerl hilft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.