Weltkriegs-Bombe in Magdeburg soll entschärft werden

Symbolbild

In Magdeburg soll am Freitagmittag eine Weltkriegsbombe entschärft werden. Die Polizei will die Gegend um den Fundort im Stadtteil Rothensee am Vormittag räumen. Wohnhäuser seien von der Evakuierung nicht betroffen, dafür müssen einige Firmen pausieren und ihre Mitarbeiter in Sicherheit bringen. Ab 13 Uhr wollen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes mit der Entschärfung beginnen. Der 250-Kilogramm schwere Blindgänger war am Mittwoch bei Bauarbeiten entdeckt worden.

Quelle: MDR vom 21.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.