Großeinsatz! Massenschlägerei eskaliert in Baden-Württemberg


Alpenwild Shop

Symbolbild
 

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bis zu 40 Jugendliche haben sich in Schönaich (Kreis Böblingen) eine Schlägerei geliefert.

Dabei seien mehrere Beteiligte leicht verletzt worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Grund für das gewaltsame Aufeinandertreffen der beiden Gruppen am Samstagabend war zunächst unklar. Als Polizisten am Tatort eintrafen, konnten sie noch zehn Personen kontrollieren.

Bei der Fahndung mit zehn Streifenwagen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg und fünf der Bundespolizei, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, wurden weitere 18 Jugendliche kontrolliert.

Erste Ermittlungen hätten zu sieben Verdächtigen geführt, ein Baseballschläger sei sichergestellt worden. Die jungen Leute stammen nach Polizeiangaben überwiegend aus dem Raum Schönaich und Böblingen. Die Beamten übergaben sie ihren Eltern.

Quelle: karlsruhe-insider.de vom 24.02.2020

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Angabe der Nationalitäten.


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Großeinsatz! Massenschlägerei eskaliert in Baden-Württemberg

  1. ulrike sagt:

    Jaja sie stammen alle aus Schönaich und Böblingen. Und welcher Nationalität waren die? Das wird mal wieder verschwiegen.

    Warum kommt da die Polizei mit solch einem Aufgebot. Lasst die Deppen sich doch gegenseitig die dummen Köpfe einschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.