Griechenland macht Grenze zur Türkei dicht

Griechische Soldaten an der Grenze bei Kastanies
 

Nach einem Ansturm Hunderter Migranten an den griechisch-türkischen Grenzübergang Kastanies/Pazarkule, hat die griechische Polizei Pfefferspray und Tränengas eingesetzt, um Flüchtlinge davon abzuhalten, über die Grenze zu gelangen.

Zuvor gab es Andeutungen über eine Öffnung der türkischen Grenzen für Flüchtlinge in Richtung Europa. Als Reaktion darauf schloss Athen den Grenzübergang zur Türkei. Das meldet das griechische Staatsfernsehen ERT.

Quelle: politikstube.com vom 29.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.