Covid-19: Nur noch drei Bundesländer ohne nachgewiesene Fälle von Coronavirus

Illustration neuartiger Corona-Viren February 3, 2020, Atlanta, GA, United States of America: Illustration created at the Centers for Disease Control and Prevention showing the ultrastructural morphology exhibited by the Novel Coronavirus 2019-nCoV virus which has caused an outbreak of respiratory illness first detected in Wuhan, China in 2019. Note the spikes that adorn the outer surface of the virus, which impart the look of a corona surrounding the virion, when viewed electron microscope. Atlanta United States of America PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAp138 20200203zaap138002 Copyright: xCdc/Cdcx (imago images / ZUMA Press / Cdc/Cdc)
Illustration der Sars-CoV-2-Viren (imago images / ZUMA Press / Cdc/Cdc)

In weiteren Bundesländern sind erste Fälle des neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden.

Aus Brandenburg, Thüringen und Sachsen wurde jeweils eine Infektion gemeldet. In Berlin kamen zwei weitere Fälle hinzu. Da darunter auch eine Lehrkraft ist, bleibt nun auch in der Hauptstadt eine öffentliche Schule geschlossen. Keine Meldungen gibt es bisher nur noch aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und dem Saarland. Mit 90 nachgewiesenen Fällen gibt es die meisten Infektionen in Nordrhein-Westfalen, mit großem Abstand gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg.

Die Angaben über die Gesamtzahl aller in Deutschland Infizierten schwankt zwischen 157 und 170. Da nicht alle verfügbaren Datenbanken permanent und zur gleichen Zeit aktualisiert werden, weisen die Summen Abweichungen auf.

Nicht jeder Infizierte erkrankt. Die große Mehrheit der Betroffenen hat Erkältungssymptome oder keine Beschwerden. Schwerere Krankheitsverläufe entwickeln nach den bisherigen weltweiten Erkenntnissen bis zu 15 Prozent der Betroffenen. Häufig sind darunter ältere Menschen und Patienten mit Vorerkrankungen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 03.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.