Die moralische Erpressungspolitik

Die Bundesregierung hat sich dazu entschlossen 1.500 Kinder aus den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos aufzunehmen. In der klassischen moralischen Anmaßung dieser Regierung hoffen sie auf eine „Koalition der Willigen“ bei der sich weitere Länder der Europäischen Union beteiligen und die 1.500 Kinder auf die einzelnen Länder aufgeteilt werden sollen.

Die Bundesregierung hat nichts aus dem Jahr 2015 gelernt und lässt sich moralisch einmal mehr erpressen. Was in den Mainstreammedien nicht gesagt wird: Mit den 1.500 Kindern sind selbstverständlich auch spätere Familiennachzüge verbunden und das Signal an die weiteren potentiellen Einwanderer ist fatal. Sie wissen nun genau welche Bilder sie gemeinsam mit den NGO´s und linken Journalisten an der griechisch-türkischen Grenze produzieren müssen, um die Eintrittskarte nach Deutschland zu bekommen. Erdogans Erpessungspolitik ist jetzt schon aufgegangen!

Quelle: afdsachsen.de vom 10.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die moralische Erpressungspolitik

  1. Annette sagt:

    Wer das eigene Volk gefährdet, kann nur fremdgelenkt sein.

    Was denken die denn, warum sich in frühzeitlichen Epochen die Gemeinden und kleineren Städte abgeriegelt haben? Damit die Bewohner geschgützt wurden.

    Sind unsere Politiker temporär ihrem Verstand nicht mehr verpflichtet?

    Was hier abläuft ist unverantwortlich… ach ja, unterschreibt ja auch niemand mehr…

  2. ulrike sagt:

    Lasst das ganze Gesindel dort wo es ist. Wir haben Corona und brauchen nicht noch mehr Krankheiten die diese Leute einschleppen. Kein Land ists so blöd und nimmt die auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.