Gedanken über die Sommerzeit

Zwei Wecker zeigen die Zeit 2 bzw. 3 Uhr an, davor liegt Herbst- und Frühjahrsdeko

Leipzig (ADN) – Die Zeitumstellung kommt in diesem Jahr zur Unzeit. In Zeiten der Coronavirus-Pandemie ist ein starkes Immunsystem besonders wichtig, doch das Uhren umstellen macht vielen Deutschen einen Strich durch die Rechnung.

Zeitumstellung in Zeichen der Corona-Krise: Pünktlich um 2.00 Uhr wurden am Sonntag die Uhren um eine Stunde vorgestellt. In Deutschland gilt damit wieder die Sommerzeit – genauso wie in allen EU-Mitgliedstaaten und auch in der Schweiz.

Das Europäische Parlament stimmte zwar dafür, die Zeitumstellung nach dem Jahr 2021 aufzugeben. Eine Festlegung durch die Mitgliedstaaten im Rat ist jedoch nicht in Sicht.

Aus diesem Grund hat der Staatliche Selbstverwalter Peter Frühwald beschlossen bei der Mitteleuropäischen Zeit zu bleiben.

Frühwald wörtlich: „Um meinen Biorhythmus beizubehalten habe ich beschlossen bei der MEZ zu bleiben. Wenn ein Termin zum Beispiel um 9 Uhr liegt, trage ich in meinen Kalender 8 Uhr für mich ein! Wenn ein Geschäft um 18 Uhr schliesst ist es eben nach meiner mentalen Zeit 17 Uhr. In meinen vier Wänden und meinem Hoheitsgebiet gilt die MEZ. Sobald ich vor die Tür trete und die EU betrete, rechne ich einfach eine Stunde um. Das ist alles kein Problem. Man muss nicht jeden von fremden aufdokrinierten Blödsinn mitmachen“.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 29.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Gedanken über die Sommerzeit

  1. ulrike sagt:

    Wir sollten endlich mal mit diesem Unsinn aufhören und mit der normalen Zeit leben.
    Unser Organismus wird es uns danken.

  2. „Herr Einstein, sagen Sie mal, was ist denn Zeit?“ „Da schauen Sie einfach mal auf die Uhr.“

    „Was ist das?“ „Das ist eine Uhr.“ „Eine Uhr?“ „Ja, eine Uhr. Sie zeigt die Zeit an… Das Gute ist, sie geht noch.“ „Wofür ist die?“ „Sie zeigt die Zeit an!… Wann man essen, schlafen, aufwachen und arbeiten soll.“ „Ach,… du lässt dir von dem kleinen Ding sagen, was du tun sollst?“ „Ja.“ Dialog „Diana Princ“e und „Steve Trevor“, Wonder Woman, 2017

  3. Annette sagt:

    Bankenrettung in 24 Stunden

    Zeitumstellung nicht genug Zeit zum Palavern…

    Merke: Politiker sind zeitlos (nervig)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.