Asylindustrie – Flüchtlingskinder: Evangelische und Katholische Kirche fordern Aufnahme aller Kinder aus griechischen Lagern


Europreisknaller

Ein Flüchtlingsjunge trägt im Lager Moria in Griechenland seinen kleinen Bruder auf dem Rücken. (AFP / Aris Messinis )
Zwei Flüchtlingskinder im Lager Moria in Griechenland (AFP / Aris Messinis )

In der Debatte um die Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Auffanglagern werfen Kirchenvertreter der Bundesregierung mangelnde Humanität vor.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bedford-Strohm, forderte ein stärkeres Engagement der Regierung. Es müssten zumindest die 1.500 Kinder und Jugendlichen aus dem Lager Moria auf Lesbos sofort ausgeflogen werden, sagte er der „Rhein-Neckar-Zeitung“. Es sei zwar ein richtiger Schritt, dass jetzt 50 Jungen und Mädchen kommen könnten. Aber es müssten weitere folgen.

Der Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken, Sternberg, erklärte in der „Passauer Neuen Presse“, Europa müsse zeigen, dass Humanität keine Dekoration sei, sondern zu den Grundpfeilern gehöre.

Quelle: Deutschlandfunk vom 09.04.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Asylindustrie – Flüchtlingskinder: Evangelische und Katholische Kirche fordern Aufnahme aller Kinder aus griechischen Lagern

  1. ulrike sagt:

    Die Pfaffen sollen den Schnabel halten. Wie viele nehmen sie denn auf ?
    Das geht die einen Scheiss an. Die Kirchen verraten mal wieder das eigene Volk pfui Teufel.

  2. shirin sahin sagt:

    Den ganzen Pfaffengesindel haben sie wohl ins Hirn geschi…. oder was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.