Konjunkturprogramme: DGB will Auto-Kaufprämien auch für Verbrenner


Alpenwild Shop

Symbolbild Spardose in Autoform, gefüllt mit Eurostücken. Mit einer Kaufprämie soll der Absatz von Neufahrzeugen angekurbelt werden. (dpa / picture alliance / Nikky / VisualEyze)
Symbolbild zur Auto-Kaufprämie. (dpa / picture alliance / Nikky / VisualEyze)

Der Deutsche Gewerkschaftsbund pocht auf Prämien zur Förderung des Autokaufs. Vorstandsmitglied Körzell sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, ein solcher Zuschuss sei sinnvoll, wenn er technologieoffen sei und auch für emissionsarme Verbrenner gelte. Darüber hinaus fordere der DGB auch ein generelles Konjunkturprogramm, um den den Konsum anzukurbeln.

Der Grünen-Kovorsitzende Habeck warnte dagegen vor einer staatlichen Förderung für Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren. Er sagte derselben Zeitung, Kaufprämien für Spritschlucker konterkarierten die Klimaziele und alles, was vernünftig sei. Wenn man beim Wiederaufbau auf Klimaschutz und Ökologie verzichte, befeuere man nur die nächste große Krise.

Zuvor hatte bereits der Wirtschafts-Sachverständigenrat von einer Autokaufprämie abgeraten. Eine solche setze in der Klimapolitik falsche Signale und leiste keinen Beitrag zum notwendigen Strukturwandel, erklärten die fünf Regierungsberater.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.05.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Konjunkturprogramme: DGB will Auto-Kaufprämien auch für Verbrenner

  1. ulrike sagt:

    Keine Autokaufprämie. Sonst werden wieder Millionen fahrtüchtiger Autos verschrottet. Das war schon beim letzten Mal ein Unding.

    Ausserdem wer hat jetzt Geld ein neues Auto zu kaufen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.