Junge Frau von Muslimen vergewaltigt – Polizei verhaftet sie, weil sie ihr Schicksal veröffentlichte

 

Das Mädchen berichtet, dass islamische Banden in ihrer Gegend hinter kleinen weißen Mädchen her sind. Ein Phänomen, das in ganz Großbritannien präsent ist. Die örtliche Polizei verhaftete sie nach der Veröffentlichung der Fotos von den Prügeleien, die sie angeblich aufgenommen hatte, wegen „Beweisverschmutzung“ und behauptete, keine Beweise für die Existenz der Bande gefunden zu haben.

Dies ist eine weitere Episode des Phänomens der pakistanischen Einwandererbanden der ersten, zweiten und dritten Generation, die seit Jahrzehnten englische Mädchen vergewaltigen. Wir sprechen von Tausenden von Vergewaltigern und Tausenden von Opfern.

Der letzte Fall ist der eines jungen Mädchens, das von einem Rudel pakistanischer Einwanderer massakriert wurde, weil es sich einer Gruppenvergewaltigung nicht beugte.

Das Opfer tauchte bei der örtlichen Polizeidienststelle im Norden Englands auf und meldete die Vergewaltigung. Wie in so vielen früheren Fällen, die Kontroversen auslösten und die parlamentarischen Untersuchungen dann zum Schweigen brachten, war auch dieses Mal das Mädchen der einzige Gegenstand der Untersuchung.

Vor einigen Tagen beschloss sie also, an die Öffentlichkeiz zu gehen:

 

Diese Veröffentlichung kostete sie ihre Freiheit, weil es „die laufenden Ermittlungen beeinflussen“ würde. Dies ist in England durchaus üblich, wo politische Korrektheit und politischer Druck seit Jahren ernsthafte Untersuchungen der Vergewaltigungen der pakistanischen Einwandererbanden verhindern, die einheimische Mädchen vergewaltigen. Die meisten von ihnen sind Töchter von Familien ohne Väter.

Nun steht das Mädchen unter Arrest, und ihre mutmaßlichen Folterer sind frei. Die örtliche Polizei versichert, dass die Ermittlungen „ernsthaft“ gewesen seien und im Moment nicht zur Entdeckung einer pakistanischen Bande geführt hätten, die einheimische Mädchen in der Gegend vergewaltigt habe. Aber es gibt Kontroversen im Internet und in den Medien, und niemand vertraut darauf, dass als Reaktion auf die Anzeige eine ordnungsgemäße Untersuchung durchgeführt wurde.

Quelle: indexexpurgatorius.wordpress.com vom 25.05.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Junge Frau von Muslimen vergewaltigt – Polizei verhaftet sie, weil sie ihr Schicksal veröffentlichte

  1. ulrike sagt:

    Auch in England ist die Polizei so dreckig das Mädchen zu diffamieren. Man fasst es nicht. Was sagt denn Lizbeth zu solchen Polizisten in ihrem Land?

    • gerhard sagt:

      Lissy hat doch nichts zu melden…

    • Eric sagt:

      Man beachte die „Bettwäsche“, die dreckigen Fingernägel, dass Lederarmband!
      Bist Du blind Ulricke?
      Die „Wunden“ im Bauchbereich sind alt!!!
      Die Bettwäsche sagt alles aus !!!!!!!!!!!!!!!!

      Was soll der Oberste Wizard (Lizard) dazu sagen?
      Die Liz! Interessiert sich einen Scheiß für so was !!!

      Das Englische Königshaus ist ein Deutsches Königshaus, ein „Niedersächsisches“Königshaus aus Deutschland, nur das die „ALLE“ keine DEUTSCHEN! Sind !!!
      LOL+LOL+LOL+LOL+LOL+LOL
      Die sog. „Deutschen“ gibt es auch noch nicht so lange!

      Na so was aber auch !!!!!!!!!!!!! 🙂

  2. ulrike sagt:

    Klar hat Lissy nichts zu melden. Aber sie ist doch das grosse Vorbild für das Volk.
    Angehimmelt und gut bezahlt.

    Dann sollte sie doch wenigstens Mitleid heucheln und dem gehirnamputierten Volk versprechen dass es besser wird weil die Polizei danach schaut………Ironie aus

    • Eric sagt:

      Ulrike, Du möchtest ja gerne zu einer Volksgruppe gehören oder ?
      Ich verrate Dir nun den Namen zu Deiner Volksgruppe, der Name ist: MENSCH, HUMAN, XXX, 666.

      Mit dem XXX-666 bekämpfen sich die „Humans“ selber.
      So ist es, Du kannst es glauben oder nicht ! Mir ist das egal, ich persönlich sehe mir dann an, was „übriggeblieben“ ist.

      An dieser Stelle verabschiede ich mich aus diesem Blog, Dir Tapfere und immer mutige, Stolze Birgit und dem kleinen (großen) Grauen wünsche ich
      „Gerechtigkeit und auch erfolgreiche Rache“ !!!
      Ihr Beide habt es wirklich Verdient !!!
      Und alle Gute für die Zukunft !!!
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.