Neuer Coup des Corona-Regimes: Bundeswehr jetzt im Inland im Einsatz

01. Oktober 2020
Neuer Coup des Corona-Regimes: Bundeswehr jetzt im Inland im Einsatz
NATIONAL

Berlin/München. Ein weiteres Novum in der Bundesrepublik – aber das Corona-Regime macht auch diesen Verstoß gegen das Grundgesetz möglich: Berlin und Bayern setzen die Bundeswehr ein, um angebliche Corona-Infektionsketten nachverfolgen zu können. Dabei ist ein Einsatz der Bundeswehr im Inneren im Grundgesetz ausdrücklich ausgeschlossen.

In Berlin sind laut Medienberichten bereits 60 Soldaten bei den Gesundheitsämtern im Einsatz, weitere 180 sollen folgen. Die Soldaten sollen auch in „Abstrich-Teams“ eingesetzt werden. Die Soldaten sollen in elf Bezirken zum Einsatz kommen, jedoch nicht im linken Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk lehnt laut dem Bericht den Einsatz von Soldaten zur Corona-Bekämpfung ab.

Auch der bayerische Ministerpräsident Söder kündigte kürzlich den Einsatz von Bundeswehrsoldaten zur Unterstützung der Gesundheitsämter an. (rk)

Bildquelle: Wikimedia/Patrick Janotta/CC BY-SA 3.0

Quelle: zuerst.de vom 01.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Neuer Coup des Corona-Regimes: Bundeswehr jetzt im Inland im Einsatz

  1. Ulrike sagt:

    Da lachen die Hühner im Stall und vergessen das Eier legen bei so viel Blödheit.
    Was hat die BW damit zu schaffen. Haben die nicht andere Aufgaben ?
    Sitzt jetzt in jeder Kneipe ein Soldat als Aufpasser ?

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Das ist eine Warnung vor „Q“ und ein Ort für die Flucht angegeben, der aber mit Berlin nicht zu tun hat! Hat etwas mit der Kirche zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.