Thorsten Schulte in Ramstein eingekreist und verhaftet

Thorsten Schulte berichtet nach seiner Freilassung aus dem Gewahrsam:

 

Polizei beschlagnahmte mein Handy. Über drei Stunden waren wir in eisiger Kälte eingekesselt.

Wir haben nichts getan. Ich kam um 14:30 in Ramstein an, um 15:30 trafen wir uns an der Gedenkstätte Ramstein. Ich wartete auf zwei Personen, die mit mir zum Bismarckturm fahren wollten, um mir einen Blick auf die U.S. Air Base zu ermöglichen. Ich saß im Auto und wollte losfahren. Plötzlich sah ich, wie mehrere Mannschaftswagen der Polizei vorfuhren. Niemand wurde vom Parkplatz gelassen. Drei Stunden mussten wir bei eisiger Kälte dort eingekesselt stehen.

Am Ende wurde mir zum Erstaunen zweier junger Polizisten mein Handy abgenommen. Das liegt nun bei der Polizei.

Zum Glück habe ich Vorkehrungen für Hausdurchsuchungen und solche Fälle getroffen. Haltet ihr mich für so dumm wie ihr es seid, liebe Frau Merkel und lieber Herr Altmaier?

Willkür und Polizeigewalt, Verbot von Demos, brutale Szenen: das ist Merkel-Deutschland 2020.

Dem Einsatzleiter und den schäbigen Polizisten habe ich gesagt, dass sie nur meinen Zorn steigern. Das ist heute Ansporn für mich, dass wir eine große Bewegung bald offiziell gründen.

Wir wurden willkürlich drei Stunden in eisiger Kälte eingekesselt und Marcel Lang, der Anmelder der Demo in Kaiserslautern mit über 30 Rednern und Künstlern, ist in dieser Nacht in Haft.

Das macht uns noch stärker.

Wir kommen wieder.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 23.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Thorsten Schulte in Ramstein eingekreist und verhaftet

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Nicht einmal in Wut kommt mir „Liebe Frau Merkel“ über die Lippen!

  2. Annette sagt:

    Weiße Folter.
    Wer sich einschüchtern läßt, ist selbst schuld.

    Die Firma POLIZEI© darf sich nicht wundern, wenn sie verachtet wird und als brutale Schläger etc. hier und da genannt wird.

  3. birgit sagt:

    2Dem Einsatzleiter und den schäbigen Polizisten habe ich gesagt, dass sie nur meinen Zorn steigern.“

    Genauso ist das ! Gewalt erzeugt Gegengewalt !

  4. Ulrike sagt:

    Dreckige Regierung mehr kann man da nicht mehr sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.