Insiderinformationen aus der Bundesregierung

Screenshot (657)

Der selbe Insider, der schon zweimal punktgenau (und Wochen zuvor) den „Lockdown“ vorausgesagt hat, sagt mir nun, dass es im System bröckelt. Intern. Denn die Politik ist wie besessen davon, Massentests und Impfungen zeitnah durchzuführen. Die hohe Beamtenschaft ist aber skeptisch, weil diese Leute der Praxis um die logistische Schwäche wissen und abwarten wollen, wieviel Widerstand zusätzlich aus dem Volk kommt.

Der Politführung soll das aber alles egal sein und man will, wie wenn es von einer Ebene darüber angeordnet wäre, den Plan halten. Verweigert das Volk die Maßnahmen, wird es zu immer härteren Zwangsmaßnahmen kommen. Einschränkungen und Strafen für Impf-Verweigerer inklusive.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 26.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Insiderinformationen aus der Bundesregierung

  1. Ulrike sagt:

    Hoffentlich zerreisst es diese grässliche Bande bald bevor Millionen Menschen es büssen müssen. Sollen ihren Impfstoff doch saufen……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.