Donald Trump beabsichtigt Twitter und Facebook zu öffentlichen Versorgungsunternehmen zu erklären


TeamTrumpNews:

Donald Trump:

„Ich beabsichtige zu erklären, dass Facebook und Twitter „öffentliche Versorgungsunternehmen“ und damit Eigentum der US-Regierung sind.
Marinesoldaten werden ihre Hauptquartiere beschlagnahmen und ihr oberes Management festnehmen, von denen viele verdächtigt werden, Bestechungsgelder von der KPCh erhalten zu haben.

Die Gewinne aus beiden werden den neuen Eigentümern der Unternehmen – dem amerikanischen Volk – in Form von monatlichen Schecks übermittelt, die auf 100 bis 200 US-Dollar pro förderfähigem Steuerzahler geschätzt werden.
Die Redefreiheit wird auf beiden Plattformen wiederhergestellt.“
@SandySteen1

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 11.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Donald Trump beabsichtigt Twitter und Facebook zu öffentlichen Versorgungsunternehmen zu erklären

  1. Ulrike sagt:

    Wenn das klappen sollte – Daumen hoch.

  2. Annette sagt:

    …und dann „treten“ wir noch YOUTUBE in den Hintern, daß die in Paris/Palermo den ersten Bremsversuch wagen.
    Nie wiede Zensur, nie wieder einseitiges Gesülze vom Faß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.