USA: Biden nennt Luftangriff in Syrien „Warnung an den Iran“

US-Präsident Joe Biden zur zukünftigen Klimapolitik seines Landes am 27.1.2021 (dpa / AP / Evan Vucci)
US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus. (dpa / AP / Evan Vucci)

US-Präsident Biden hat den amerikanischen Luftangriff auf vom Iran unterstützte Milizionäre in Syrien als eine Warnung an Teheran bezeichnet.

Biden sagte in Washington, die Botschaft des Armeeeinsatzes laute, der Iran könne nicht straflos handeln und müsse aufpassen. Das US-Militär hatte den Luftangriff in der Nacht auf Freitag im Osten Syriens geflogen. Dabei wurden nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle mit Sitz in Großbritannien mindestens 22 Milizionäre getötet. Das US-Verteidigungsministerium hatte den Angriff als Reaktion auf den wiederholten Raketenbeschuss von amerikanischen Stützpunkten im Irak begründet. Washington macht iran-treue Milizen aus Syrien dafür verantwortlich.

Die Regierungen in Syrien und im Iran verurteilten den US-Angriff als einen Verstoß gegen internationales Recht.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu USA: Biden nennt Luftangriff in Syrien „Warnung an den Iran“

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Bei Kannibalen wäre der mit seinem Zucker im Blut schon in der Bowle auf dem Marktplatz gelandet.

  2. Ulrike sagt:

    Was haben die Amis in Syrien verloren? Sollen endlich verschwinden aus anderen Ländern.

  3. birgit sagt:

    Kaum hat MAN Trump weggeekelt, fängt der AMI wieder an zu bombardieren ! Nun sollte die Welt aber endlich aufwachen ! Der Deep State ist eine Vernichtungsmaschine gegen Flora und Fauna. Es sind Verbrecher ! Und hier, auf deutschem Boden, sitzt ein Ableger, ein Usurpator. SIE spucken Gift und Galle gegen alle aufgewachten Menschen. SIE schicken ihre Schergen und Chemie gegen das Volk !

    Mögen wenigstens die Franzosen erkannt haben und die Satanisten aus dem „Amt“ jagen. Bald haben sie die Gelegenheit.
    Denn hier schläft die Masse weiter ! Rennen wie eine Hammelherde zur Schlachtbank, mäh,mäh, mäh !

  4. Rosemarie Pauly sagt:

    Kaum im Amt, zeigt Joe Biden seine wahre Gesinnung. Es geht weiter wie unter fast allen Vorgängern von Trump; die USA als Weltmacht rasselt nicht nur mit dem Säbel sondern benutzt ihn auch. Noch schlimmer würde es, wenn Kamala ihn eines nicht mehr fernen Tages ablösen würde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.