Gruppenvergewaltigungen: Die innere Sicherheit kollabiert


Von Stefan Schubert

Während hochbezahlte sowie überbezahlte Realitätsleugner wie der Genosse Bundespräsident behaupten, dass wir im besten Deutschland leben, das es jemals gegeben hat, zerfällt die innere Sicherheit in immer rasanteren Schritten.

Islamistische Terroranschläge und schwerste sexuelle Gewaltverbrechen durch »Flüchtlinge« aus muslimischen Herkunftsstaaten haben längst die Ausmaße eines molekularen Bürgerkrieges gegen die einheimische Bevölkerung erreicht.

Neben der links-grünen ideologischen Verblendung der politischen Klasse, einschließlich CDU/CSU, verursacht deren Unfähigkeit in jeder Krise (Migration, Corona, Flutkatastrophe) Milliardenschäden, zerstört Existenzen und Menschenleben.

Sicherheitsrisiko Migration

Wie sich dieses Agieren ganz konkret auf die Deutschen auswirkt, oder wie es die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, Angela Merkel, ausdrückt, »auf die, die schon länger hier leben«, musste ein 16-jähriges Mädchen in Leer leidvoll erfahren.

Zwei syrische »Flüchtlinge«, angeblich 18 und 20 Jahre alt, und ein 21-jähriger Iraker lockten das junge Mädchen in eine Wohnung und vergewaltigten sie dort brutal und dies auch noch mehrfach.

Aus Ermittlerkreisen ist zu hören, dass das Mädchen dabei extremen Schlägen und Gewalt ausgesetzt war und seitdem traumatisiert ist.

Das gleiche Szenario musste eine Frau in Leipzig erleiden, dort hat die Polizei einen Fahndungsaufruf veröffentlicht, bei dem drei »arabische« Männer beschrieben werden. Die Polizei äußert sich über die Brutalität der vermutlich drei arabischen Vergewaltiger deutlich: »Sie ist durch die Hölle gegangen.

Apropos Zensur, in die Nachrichtensendungen des mit über 8 Milliarden Euro Zwangsgebühren finanzierten Staatsfernsehens von ARD und ZDF gelangten die Meldungen über die arabischen Gruppenvergewaltiger nicht.

Gruppenvergewaltigungen: Die innere Sicherheit kollabiert

Quelle: Immer Frei auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 02.08.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Gruppenvergewaltigungen: Die innere Sicherheit kollabiert

  1. Ulrike sagt:

    Das ganze Gesindel schnellstens aus dem Land jagen aber dalli. Keiner will und braucht diese Horden.
    Wann kapieren das endlich auch die Politiker?

    Wahrscheinlich erst wenn mal deren Frau/Tochter vergewaltigt wurde.

  2. birgit sagt:

    Das Volk selbst muß sich vermutlich dieser schwanzgesteuerten Monster annehmen. Denn die Firmenverwaltung einschl. ihrer Unterabteilungen wird es nicht tun. Da agieren vermeintlich DEUTSCHE gegen die indigenen deutschen Völker.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Zitat: Maria Böhmer„
    Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.

    • Rosemarie Pauly sagt:

      Bevor die uns alles kaputt gemacht haben, waren wir eben so, und eine „Bereicherung“ sind jene Burschen wohl nur für die K(l)assen der Politiker. Das hat diese „Dame“ wohl völlig übersehen.

  4. Rosemarie Pauly sagt:

    Früher (?) wurden Dieben in islamisch geprägten Ländern die Hände abgehackt.
    Ich wüsste da eine adäquate Behandlung für Vergewaltiger.

  5. Ulrike sagt:

    Ich auch : Zipfel ab -dann können sie im Eunuchenchor singen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.