Stv. Finanzminister der USA: „Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“


stv. US-Finanzminister Wally Adeyemo
DAS IST KEIN SCHERZ‼️‼️

Stv. Finanzminister der USA:
„Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“

In einem TV-Interview, in dem es um die Lieferkettenkrise in den USA geht, wird stv. Finanzminister Wally Adeyemo befragt, inwiefern sich die Bevölkerung wegen der hohen Lebensmittelpreise auf lange Sicht Sorgen machen muss.

Seine Antwort darauf ist, dass wir uns derzeit in einem Wirtschaftswandel befinden, dieser mache sich durch hohe Preise und andere Dinge bemerkbar.

Er entgegnet der Interviewerin zudem, dass der einzige Weg diesen Wirtschaftswandel zu überstehen nur möglich sei, in dem sich jeder in Amerika und auf der Welt impfen lässt.

Anscheinend lässt sich heutzutage jede Krise mit einer Impfung bewältigen.

Teilt was das Zeug hält, damit unsere Mitmenschen die wahren Absichten dieser Psychopathen erkennen‼️

Blickwinkel ändern.
Horizont erweitern.

👉@Blickwinkel

Quelle: Blickwinkel auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 23.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Stv. Finanzminister der USA: „Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“

  1. Ulrike sagt:

    Der schwarze Kerl gehört in die Klapse. Warum lässt man den solch einen Scheiss verbreiten? Halten die das Volk für so blöd ?

  2. Basser Bernd sagt:

    Ich gehe mal davon aus, das die Eliten dieser Welt ungeimpft sind oder zu mindestens Placeboimpfungen bekommen haben (Wie im britischen Unterhaus öffentlich zugegeben wurde). Kannibalismus ist nach dem internationalen Seerecht straffrei. Sie versuchen es mit allen Tricks.

  3. Det sagt:

    Und ich habe gelesen, dass die Farmer in den USA Prämien bekommen,
    wenn sie ihre Ernten vernichten !!!

  4. Rosemarie Pauly sagt:

    …“Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“

    Der hat sie nicht alle !!!

    Corona ist erst vorbei, wenn die Demokraten nicht mehr an der Macht sind ! könnte man da auch sagen.

  5. birgit sagt:

    …“Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“

    Na klar, er hat Recht ! Wenn eine großer Teil verreckt ist, hat der Rest genug zu fressen.

  6. Annette sagt:

    (…)„Die Lebensmittelversorgungskrise kann nur gelöst werden, wenn sich jeder auf der Welt impfen lässt.“

    Verständlich, wenn 7 Milliarden tot sind, dann reicht es für 500 Millionen Edelleute + Fußvolk mit einen IQ von 40 Watt…

  7. gerhard sagt:

    Diese Feststellung …an Blödheit unübertroffen…und viel schlimmer …deutsche Politiker kriechen solchen Leuten noch alle Körperöffnungen…

  8. Ulrike sagt:

    Die Dummheit schaut dem Kerl schon aus dem Gesicht.

  9. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn Schönheit und Intelligenz in der Nacht bei der Befruchtung aufeinander treffen, ergibt das immer einen Mann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.