Corona-Impfstoffe: Es sieht fast so aus als wurden sie im vorhinein produziert

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 07.12.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Corona-Impfstoffe: Es sieht fast so aus als wurden sie im vorhinein produziert

  1. Annette sagt:

    Japp, das argwöhnten schon viele Leute, denen das Denken nicht abhanden gekommen ist.

  2. Ulrike sagt:

    Die Verbrecher wussten doch schon lange was sie auf die Menschheit loslassen werden und haben dementsprechend produziert.

  3. birgit sagt:

    Es kommt eben alles raus ! Die Wahrheit muß aber immer erst durch das steinige Tal der Tränen !

  4. Rosemarie Pauly sagt:

    Mein Mann sagt immer, wenn man eine Biowaffe produziert, sind auch die Gegenmittel gleichzeitig vorhanden ! Schließlich müssen auch die Angestellten der Bio-Labors vor den selbst hergestellten Giftstoffen geschützt werden. Man kann sich leicht mal infizieren, wenn man unvorsichtig wird.
    Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass die Laboratorien in C. an Viren herumbasteln, um sie für die Menschen ansteckender und gefährlicher zu machen. Was dabei herumkommt, nennt man wohl Biowaffen ! Aber offenbar bekommen wir kein Gegenmittel gegen SARS-Cov-2, sondern unzulängliche „Imfpstoffe“, die sehr schnell an Wirkung verlieren und deshalb ständig aufs Nene gespritzt werden müssen. Zudem haben sie das Ursprungsvirus verändert und die Mutationen hervorgerufen, gegen die die zur Zeit erhältlichen Impfstoffe nicht helfen und schon gar nicht immun machen !

  5. Ulrike sagt:

    Schlimm dass sich Leute für solch dreckige Arbeiten hergeben. Die sollten sich selber anstecken diese elenden Verbrecher.

  6. thomas pain sagt:

    Im US Kongress wurden im März 2019 Gesetze geändert, welche die mRNA Technologie als Impfstoff zulässig machen sollen. Dies bestätigt das Vorabwissen über die geplante Pandemie. Im Februar 2020 wurde in Österreich das Pandemiegesetz geändert. Dies ist ein Projekt der Eliten welche die sogenannten „Covid Impfstoffe“ als Biowaffe zur Bevölkerungsreduktion geplant haben, die Verbreitung von Biowaffen ist in Österreich laut Staatsvertrag verboten und beenden denselbigen. Damit ist Österreich als Republik nicht mehr existent. Daher gibt es für nichts mehr eine Rechtsgrundlage. Arbeit niederlegen und auswandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.