Osteuropäische Fachkraft versucht Tankstellenüberfall in Mannheim – Zeugen gesucht; Lichtbilder abrufbar

POLIZEIPRÄSIDIUM MANNHEIM

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Versuchter Tansktellenüberfall – Zeugen gesucht; Lichtbilder abrufbar

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Versuchter Tansktellenüberfall - Zeugen gesucht; Lichtbilder abrufbar

Raubversuch III
 POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Versuchter Tansktellenüberfall - Zeugen gesucht; Lichtbilder abrufbar

Mannheim (ots) – Am Montag, 04.07.2016 um 22:05 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle in der Magdeburger Straße. Der mit einem Schal Vermummte hielt dem Tankstellenmitarbeiter in einer Hand eine Plastiktüte und in der anderen Hand einen unbekannten Gegenstand entgegen und forderte Geld. Als der Angesprochene hierauf nicht reagierte, flüchtete der Mann zu Fuß. Er wird wie folgt beschrieben: Circa 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1, 75 m groß, kurzrasierte Haare, teilweise Glatze, sportliche Figur, osteuropäisches Aussehen. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen, kurzen Hose und einem dunklen, kurzärmligen Oberteil, das Gesicht war mit einem bunten Schal vermummt. Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes auf den beigefügten Bildern geben können. Diese werden gebeten, sich unter 0621 / 174 – 5555 zu melden.


Viva Gourmet

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quelle: Presseportal.de vom 26.07.2016 (Überschrift geändert -staseve)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.