Mannheim-Seckenheim: Algerische Fachkräfte bei Autoaufbruch festgenommmen


Viva Gourmet

POL-MA:

Mannheim (ots) – Von einem vorausgegangenen versuchten Diebstahlsdelikt gehen derzeit die Beamten des Polizeireviers Ladenburg aus, als sie am Freitag kurz nach 01.00 Uhr, zwei Männer in Mannheim-Seckenheim, im Bereich der Gengenbacher Straße festnehmen konnten. Die beiden hatten die vermutlich unverschlossene Tür eines geparkten Pkw geöffnet und den Innenraum nach Stehlenswertem durchsucht. Vermutlich wurde sie bei ihrer Tatausführung gestört, so dass sie von ihrem weiteren Vorhaben abließen und fluchtartig das Weite suchten. Viel half dies allerdings nicht, denn das Duo konnte wenig später im Zuge der Fahndung von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen und festgenommen werden. Die Algerier im Alter von 21 und 23 Jahren standen unter Alkoholeinfluss und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quelle: presseportal.de vom 29.07.2016


Fair Einkaufen



Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Mannheim-Seckenheim: Algerische Fachkräfte bei Autoaufbruch festgenommmen

  1. Es war dann doch anders: Mannheim-Seckenheim: Allergische Fachkräfte bei Autoaufbruch festgenommmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.