Präsidentin des russischen Föderationsrates Matwijenko: Russland wird die Entscheidung der Bewohner der Region Cherson akzeptieren

Die Agentur TASS berichtete, dass die Präsidentin des russischen Oberhauses, des Föderationsrates, Walentina Matwijenko, erklärt hat, Russland werde mit der Entscheidung der Bewohner der Region Cherson über den künftigen Status ihres Gebiets einverstanden sein.

„Eine solche Entscheidung (über den Status der Region Cherson – Anm. d. Red.) kann nur von den Bewohnern der Region Cherson selbst getroffen werden. Welche Entscheidung sie treffen und wann sie sie treffen, ist ihr gutes Recht. Sie werden selbst entscheiden müssen, niemand zwingt sie, niemand setzt sie unter Druck“,

erklärte Matwijenko am Donnerstag vor Reportern. Und sie fügte hinzu:

„Es wird ihr Wille sein, ihre Entscheidung. Wie auch immer dieser Wille aussehen wird, wir werden ihm zustimmen.“

Nach Ansicht der Parlamentspräsidentin könne die Region Cherson bereits heute Entscheidungen treffen, „ohne auf die Kiewer Behörden und die Nazi-Bataillone Rücksicht zu nehmen.“

„Das erweckt Respekt. Heute ist die Region Cherson kein ‚Anti-Russland‘-Projekt mehr. Ich bin sicher, dass sich die Region Cherson niemals an russophoben Projekten beteiligen wird, die von jenseits des Ozeans aufgezwungen werden“, erklärte sie abschließend.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 13.05.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Präsidentin des russischen Föderationsrates Matwijenko: Russland wird die Entscheidung der Bewohner der Region Cherson akzeptieren

  1. Ulrike sagt:

    Cherson schlägt sich sicherlich nicht auf die Seite der USA oder des Natods….

  2. Kleiner Grauer sagt:

    WAAAAAASSS????? So eine Selbstbestimmung geht schon mal gar nicht!
    Die lebt wohl ohne Impfschaden?

  3. Rosemarie+Pauly sagt:

    Die Russophobie wird uns von Anderen aufgezwungen, wahrscheinlich schon seit Russland gegründet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.