Bond-Drehbuchautor – Sexuelle Nötigung: Oscar-Preisträger in Italien verhaftet

20.06.2022
  
Oscar-Preisträger Paul Haggis muss sich in Italien den Vorwürfen der sexuellen Nötigung stellen. −Foto: afp
Oscar-Preisträger Paul Haggis muss sich in Italien den Vorwürfen der sexuellen Nötigung stellen. −Foto: afp

Der kanadische Regisseur und Oscar-Preisträger Paul Haggis ist Medienberichten zufolge in Italien wegen des Verdachts der schweren sexuellen Nötigung festgenommen worden.

Wie die Nachrichtenagenturen Ansa und AGI am Sonntag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft von Brindisi meldeten, soll der 69-Jährige dabei eine „junge ausländische Frau“ so verletzt haben, dass sie medizinische Hilfe brauchte.

Haggis selbst bestreitet die Vorwürfe. Er ließ den Berichten zufolge über seinen italienischen Anwalt Michele Laforgia erklären, er sei „vollkommen unschuldig“.

Oscar für L.A. Crash

Haggis führte Regie bei dem Film „L.A. Crash“, für den er auch zweimal den begehrten Oscar ( bester Film und bestes Originaldrehbuch) bekam. Er schrieb zudem die Drehbücher für „Million Dollar Baby“ und „Casino Royale“. Bekannt wurde er auch durch seinen offenen Bruch mit Scientology. Bereits im Zuge des Skandals um den Hollywood-Mogul Harvey Weinstein war Haggis von mehreren Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt worden. Er bestreitet die Vorwürfe.− afp

Quelle: Passauer Neueste Presse vom 20.06.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bond-Drehbuchautor – Sexuelle Nötigung: Oscar-Preisträger in Italien verhaftet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.