Papierbrikettpresse / Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 75

Liebe Steimle Fans,

gendern könnt ihr glatt vergessen, wir stellen um auf kleine Roboter-Babys, da ist der kleine Unterschied nicht mehr so wichtig. Überall fehlt es an Geld für die einfachsten Aufgaben, aber für Großprojekte und Flüge zum Mond spielt Geld überhaupt keine Rolle. „Klimaneutral“ geht es mit viel Kerosin in die Luft.

Es fehlen nur noch ein paar angeklebte Klimaaktivisten. Wobei es ja eine Katastrophe wäre, diese zu verschießen, da doch bereits jetzt im Handwerk und gerade im Bereich erneuerbare Energien massenhaft Nachwuchs fehlt. Wenn die Hände festkleben, arbeitet es hoffentlich im Koppe. Nicht, dass es dann wieder heißt, weil die Hände festgeklebt sind, können die nicht mit anpacken, denn zu tun gibt es genug.

Den Durchbruch bei der Energiemangelbeseitigung will Uwe Steimle mit 3 x B schaffen: Die ersten Gehversuche im Umgang mit der BapierBrigettBresse sehen Sie in dieser Sendung. Auf geht es zur neuesten Ausgabe von Steimles Aktuelle Kamera am Sonntag um 19 Uhr hier auf Steimles Welt, Uwe Steimles YouTube Kanal.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 21.09.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
4 Tage zuvor

Das Gerät funktioniert genau so wenig, wie den Grünen Ihre Gender Sprache!

gerhard
gerhard
4 Tage zuvor

Hat jemand dieser Tage Dieter Nuhr geschaut ?
Frankfurter Rundschau: Dieter Nuhr in der ARD: Perfide und menschenverachtend.Wenn die Kamera in die Zuschauerreihen schwenkte…sah man Menschen die herzlich lachten…und Menschen mit versteinerter Mine. Warum gehen diese Menschen dann ins Cabarett ???Sie wissen doch vorher was da vom Stapel gelassen wird. ,,Die Anstalt“ habe ich mir abgeschminkt …total verbogen …nur um auf dem Sender zu bleiben…NEIN DANKE.
Wenn das so weitergeht mit der ,,Meinungspolizei“ wird Nuhr einem Steimle bald Gesellschaft leisten. Die Zeitungsschmierer sind nur noch abartig.