Chronik des Bankrotts: Reichelts „Pleiteticker“ dokumentiert den Crash der deutschen Wirtschaft

05. Oktober 2022
Chronik des Bankrotts: Reichelts „Pleiteticker“ dokumentiert den Crash der deutschen Wirtschaft
WIRTSCHAFT

Berlin. Die deutsche Wirtschaft schmiert ab – eine Folge der explodierenden Strom- und Gaspreise und der galoppierenden Inflation, die sich inzwischen im zweistelligen Bereich verfestigt hat. Ab sofort dokumentiert der frühere „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt die deutsche Wirtschaftspleite mit einem neuen Projekt, dem „Pleiteticker“.

Auf der Website pleiteticker.de wird das Projekt wie folgt beschrieben: „Jeden Tag brechen Unternehmen unter den explodierenden Energiekosten zusammen, melden Insolvenz an. Immer mehr Menschen können sich das Leben nicht mehr leisten. Pleiteticker.de dokumentiert die Krise, die Wirtschaftsminister Robert Habeck nicht sehen möchte (…) Die Wahrheit ist: Die Insolvenz-Welle ist längst da.“

Das veranschaulichen auf der Website nicht nur die nackten Zahlen, sondern auch zahlreiche Berichte über die Auswirkungen der verfehlten Politik – etwa über bereits bekannte Firmenpleiten, drohende Insolvenzwellen in Kliniken und anderen Branchen oder über Massenkündigungen von Gaskunden durch die Stadtwerke.

Auch die tatsächliche Inflation nimmt pleiteticker.de unter die Lupe. Denn: der sogenannte „Warenkorb“ des Statistischen Bundesamtes spiegelt nicht die Preissteigerungen bei vielen Produkten des täglichen Lebens wieder, sondern zum Beispiel bei Heimkino-Anlagen, Surfbrettern, Dienstleistungen von Hauspersonal oder Opernbesuchen. Auch der Preisschock bei Strom und Gas fließt erst mit Verspätung in die Statistiken ein.

Reichelts neues Portal berechnet deshalb die authentische Inflationsrate in den Bereichen Wohnen, Energie und Grundnahrungsmittel. Sie liegt in diesen Bereichen im Vergleich zum Vorjahr bei 65,1 Prozent. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 05.10.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bernd
Bernd
1 Monat zuvor

Pleitticker und ähnliche Spielereien??? Warum wird nicht auf den Straftatbestand des Wuchers aufmerksam gemacht??? Die Preissteigerungen der Energieanbieter bestätigen den Wucher. Denn ab 100 % wird gesetzlich der Wucher definiert. Anzeige erstatten und Grundversorgung (die geleistet werden muss) fordern. Wir sind doch das Land der Rechtsschutzversicherten. Wenn ich sowas wie von dem Systemling Reichelt lese, Pleitticker???. Wir haben hier ein Dummheitsproblem im Land. Hochqualifizierte Firmeninhaber- oder Geschäftsführer haben keinen Firmenrechtsbeistand??? Für mich ist das in den letzten 3 Jahren die größte Propaganda- Show aller Zeiten, die ich miterleben darf. Man könnte darüber Lachen, wenn sie denn nicht Menschenleben fordert. Und es werden immer mehr Menschen die Gesundheit und Leben verlieren, geplanter Weise (Beginn der Impfung 27.12.2020). Ich nenne es mal Keulung der Menschheit und sie ist nicht mehr aufzuhalten.