Namibia braucht Hilfe der internationalen Gemeinschaft wegen Dürre

Präsident Nangolo Mbumba beim Omagongo-Kulturfestival; © Office of the Namibian President

Namibischer Präsident Nangolo Mbumba

Angesichts der Dürre in Namibia hat Präsident Nangolo Mbumba die internationale Gemeinschaft um Hilfe gebeten. Im Rahmen des Omagongo-Festivals im Norden des Landes appellierte er dabei an befreundete Nationen in der ganzen Welt.

Namibia benötige Hilfe, Nahrungsmittel und Wasser. Auch Gelder zum Schlagen von Bohrlöchern seien willkommen, so Mbumba. Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein hatte dem Namibian zufolge in der vergangenen Woche im Rahmen einer Wasser-Konferenz in Indonesien erklärt, dass in Namibia mehr als 330.000 Haushalte für staatliche Dürrehilfen registriert seien. Dabei sprach er von der schlimmsten Dürre der vergangenen 100 Jahren. Zuletzt hatte auch die SADC nach einem außerordentlichen Gipfeltreffen einen humanitären Appell an die internationale Gemeinschaft gesendet. Die Region benötige bis zu N$ 100 Milliarden (ca. 5 Mrd. Euro), um die Dürrefolgen abzufangen.

Quelle: Hitradio Namibia vom 27.05.2024

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
23 Tage zuvor

An Essen mangelt es den beiden vollgefressenen auf dem Bild sicher nicht.

birgit
birgit
23 Tage zuvor

Na da sollten die mal die riesige Wasserblase unter ihrem Land anbohren !

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
23 Tage zuvor

Die haben einen Grund zum vor Weihnachten RTL Preisausschreiben gefunden, wer den fetten Batzen Geld verschwinden lassen
darf!

Wir haben arme Rentner und 3,5 Mio., arme Familien
mit Kindern! Der Fettsack und Sippe auf dem Foto müsste sagen: behaltet das Geld Ihr habt genügend bedürftige. Das Ihm scheXXX egal. Bei Denen kann hungern und verrecken wer will, das interessiert DIE nicht!