Das passiert mit deinem Körper, wenn du 1 Monat lang täglich 2 Bananen mit braunen Flecken isst.


Es klingt paradox, doch je brauner eine Banane ist, desto besser ist sie für deine Gesundheit. Sie sind nämlich nicht nur super lecker, sondern richtig gut für dich, besonders, wenn sie fleckig werden. Es lohnt sich also, auch mal einen Tag länger zu warten, bis die Bananen wirklich braun sind. Denn hier sind die Vorteile, die du daraus ziehen kannst:

 

1) Sodbrennen

Als natürliches Antisäuremittel kann schon eine einzige Banane die Magensäure neutralisieren. Damit sind die Beschwerden gelindert und das Brennen hört auf.

 

Twitter/Harvard Health


2) Unterstützung in der Krebsbehandlung

Je reifer (und damit brauner) eine Banane ist, desto mehr TNF ist in ihr erhalten. TNF steht dabei für den “Tumor Nekrose Faktor“, ein Enzym das dabei hilft, abnormale Zellen zu bekämpfen. Im Prinzip hilft das Enzym vor allem dabei, das Immunsystem anzukurbeln und heilende Zellen zu angegriffenen oder entzündeten Regionen im Körper zu führen. Gleichzeitig wird die Produktion weißer Blutkörperchen erhöht und die Antioxidantien steigen. Dies kann Einfluss auf Krebszellen haben und diese daran hindern sich weiter auszubreiten oder weiter anzuwachsen.

Twitter/coolbeansweb23


3) Verstopfung

Schon ein paar Bananen sorgen für “Rohr frei”. Denn die enthaltenen Ballaststoffe unterstützen den Stoffwechsel auf ganz natürliche Art und Weise.

Twitter/Medico_Journal


4) Stress

Wenn du angespannt und gestresst bist, kann eine Banane eine gute Lösung sein. Denn sie regulieren den Blutzuckerspiegel, enthalten dazu viel Vitamin B, was dabei hilft, gereizte Nerven zu beruhigen und die Laune schnell zu bessern.

Flickr/vidrio

 


5) Gleichmäßige Körpertemperatur

Jetzt vielleicht noch nicht, aber wenn es draußen sehr heiß ist, können Bananen dabei helfen deine Körpertemperatur zu senken. Und bei Fieber funktioniert es auch.

Flickr/lightningfades


6) Gegen Herz- Kreislaufbeschwerden

Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass reife Bananen mit ihrem hohen Kaliumanteil entscheidend dazu beitragen können, das Schlaganfallrisiko zu senken. Die Wissenschaftler empfehlen ca. 1500 mg Kalium pro Tag – diese Menge findet sich in 2-3 Bananen. Also auch hier ein guter Grund, einfach mal beherzter zuzugreifen.

Einfach großartig, was Bananen alles können. Ich werde sie auf jeden Fall noch ein paar Tage reifen lassen.

Gruß an die heilende Natur

TA KI


Gemshine

Quelle: daserwachendervalkyrjar.wordpress.com vom 18.10.2016 und dex1.info vom 24.03.2016


ascopharm

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Das passiert mit deinem Körper, wenn du 1 Monat lang täglich 2 Bananen mit braunen Flecken isst.

  1. Baufutzi sagt:

    Es ist toll zu endecken,was man mit guter Ernährung seinem Körper gutes tuen kann. Nur ein gesunder Geist und Körper, erkennt die „Ungeheuerlichkeiten“ in dieser BRD und in der Welt.

  2. Dr.med Wilhelm Neumayr sagt:

    Wenn man weniger Affenfleisch und dafür mehr Bananen frisst und dazu öfter am Tag auf Bäume klettert, wird man auch braun, ohne dass man teure Strandurlaube machen muss.

  3. Ayna sagt:

    Super Artikel, natürliche Lebensmittel können echt wunder bewirken wenn man es Langfristig zu sich nimmt und keine Fertig Produkte isst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.