Silvesternacht – Grünen-Chefin Peter bedauert Kritik an Polizei

Grünen-Chefin Simone Peter (dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka)
Grünen-Chefin Simone Peter (dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka)

Die Grünen-Co-Vorsitzende Peter hat Fehler bei ihrer Bewertung des Kölner Polizeieinsatzes gegen Nordafrikaner in der Silvesternacht eingeräumt.

Peter sagte „Spiegel Online“, sie hätte zunächst weitere Informationen abwarten sollen. Falls der Eindruck entstanden sei, sie würde der Polizei pauschal Rassismus vorwerfen, bedauere sie dies. Dennoch sei es notwendig, Polizei-Einsätze in einem Rechtsstaat differenziert zu beurteilen.

Peter hatte unter anderem die Verhältnis- und Rechtmäßigkeit der Kontrollen von rund 1.000 überwiegend aus Nordafrika stammenden Männern in Zweifel gezogen.

 

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.01.2017


Camseller

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Silvesternacht – Grünen-Chefin Peter bedauert Kritik an Polizei

  1. Schmid von Kochel sagt:

    Die ganze Frau ist ein Fehler. Wie die Amis, erst erschießen und dann sorry. Will die etwa noch die Polizei abschaffen ? Die Grünfis haben hier nichts mehr verloren. Basta !

  2. Ulrike sagt:

    Das Weib ist doch untragbar. Jetzt wo sie Gegenwind erfahren hat rudert sie zurück. Ansonsten täte sie das nicht.
    Am besten wandert sie zu ihren Lieblingen nach Nordafrika aus. Dann wären wir sie los.

    • chefin sagt:

      also wenn das so ist, dann müßtest Du wohl nach Südpol auswandern, da gibt es angeblich noch die Überbleibsel von deinen „Mitmenschen“, Adolf soll sie angeblich dahin verfrachtet haben bis deren Ideologie wieder auflebt.

      Die warten wohl nur noch auf dich.

    • ernstl der gute sagt:

      Es ist ja nicht nur die Peter. Es ist das ganze grüne Gesindel was Deutschland verändern will. Warum geht kein Aufschrei durch Deutschland wenn Göring-Eckard Deutsche abschaffen will? Warum lässt man dieses Pack mit der Merkel gegen Russland hetzen? Warum wird die Antifa über Steuergelder finanziert und warum regt sich keine Sau darüber auf?

  3. ernstl der gute sagt:

    Ich betrachte die Grüne Partei und ihre Protagonisten auch differenziert. Ohne im einzelnen Namen zu nennen sind das Köpfe die für alles üble in der Politik stehen.
    Kriegstreiber, Deutschlandhasser, Sexualversprengte Ideologisten, Kiffer, Antifa-Chaoten und allem Pack die den Staat zu Grunde richten wollen. Oder nur solche Mitläufer die ein Volk verändern und zerstören wollen. Leider finden diese Köpfe immer noch ein dankbare Mainstream-Medien diese , für alle , schädliche Idiologien und Hetze unter die Menschen zu bringen statt zu verachten.
    Wann erkennen die Massenmedien endlich, dass aus einer Friedensbewegung eine Kriegspartei geworden ist, die dem deutschen Volk nur Schaden und Verderben bringt. Abwählen !!!
    Warum wird so eine Partei überhaupt gewählt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.