Zypern: Fast eine Million Singvögel auf britischer Militärbasis getötet

Rauchschwalbe (Hirundo rustica)

© Wikipedia/ Barn Swallow

Mehr als 800.000 Singvögel sind im vergangenen Herbst auf einem britischen Militärstützpunkt auf Zypern illegal getötet worden, schreibt die Zeitung „The Independent“.

Die Tierschutzorganisationen „BirdLife Cyprus“ und „Royal Society for the Protection of Birds“ (RSPB) verweisen darauf, dass die Zahl der getöteten Vögel den höchsten Stand seit Beginn der Beobachtungen im Jahr 2002 erreicht habe.Kriminelle verdienen den Naturschützern zufolge Millionen durch das Wildern der Vögel. Örtliche Restaurants kaufen dem TV-Sender BBC bei ihnen einen Vogel für etwa einen Euro und verkaufen eine aus zwölf Vögeln bestehende Speise für 60 Euro.

Das britische Verteidigungsministerium teilte mit, dass es eine Rekordzahl an Festnahmen, Beschlagnahmungen und Geldstrafen gegeben habe. „BirdLife Cyprus“ rief die zyprische Regierung auf, gegen Restaurants vorzugehen, die Vögel servieren.Auf Zypern befinden sich zwei britische Militärstützpunkte: Akrotiri und Dekelia.

Quelle: Sputnik vom 16.03.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Zypern: Fast eine Million Singvögel auf britischer Militärbasis getötet

  1. Pingback: Zypern: Fast eine Million Singvögel auf britischer Militärbasis getötet | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Solche Deppen die Singvögel fressen gehören auch ausgerottet. Eine Sauerei ist das.
    Wir wundern uns dass es fast keine Vögel hier mehr gibt und die Idioten fressen sie.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Es erwischt immer die falschen Vögel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.