USA: Rückschlag für Trump bei Mauerbau

US-Präsident Donald Trump (dpa / picture alliance / Ron Sachs)
US-Präsident Donald Trump (dpa / picture alliance / Ron Sachs)

Die von US-Präsident Trump geplante Grenzmauer zu Mexiko ist offenbar nicht zu finanzieren.


Giordano Weine

Wie die „Washington Post“ berichtet, soll der Entwurf für ein Haushaltsgesetz keine Mittel für das Projekt enthalten. Der US-Kongress muss das Finanzierungsgesetz noch in dieser Woche verabschieden, um eine Schließung der Bundeseinrichtungen aus Geldmangel zu verhindern. Nicht nur die Demokraten sind gegen den Mauerbau, auch bei den Republikanern zeichnete sich ab, dass Trump keine Mehrheit bekommen würde. Dessen ungeachtet will der US-Präsident an dem Projekt festhalten. Die Mauer werde gebaut, sie helfe gegen Drogen- und Menschenhandel, schrieb Trump im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Quelle: Deutschlandfunk vom 26.04.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.