Frankreich: Arbeitslosigkeit geht zurück


GUWI

(imago/Philippe Sterc/Panoramic)
In Frankreich ist die Arbeitslosigkeit leicht zurückgegangen. (imago/Philippe Sterc/Panoramic)

 

In Frankreich hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt etwas entspannt.

Wie das Nationale Statistikamt in Paris mitteilte, lag die Arbeitslosenquote im ersten Quartal bei 9,6 Prozent. Das ist der niedrigste Stand seit fünf Jahren. Ende 2016 hatte die Quote noch bei zehn Prozent gelegen. Nach wie vor vergleichsweise hoch ist die Jugendarbeitslosigkeit. Hier wird die Quote mit 22,3 Prozent angegeben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.05.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frankreich: Arbeitslosigkeit geht zurück

  1. Pingback: Frankreich: Arbeitslosigkeit geht zurück | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Vor jeder Wahl geht die Arbeitslosigkeit zurück, wenn man das über die Jahre addiert
    gäbe es keine Arbeitsämter(:-))

  3. Ulrike sagt:

    Wer glaubt denn diesen Scheiss noch? Nur gehirnamputierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.